shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

NAELA sucht ein liebevolles Zuhause bei Menschen, die sich an ihrer Sehschwäche nicht stören

Fundtier

ID-Nummer355301

Tierheim NameZorro Dogsavior e.V.

RufnameNAELA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 7 Monate

Farbebraunmix

im Tierheim seit11.03.2021

letzte Aktualisierung11.03.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Aktueller Stand: Mai 2021
Naela, lustig, frech, fröhlich und pfiffig, das ist die bezaubernde Welpine, wie sie leibt und lebt.
Unsere Volontäre in Hopeland sind so froh über diese Entwicklung, denn Naela schien anfangs blind zu sein und war doch etwas verschüchtert.
Mittlerweile hat sich jedoch herausgestellt, dass das Hundekind auf einem Auge recht gut sehen kann und mit dem anderen Umrisse erkennt. Für Naela stellt das kein Problem dar und sie verbringt den Tag unbekümmert mit ihren Hundekumpels beim Wettrennen, Toben und Kuscheln.
Lediglich bei ihr unbekannten Personen ist sie zunächst etwas „Ups!“, aber das legt sich relativ rasch.
Auch hat Naelchen ihre Feuerprobe bestanden, denn sie war mit auf einem Ausflug.
Volontäre von Hopeland hatten ein Auto organisiert und waren mit Natasa und einigen Hund am Strand und im Meer baden. Die kleine Hundemaus hat es sehr genossen und war ausgiebig schwimmen.
Stolz und verschmitzt schüttelte sie sich kräftig, so dass die Wassertropfen in alle Himmelsrichtungen flogen und sie beinahe umfiel.
Aber Spaß muss ja auch mal sein.
Jedenfalls hat Naela viel Potenzial und wäre sicherlich eine Bereicherung für eine Familie.
Natürlich muss die Maus noch das Hunde-ABC erlernen und das Hunde-Abitur bestehen, aber mit den richtigen Menschen an ihrer Seite und einer guten Hundeschule, wird sie dieses ganz sicher schaffen.

Aktueller Stand: April 2021
Fotoupdate von Naela, die mit Anikan tobt und es sich gut gehen lässt.

Aktueller Stand: März 2021
Während alle zu Beginn dachten, es würde sich bei Nael um einen Jungen handeln, wurden wir nun eines besseren belehrt. Sie ist ein bezauberndes Mädchen. Mittlerweile wissen wir, dass sie getreten worden sein musste. Entweder von größeren Hunden oder von Menschen. Ihre Schädeldecke weist einen Bruch auf, so wie beide Beine. Solange sie noch so klein ist, werden die Ärzte in Griechenland nicht operieren können. Sie braucht vorerst besondere Unterstützung und medizinische Betreuung.

Aktueller Stand: März 2021
Nael, der Sieger, so haben wir das kleine Bündel Elend getauft, hat in seinem jungen Leben schon so viel furchtbare Dinge erleiden müssen.

Geboren wurde in einem Haus, bei einer Dame, die mehrere Hunde hielt.

Vermutlich kam der Hundebub schon blind auf die Welt, da er anderen Artgenossen scheinbar immer im Weg saß.

Wie dem auch sei, der kleine Knopf wurde gebissen und stark verletzt. Seine Besitzerin brachte ihn zu einem Tierarzt und nach der, für sie vermutlich schockierenden Diagnose – BLIND – nahm sie das hilflose Hundekind und setzte ihn auf einem Feld aus.

Wie muss sich das kleine Butzelchen bloß gefühlt haben? Verletzt, nicht sehen können, allein auf weiter Flur, nicht wissend welche Gefahren drohen?

Natasa unsere liebe Kollegin erfuhr von dem Schicksal des kleinen Hundebabies und fuhr sofort los und brachte ihn nach Hopeland.

Dort angekommen, wurde das wirklich hübsche Hundekind erst einmal versorgt und wurde gefüttert.

Für uns ist das kleine gestromte Kerlchen ein Gewinner, ein Sieger, denn er hat bis jetzt allen Widrigkeiten getrotzt – deshalb bekam er seinen Namen NAEL.

Nun suchen wir ein Zuhause für Nael, trotz, oder wegen seines Handicaps, hat er das RECHT auf ein liebevolles, gemütliches und geborgenes Zuhause, bei ganz lieben Menschen.

Menschen, die Nael nicht aus Mitleid ein Zuhause schenken wollen, sondern Menschen, die sich bewusst sind, dass Nael trotz seiner Behinderung ein Hund ist, der erzogen werden will, das Hunde ABC erlernen möchte und gefordert und gefördert werden sollte.

Natürlich ist ein blinder Hund eine Herausforderung, doch wir glauben fest daran, dass Nael mit den richtigen Menschen an seiner Seite, genauso viel Lebensqualität besitzt und viel Freude bereiten kann.


Falls sie mehr über Neal erfahren möchten
http://www.zorro-dogsavior.de/index.php/portfolio-item/Neal/
Kontakt:
Zorro Team - Marina Mantopoulos
FON 0173 3835260 oder info@zorro-dogsavior.de
Hier geht es zur Bewerbung:
http://www.zorro-dogsavior.de/index.php/zorro-dogsavior/antraege/

Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven VK, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet und einem EU PASS versehen. 
Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt. Leider können bei Welpen die Endgröße, das Endgewicht und die Rasse nicht mit 100%iger Sicherheit angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Größe: ca. 45-50 cm geschätzte Endgröße Gewicht: 15-20 kg geschätztes Endgewicht Naela ist zaghaft bei ihr fremden Menschen, taut aber gut auf, wenn sie vertraut. Sie ist absolut verschmust, sehr gut verträglich mit Artgenossen – egal ob Welpe oder ausgewachsene Hunde, lustig, fröhlich, liebt Wasser und verspielt Handicap: Auf einem Auge sieht sie prima, auf dem anderen eher nur Umrisse, kommt damit sehr gut zurecht.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Zorro Dogsavior e.V.

Anschrift Hainholz 5 a
31855 Aerzen
Deutschland

Homepage http://www.zorro-dogsavior.de/

 
Seitenaufrufe: 1343