shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MIELINA

ID-Nummer355994

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameMIELINA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr , 9 Monate

Farbehellbraun

im Tierheim seit15.03.2021

letzte Aktualisierung15.03.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kurzinfo
Geboren: 12. Februar 2020
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 36 cm
Kastriert: ja
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: Hepatozoonose, Rickettsien positiv
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: nein
Hundeverträglich: ja
Kinder: nein
Handicap: keines bekannt
Besonderheiten:
alte Brüche in beiden Beinen (linke Seite)
Pflegestelle: 75438 Kleinvillars

Auch im Jahr 2021 ist die Corona-Krise noch nicht vorbei. Das Infektionsgeschehen ist nach wie vor kritisch, laufend muss mit neuen Verordnungen und Einschränkungen versucht werden, die Pandemie in den Griff zu bekommen. Für uns bedeutet das, dass es auch in den nächsten Wochen - vielleicht sogar Monaten - nicht möglich sein wird, nach Sardinien zu reisen, um unsere Partner zu besuchen und Neuzugänge kennenzulernen. Wir hoffen, dass es bei den aktuell in Italien und damit auch auf Sardinien wieder verschärften Ausgangsregeln überhaupt möglich sein wird, sich um die ausgesetzten Tiere zu kümmern. Im Moment funktioniert es jedenfalls noch, und so landen auch immer wieder neue Findlinge in der Station unserer Partner in Stintino bzw. werden die beiden von Privatleuten um Hilfe gebeten.

Ein Freundin unserer Partner hatte die Hundemama und ihre Kinder bei einem Mann entdeckt, der unter sehr einfach Bedingungen in der Campagna lebt und die drei nicht mehr behalten konnte. Mela und Melina sind die ersten Kinder von Mielina, sie ist ja selbst noch sehr jung, und es werden definitiv ihre einzigen Kinder bleiben.

Mama Mielina und ihre Töchter Mela und Melina sind liebenswerte, freundliche kleine Hunde. Sie sind nun in Stintino in Sicherheit und haben sich schnell im Rescue eingelebt. Sie genießen es, eine sichere Unterkunft zu haben mit regelmäßigen Mahlzeiten sowie Spiel- und Toberunden auch mit anderen Hunden, die bei unseren Partnern leben. Mielina allerdings kann nicht immer so mitspielen, wie sie gerne möchte. Sie hat alte Brüche in beiden Beinen auf ihrer linken Seite, die schlecht zusammengewachsen sind und ihr wohl auch Schmerzen bereiten. Wir wollen aber Sardinien keine OP vornehmen lassen, unsere Erfahrungen sind da leider nicht gut.

So schnell wie möglich möchten wir Mielina und ihre Mädchen deshalb nach Deutschland holen. Mielina soll hier dann auch in der Klinik unseres Vertrauens vorgestellt werden, und wir hoffen, dass ihre operativ geholfen werden kann, wieder schmerzfrei laufen zu können.

Und Mielina und Melina und Mela sollen hier ihre Traumzuhause für immer finden können bei tollen Menschen, die sie in ihre Familien aufnehmen und ihnen engen Familienanschluss schenken.

Videolink: https://youtu.be/XvqMVvypD7s

13. März 2021:
Mielina durfte auf ihren deutschen Pflegeplatz reisen. Zu ihrem endgültigen Glück fehlt ihr nur noch die eigene Familie, auf die sie sehnsüchtig wartet.

01. Mai 2021:

Mielina ist eine tapfere kleine Hündin - gleich nach Ankunft in Deutschland auf der Pflegestelle war nicht zu übersehen, dass sie große Schmerzen in beiden Beinen der linken Seite haben muss. Die linke Vorderpfote war deutlich deformiert und das linke Hinterbein leicht verdreht und bei Bewegung schonte Mielina so gut es ging die linke Seite, indem sie fast auschließlich auf den Beinen der rechten Seite hüpfte.

Wir waren bereits darauf eingestellt und so wurde Lieschen, wie die Kleine von ihrem Pflegefrauchen gerufen wird, zeitnah in der Tierklinik unseres Vertrauens in Heidelberg vorgestellt. Inzwischen ist schon viel passiert: Lieschen wurde kastriert, der Mittelmeercheck durchgeführt, die Vorderpfote und das Hinterbein wurden operiert.

In der Vorderpfote wurde der Knochen zweifach durchgesägt und mit einer Platte neu fixiert. Alle 5 Tage ging es zum Verbandswechsel zum Tierarzt und Lieschen hatte absolutes Bewegungsverbot, was bei dem kleinen Quirl schwer umzusetzen war. Damit sie ein wenig Abwechslung hatte, nahm ihre Pflegefamilie sie auf den täglichen Hunderunden in einer Schultertasche mit, so dass Lieschen sich die Welt zumindest von oben betrachten kann.

Nach dem Kontrollröntgen der Vorderpfote und dem guten Heilzungsprozess wurde das ausgerenkte Gelenk des Hinterbeins wieder eingerenkt und versteift. Hier wird der Heilungsprozess vermutlich etwas länger dauern, da wenig Haut am Beinchen vorhanden ist, die sich nun nach und nach regenerieren muss.

Beide Probleme lassen sich auf ein altes Trauma zurückfühen - leider können uns die Tiere ja nicht erzählen, was sie erlebt haben.

Lieschen ist jedenfalls unglaublich tapfer, lässt alle Behandlungen gut über sich ergehen und hat ein sonniges Gemüt, welches sie hoffentlich auch behält! Sie wird bestimmt bald fit werden, aber das wird natürlich noch seine Zeit brauchen, bis alles gut verheilt ist.

Die Kosten betragen mitterweile rund 4000 Euro (Nachsorge der 2. OP, Physio, etc. noch nicht mit einberechnet). Aber das Wohl dieses kleinen Schätzchens liegt uns sehr am Herzen und sie soll wieder schmerzfrei und glücklich durchs Leben flitzen können.

05. August 2021:

Lieschen hat inzwischen alle OPs hinter sich gebracht und geht nun zur Physiotherapie. Sie lernt, das Hinterbein wieder zu belasten und die verkümmerten Muskeln und Bänder werden aufgebaut und stabilisiert. Von ihrem lieben Wesen hat sie nichts eingebüßt, sie ist fröhlich und aktiv.

Den Terrier in sich kann sie jedoch nicht leugnen und bringt somit ihr Pflegefrauchen immer wieder zum nachsichtigen Schmunzeln.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Sarah Bender
Mobil: 0176 60986560
E-Mail: sarah.bender@protier-ev.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 75438 Knittlingen
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Sarah Bender Telefon +0049 (0)176 60986560

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 801