shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RALFY – ein ganz besonderer Hund für ganz besondere Menschen

Handicap Notfall

ID-Nummer352813

Tierheim NamePro-canalba e.V.

RufnameRALFY

RasseDeutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 3 Jahre , 3 Monate

Farbebeige-weiß-braun

im Tierheim seit20.02.2021

letzte Aktualisierung20.02.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Alter: 2018
Rasse: Deutscher Schäferhund-Mischling
Größe: ca. 63 cm

Eigentlich ist Ralfy jetzt an der Reihe für ein gutes, liebevolles Zuhause. Er ist ein circa zweijähriger Deutscher Schäferhund-Mischling und ein ganz lieber Kerl, der uns Menschen ausgesprochen freundlich entgegentritt.
Allerdings kommt er mit einem Handikap. Er leidet an einem zwanghaften neurologischen Syndrom, von dem vermutet wird, dass es auf den Stress in seinem Käfig zurückzuführen ist.
Dieses Syndrom verursacht Handlungen von Selbsttraumatisierung und Selbstverletzung an seinen hinteren Gliedmaßen. Seine Hinterbeine haben keine Finger und Zehengliedknochen mehr, er hat da nur noch Stümpfe. Nichtsdestotrotz läuft Ralfy ausgesprochen gut an der Leine und rennt sogar herum! Er trägt ständig eine Halskrause, um ihn daran zu hindern, weiterhin an seinen Hinterbeinen zu knabbern. Er hat auch eine Ess-Störung, die dazu geführt hat, dass er extrem dünn ist. Ralfy braucht hyperallergenes Diätfutter mit hydrolisierten Proteinen. Es wurden zwanghafte Essanfälle bei ihm beobachtet nicht nur auf Futter, sondern auch auf einige bewegungslose Materialien, die in seiner Reichweite sind.
Wegen all dieser Probleme ist der arme Kerl ganz allein in seiner Box. Wir glauben, dass er keine Probleme mit anderen Hunden hat und mit ihnen auskommen würde.
Wir wissen nicht, was er in seinem kurzen Leben schon alles erlebt oder erlitten hat, das ihm solche Verhaltensweisen auferlegt. Aber wir wissen, dass wenn ein solcher Hund in die richtigen Hände kommt, zu Menschen, die sich mit der Thematik auskennen und die bereit sind, sich auf ihn einzulassen und ihm eine Therapie ermöglichen und wenn er spürt, dass er "angekommen" ist und nicht mehr Tag und Nacht allein in seiner Box ausharren muss, sondern menschliche Zuwendung bekommt und ein willkommenes Mitglied seines Menschenrudels ist - dass dann vieles möglich ist und er hoffentlich ein unbeschwertes, lebenswertes Leben führen kann.

Trauen Sie sich zu, diesem Hundeschatz zu helfen, dass er wieder auf die Beine kommt und Sie miteinander Schönes erleben?
Wird Ralfy ein Zuhause finden oder muss er auf immer im Canile bleiben? Wir drücken ihm all unsere Daumen.

Besuchen Sie Ralfy auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

Weitere Informationen:
Alter: geb. 2018
Schulterhöhe: ca. 63 cm
Krankheiten: Selbstverstümmelungszwang und Essstörung, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: nach Vereinbarung + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, nicht in die Schweiz (amputierte Krallen)
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Simone Leitenbauer
eMail: simone.leitenbauer@pro-canalba.eu
Telefon: 0160 - 14 43 169

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pro-canalba e.V.

Anschrift Am Wasserturm 89
32278 Kirchlengern
Deutschland

Homepage http://www.procanalba.eu/

 
Seitenaufrufe: 552