shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RUBIA aussortierte Jagdhündin sucht Happy End

ID-Nummer353335

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameRUBIA

RasseGalgo Español

Geschlecht/KastriertWeiblich, Sterilisiert

Alter 3 Jahre , 7 Monate

Farbehellbraun

im Tierheim seit23.06.2021

letzte Aktualisierung24.02.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Frühjahr in Spanien, das ist die Zeit von lauen Abenden, farbenfrohen Blüten, Penas, die mit fröhlicher Musik durch die Straßen ziehen ... aber auch der (trotz Corona erlaubten und staatlich subventionierte) Stierkämpfe und der grausam entsorgten Jagdhunde, hauptsächlich Galgos und Podencos, die in Bäumen zum qualvollen Ersticken aufgehängt werden oder in einsamen Gegenden angebunden oder mit gebrochenen Beinen ausgesetzt werden, um dort langsam zu verdursten. Das Leid der Hunde ist unvorstellbar und die Angst der vor Ort tätigen Tierschützer vor dieser Jahreszeit ist nicht geringer.

Auch unsere liebenswerte Rubia, eine (wie ihr Name schon verrät) blonde Galga, ist ein aussortierter Jagdhund. Ihr Besitzer war der Meinung, dass Rubia nicht mehr zum Hetzen taugt – und gab sie, und man muss dafür tatsächlich bei aller Wut auf die Halter der langbeinigen Laufwunder dankbar sein, bei den Tierschützern von Puntanimals ab.

Jetzt lebt die etwa vier Jahre alte (Stand 02/2021) Windhunddame in einer Pension in Huelva, und auch wenn dort wenig Zeit für den jeweils einzelnen Vierbeiner ist, erfährt sie dort wahrscheinlich mehr Liebe und Zuneigung als sie je in ihrem Leben kennenlernen durfte – und Rubia genießt das unübersehbar in vollen Zügen.

Rubia ist eine aufgeweckte, verschmuste Prinzessin, die wirklich gerne mit Artgenossen spielt und windhundtypisch ruhig auch mal einfach nur in der Sonne döst und beobachtet, was um sie herum passiert. Am liebsten mag sie es, wenn sich jemand der Mitarbeiter zu ihr setzt und ihr das seidige Fell streichelt, während Rubias große, erfahrene Augen das Geschehen streifen.

Rubia hat es verdient, noch ein ganz anderes Leben als das eines Jagdhundes in Andalusien kennenzulernen, nämlich das als geliebter Familienhund, ohne Angst vor Schlägen, ohne Hetzjagden durch dichtes Unterholz, sondern mit Kuscheleinheiten, langen Spaziergängen, lustigen Autofahrten, wilden Ballspielen – eben mit all diesen schönen Dingen, die ihr bislang verwehrt blieben.

Wir würden uns enorm freuen, wenn dieses lustige und freundliche Mädchen, das den Menschen trotz all ihrer Vorerfahrungen so zugewandt ist, ein tolles Heim finden würde, wo es noch viele fröhliche Jahre an der Seite von Zweibeinern hat, geschätzt als beste Freundin und echtes Gegenüber, bedingungslos geliebt und verwöhnt … Helfen Sie uns dabei, diesen Traum Wahrheit werden zu lassen?

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 816