shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

HILDE - Wilde Hummel ist hier Programm

ID-Nummer353817

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameHILDE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 10 Monate

Farbehellbraun

im Tierheim seit25.03.2020

letzte Aktualisierung28.02.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Heute möchten wir das Scheinwerferlicht auf unsere Hilde strahlen lassen! Dafür gibt es auch viele Gründe, denn Hilde ist in jedweder Hinsicht ein toller Hund! Traurig ist, dass sie in einem großen Tierheim wie dem in Schumen weder entsprechend ihrer Anlagen ausgelastet noch die Aufmerksamkeit bekommen kann, die sie braucht.

Unser Power-Paket Hilde (geb. ca. Juni 2017) kam im späten Frühjahr 2020 ins Tierheim in Schumen. Ihre Hobbies sind alle körperlichen Aktivitäten, Gassi gehen, Lauftraining, Spielen mit Artgenossen und vieles mehr. Wir können uns aber auch vorstellen, dass sie Freude an intensiver Schnüffelarbeit hätte.

Hilde bringt es auf 55 cm Schulterhöhe und auch ihr Gewicht ist nicht ohne. Sie hat einen stämmigen und sehr muskulösen Körperbau und demzufolge auch Kraft! Gerne dürfte sie im neuen Zuhause noch etwas abspecken.

Über Hilde können wir ausnahmslos nur Gutes berichten. Sie ist offen, fröhlich, voller Lebensfreude, verträglich mit anderen Hunden, verspielt. Eine rundum tolle Hündin.

Es gibt zwei Punkte, die es Hilde schwer machen, ein Zuhause zu finden: Wir vermuten, dass Hilde ein gewisses Maß an Jagdtrieb mitbringt. Dies ist eigentlich kein Problem, denn es gibt wunderbare Möglichkeiten, Hunde mit Jagdtrieb gut auszulasten. Einen Bericht zu Auslastungsmöglichkeiten finden Sie auf unserer Homepage. Wir helfen da sehr gerne weiter.

Der zweite Punkt ist, dass Hilde im letzten Herbst einen Tumor hatte, der operativ entfernt wurde. Dieser Tumor lag an einer sehr gefährlichen Stelle, nämlich exakt zwischen den Aorten. Der histologische Befund konnte nicht ganz sicher bestätigen, dass Hilde vollständig genesen ist.
Wir hoffen das natürlich sehr. Bisher kam nichts nach und wir drücken alle Daumen für unsere wilde Hilde und hoffen weiter auf gute Nachrichten aus Schumen.

Umso mehr hoffen wir, dass Hilde liebe und verständnisvolle Menschen findet, die ihr eine Chance geben. Egal, wie lange oder kurz ihr Leben sein mag: Hilde soll es endlich in vollen Zügen genießen können und den Komfort eines eigenen Zuhauses, in dem sie geliebt wird und voll aufdrehen darf, kennenlernen.

Eines können wir versprechen: Hilde bringt gute Laune mit und es wird Ihnen mit Hilde nie mehr langweilig sein!
Sie ist gechipt, geimpft und kastriert und könnte jederzeit ausreisen.
Lieber heute als morgen!


29. Juli 2020
Sie werden sich wundern, woher Hilde ihren Namen hat… Sie ist eine „Wilde Hilde“ und eine „Ausbrecherkönigin“, denn immer, wenn man die Hunde in ihrem Auslauf besuchen möchte, ergreift sie die Gelegenheit und wutsch – ist sie draußen und rennt fröhlich durch das Tierheim! So verschafft sie sich Abwechslung und Bewegung!

Gassigehen findet sie spitze und lief schon beim ersten Mal wunderbar an Halsband und Leine mit. Hilde ist mit ihren 55 cm keine kleine Hündin und zusätzlich zu ihrer Größe bringt sie einiges an Masse mit, denn sie ist sehr muskulös und hat Kraft! Aus diesem Grund braucht Hilde standfeste Menschen, die ihr auch körperlich etwas gegenzusetzen haben und sie halten können, wenn sie einmal an der Leine zieht.

Wir schätzen die hübsche rotbraune Hündin mit ihrem drahtigen Fell auf etwa drei Jahre (geb. ca. Juni 2017), denn sie ist noch sehr aktiv und teils verspielt. Mit ihren Artgenossen kommt sie sehr gut aus.

Hilde ist wirklich eine super Hündin, die Freude macht und mit der man bestimmt toll arbeiten kann. Sie ist total freundlich, aufgeschlossen, dem Menschen zugetan. Sie liebt Streicheleinheiten und die Nähe zu ihrem Zweibeiner.

Ihr Äußeres legt nahe, dass sie von ihren Eltern Jagdhundgene vererbt bekommen hat. Es wäre wunderbar, wenn man Hilde entsprechend ihrer Anlagen auch kopfmäßig auslasten würde.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift Büdesheimer Str. 7
61184 Karben
Deutschland

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 437