shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PARIS - kinderlieber, selbstbewusster Hundejunge wünscht sich ein Für-immer-Zuhause

Fundtier

ID-Nummer356896

Tierheim NameZorro Dogsavior e.V.

RufnamePARIS

RasseAlopekis-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre

Farbeschwarz-beige

im Tierheim seit22.03.2021

letzte Aktualisierung22.03.2021

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Rüde, geb. ca. Oktober 2020
Größe: ca. 30-40 cm
Gewicht: ca. 12 kg
Aufenthaltsort: Griechenland – Xanthi
Charakter: verspielt, menschenbezogen, mag Kinder, futterneidisch nur bei seiner Schwester


Paris und drei Geschwister, eins hübscher als das andere, wurden als ganz junge Welpen mutterseelenallein von ihrem herzlosen Besitzer ausgesetzt. Zum Glück brachten tierliebe Menschen die Vier in Sicherheit. Jedoch ist ein öffentlicher Shelter kein geeigneter Platz für kleine Hundekinder, die noch ganz andere Bedürfnisse haben als erwachsene Hunde. Ihr Immunsystem ist noch nicht stabil, darum sind sie anfällig für alle möglichen Krankheiten. Auch benötigen sie spezielles Welpenfutter, um zu gedeihen.
Tierschützer erkannten das und brachten die Kleinen in die liebevolle Obhut des privaten Tierheims in Xanthi, das Zorro Dogsavior eng verbunden ist.
Dort wachsen die Alopekis-Mischlinge zu gesunden, fröhlichen, menschenbezogenen, kinderlieben, bildschönen Junghunden heran.

Sie haben von Alopekis noch nie gehört? Lt. Internet sind sie „familienfreundliche Griechen, im Körperbau einem Fuchs ähnlich, mit variablem Fell, sozial, gelehrig und gelassen. Sie sind gern, oft und lange in der Natur unterwegs, mögen aber keine Schlammbäder. Wegen ihres Jagdtriebs auf Kleintiere empfiehlt es sich, sie nicht abzuleinen. Die Wurzeln der Alopekis reichen zurück bis in die Antike.“

Auch Paris trägt sicher, angefangen bei seinem Äußeren, einige Eigenschaften dieser besonderen Hunderasse in sich. Noch kann man nicht sagen, ob der hübsche Hundjunge später auch mal zum Bewachen neigen wird und diesem Job mit gewissenhafter Bellfreude nachkommt. Mit rechtzeitigem, fachkundigem Training kann man aber, wie bei jedem Hund, unerwünschtem Verhalten entgegensteuern.
Auf jeden Fall aber, lässt er sich, obwohl mit Artgenossen verträglich, voller Selbstbewusstsein von seiner Schwester „nicht die Butter vom Brot nehmen“, sprich: das Futter aus dem Napf.

Sie haben sich in Paris, den schönen Helden aus der griechischen Sage, verliebt und möchten den agilen, aufgeweckten, lernfreudigen, selbstbewussten Hundemann zu Ihrem geliebten Familienmitglied machen? Sie haben Lust, mit Paris eine Hundeschule zu besuchen und gemeinsam das Kleine Hunde-Einmaleins zu lernen? Dann kontaktieren Sie uns bitte.

Sie möchten gerne noch mehr über die süße Fellnase erfahren? Dann klicken Sie hier

https://www.zorro-dogsavior.de/index.php/portfolio-item/paris/

oder wenden sich direkt an

Zorro Dogsavior e.V.
Marina Mantopoulos – 0173 3835260
Gabriele Nüssle – 0172 9228508
info@zorro-dogsavior.de

Und hier geht es direkt zur Bewerbung:

https://www.zorro-dogsavior.de/2017_SAB_adoption.pdf

Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet (ab 6 Monate) und mit EU-Pass versehen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Paris ist verspielt, menschenbezogen, mag Kinder. Er ist futterneidisch, aber nur bei seiner Schwester.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Zorro Dogsavior e.V.

Anschrift Hainholz 5 a
31855 Aerzen
Deutschland

Aufenthalts-  

land Griechenland

Homepage http://www.zorro-dogsavior.de/

 
Seitenaufrufe: 1950