shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

JOSCHI nach dem Leben auf der Straße, sucht Sie nun ihr Glück

Fundtier

ID-Nummer353250

Tierheim NameZorro Dogsavior e.V.

RufnameJOSCHI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 5 Jahre , 3 Monate

Farbeweiß-braun

im Tierheim seit24.02.2021

letzte Aktualisierung24.02.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Aktueller Stand: Februar 2021
Ein Jahr ist vergangen, seit wir von Joschi das erste Mal hörten. Alle waren tief erschüttert über den miserablen Allgemeinzustand des Vierbeiners und es war sofort klar, dass so schnell wie möglich Hilfe organisiert werden musste. Auf der Stelle wurde mit den eindrucksvollen, aussagestarken Fotos und den noch spärlichen Informationen ein dringender Appell zur Hilfe veröffentlicht. Dadurch konnte Joschi im Hopeland aufgenommenwerden und erhielt die dringend notwendige medizinische Versorgung.

Vieles hat sich seitdem in Joschis Leben verändert. Zum Einen wissen wir jetzt, dass Joschi ein liebenswertes, gehorsames Mädchen ist und kein Junge, wie zunächst angenommen. Sie hat sich gut erholt im Hopeland, ihre Haut ist geheilt, sie kann entgegen erster Befürchtungen sehen und ist soweit gesund dank der guten allgemeinen und medizinischen Versorgung. Sorgen bereitet jedoch immer noch ihr stark entzündetes Auge. Ursache ist ein Roll-Lid (Entropium), das operiert werden muss und soll, denn das nach innen eingerollte Lid scheuert über die Binde- und die Netzhaut und reizt sie, was zur Verletzung führen kann.
Noch immer benötigt Joschi finanzielle Unterstützung, um ihren Aufenthalt, ihre Versorgung und Behandlung zu sichern. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Am schönsten wäre es aber natürlich für das Hundemädchen, wenn sie in ihr eigenes liebevolles Zuhause umziehen dürfte!

Aktueller Stand: Februar 2020:
Joschi, es grenzt an ein kleines Wunder, dass er von unseren Tierschutzkollegen entdeckt wurde. Ahnungslos wollte man in die Stadt gehen und stieß dabei auf den sehr geschwächten Rüden, der keinerlei Anstalten machte davonzulaufen. Dafür war er zu schwach, und irgendwie merkte er, dass ihm geholfen wird.

Dankar ließ er sich streicheln und sein Auge anschauen.
Seine Augen sind nicht in Ordnung, er ist sehr sehr unterwürfig, daher bekommt er kaum Nahrung, denn andere stärkere Hunde fressen es ihm weg.
Zorro – sprich das Team – möchte dem armen Hundemann gern helfen und in eine sichere Unterkunft bringen, damit er medizinisch versorgt und behandelt werden kann.

Falls sie mehr über Joschi erfahren möchten
http://www.zorro-dogsavior.de/index.php/portfolio-item/Joschi/
Kontakt:
Zorro Team - Marina Mantopoulos
FON 0173 3835260 oder info@zorro-dogsavior.de
Hier geht es zur Bewerbung:
http://www.zorro-dogsavior.de/index.php/zorro-dogsavior/antraege/

Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven VK, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet und einem EU PASS versehen. 
Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt. Leider können bei Welpen die Endgröße, das Endgewicht und die Rasse nicht mit 100%iger Sicherheit angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Größe ca. 60 – 65 cm Gewicht ca. 35 kg Joschi hat ein gutes Sozialverhalten und ist gehorsam. Handicap: Joschi hat ein Roll-Lid (Etropium) d.h. Wimpern schleifen über Bindehaut und Hornhaut, die Reizung führt zu nier Bindehautentzündung. Eine OP ist nötig.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Zorro Dogsavior e.V.

Anschrift Hainholz 5 a
31855 Aerzen
Deutschland

Homepage http://www.zorro-dogsavior.de/

 
Seitenaufrufe: 484