shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

YIN sanfte, ruhige und aufgeschlossene Galga!

ID-Nummer353867

Tierheim NameTierschutzverein SOS-Dogs e.V.

RufnameYIN

RasseGalgo Español

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 8 Jahre , 4 Monate

Farbecreme

im Tierheim seit22.01.2023

letzte Aktualisierung01.03.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Größe groß

Temperament ruhig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Kontakt: Ursula Koch, Telefon +49 1511 7604806
u.koch@sos-dogs.de
https://sos-dogs.de/nachrichten/wichtig-information-zur-adoption

Yin, die seit ihrer ersten Adoption vor 2 Jahren Ella genannt wird, befindet sich aktuell auf einer Pflegestelle in 77731 Willstätt und kann dort gerne besucht werden.

Update von der Pflegestelle (Januar 2023):
Ella hat kürzlich völlig unverschuldet ihr Zuhause verloren und ist vor 3 Wochen auf eine Pflegestelle umgezogen. Dort hat sie sich inzwischen sehr gut eingelebt, gibt sich alle Mühe, sich sofort den neuen Begebenheiten anzupassen und kommt mit Ihren Kumpels wunderbar zurecht, zeigt aber auch klar und deutlich, dass sie ihre Liegeplätze lieber für sich alleine beansprucht. Ella hat ein sehr ruhiges und sanftes Wesen, ist aufgeschlossen und vertrauensvoll und liebt es sehr bei ihren Menschen zu sein, mit denen
sie sehr gerne ausgiebig schmust und kuschelt. Alles in allem ist sie sehr genügsam und anspruchslos, verhält sich den Tag über sehr ruhig und entspannt und ist einfach nur eine ganz brave und liebenwerte Maus. Geht's los zu den täglichen Spaziergängen, tänzelt sie freudig um einen herum und legt einem manchmal vor lauter Vorfreude sogar ihre Vorderfüße auf die Schulter.
Treppen laufen und Autofahren sind für Ella kein Problem.
Die Spaziergänge genießt sie in vollen Zügen, sie liebt es ausgiebig "Zeitung zu lesen" oder auf Spurensuche zu gehen, lässt man ihr hierfür genügend Raum, lebt sie total auf und die Spaziergänge dürfen sehr gerne auch länger dauern, hier zeigt sie viel Ausdauer und Engagement. Trifft sie auf eine frische Spur oder sieht gar Wild, zeigt sie den für Windhunde typischen Jagdtrieb. Begegnen einem unterwegs andere Hunde, muss man Ella momentan noch managen, denn sie neigt zum Leinenpöbeln, daran hat die PS aber schon gearbeitet und auch hier zeigt sich Ella sehr kooperativ, inzwischen kann man manchmal sogar ganz vorbildlich und ohne Motzen an anderen Hunden vorbeilaufen. Grundsätzlich hat sie mit anderen Hunden kein Problem und zeigt sich immer freundlich zurückhaltend, in Ausläufen hatte sie bislang wenig Interesse mit anderen um die Wette zu flitzen, entweder klebt sie an ihrem Pflegefrauchen und oder sie geht ihrer Lieblingsbeschäftigung nach und schnüffelt sich so durch die Wiese.
Nach entsprechender Auslastung bleibt sie in Hundegesellschaft auch brav allein zuhause, bislang allerdings nur wenige Male ca. 1-2 Stunden, dabei merkt man ihr aber doch an, dass sie es nicht so prickelnd findet und es eher gezwungenermaßen akzeptiert. Für die wirklich ausgesprochen nette Maus im besten Alter wünschen wir uns liebevolle Menschen, sehr gerne auch mit bereits vorhandenem sehr lieben Kumpel (Rüde oder Hündin), die Ella ein eher ruhiges Zuhause mit täglich schönen Spaziergängen oder bestenfalls sogar noch einem Garten schenken würden.

Video von Yin/Ella:
https://youtu.be/NoBprdWhOFo

Vorgeschichte Spanien:
Yin (sowie Yan) wurde Anfang Februar, zusammen mit anderen Hunden, von einem Jäger abgegeben. Der Jäger brachte sie glücklicherweise zum Tierarzt des Vereins, mit der Aussage er kann mit ihnen machen was er will. Der Tierarzt informierte den Verein und dieser hat alle Hunde zu sich geholt. Yin ist anfangs sehr schüchtern und braucht Zeit, um dem Menschen entgegen zu kommen, es fällt ihr schwer auf Ruf zu kommen. Sie macht anfangs eher einen Schritt zurück, sobald der Mensch aber in ihrer Nähe ist, liebt sie es gestreichelt zu werden und macht jegliche Art von Verrenkungen, um gestreichelt zu werden. Sie wedelt wie verrückt mit dem Schwanz und schleckt gerne an der Hand. Aufgrund dessen sollte die neue Familie Ruhe und Geduld mitbringen. Aufgrund der Rasse benötigt Yin viel Bewegung. Da sie erst vor kurzem im Tierschutz sind, konnte der Umgang mit Kindern und Katzen nicht getestet werden. Da es sich aber um Jagdhunde handelt, geht man davon aus, dass es mit Katzen ggff schwieriger sein könnte. Stubenrein ist sie auch nicht, da sie ein Leben im Haus oder Wohnung noch nicht kennt. Sie wird aber bestimmt schnell lernen und es lieben auf dem Sofa zu kuscheln.

Yin reist geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit europäischem Heimtierausweis aus.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein SOS-Dogs e.V.

Anschrift 77731 Willstätt
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Ursula Koch Telefon +49 (0)1520 4247426

Homepage http://sos-dogs.de/

 
Seitenaufrufe: 1267