shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FREDY Unfallopfer sucht Familie oder Pflegestelle

Handicap

ID-Nummer354539

Tierheim NamePfote sucht Glück e.V.

RufnameFREDY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 10 Monate

Farbeweiß-grau

im Tierheim seit04.11.2020

letzte Aktualisierung05.03.2021

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Fredy wurde mehr tot als lebendig gefunden. Er wurde angefahren und die Leute haben ihn einfach nicht zum Tierarzt gebracht. Jeder meinte es gut, gaben ihm Futter und Wasser, aber seine Schmerzen wurden nicht behandelt. 4 Tage lag er an der Straße ohne medizinische Hilfe. Sanda sah den Beitrag und zögerte nicht lange, sie ließ Fedy in eine Tierarztpraxis bringen und holte ihn dort ab. Natürlich hatte er massive Verletzungen. Fredy hat alles gut überstanden und die letzte tierärztliche Untersuchung ergab, Fredy ist genesen.

Name: Fredy
Rasse: Mischling
Geb.: ca. 2019
Geschlecht: männlich
SH: klein ca. 35 – 40 cm
Kastriert: ja
Gesundheitliche Einschränkungen: Kreuzbandrisse, Iliosakralgelenk verletzt, Beckenbruch, OP war erfolgreich, läuft wieder. SNAPDX4 Test am 21.12.2020 negativ
Aufenthalt: seit 04.11.2020 im Tierheim Rumänien

Fredy ist ein fröhlicher kleiner Rüde, der sehr agil durch Leben läuft. Er lebt mit Jolina und der Katze Iri im Haus. Fredy braucht eine Familie oder Menschen, die mit ihm ein neues Leben beginnen. Fern ab von seinem Unfall und dem Tierheim in Rumänien. Er braucht Fürsorge und Zuspruch und eventuell auch noch ein wenig Physiotherapie.

Fredy kennt noch keine Leine und Geschirr, all das muss er noch lernen. Umwelteinflüsse, wie Autofahren, Rasenmäher, Fernseher, Geschirrspüler und andere Geräusche, die wir als normal empfinden, sind für ihn neu. Fredy mag andere Artgenossen. Bei Rüden entscheidet die Sympathie, Hündinnen werden bevorzugt.

Schön wäre es, wenn er eine Familie oder eine Pflegestelle findet, die konsequent an seiner Rehabilitation mitwirkt. Fredy wartet auf euch und wir würden uns über eure Anfragen freuen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Gesundheitliche Einschränkungen: Kreuzbandrisse, Iliosakralgelenk verletzt, Beckenbruch, OP war erfolgreich, läuft wieder.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfote sucht Glück e.V.

Anschrift Dorfstr. 13
16833 Protzen
Deutschland

Homepage http://www.pfotesuchtglueck.de/

 
Seitenaufrufe: 1290