shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FANNY - freut sich über Besuch in Hamburg

ID-Nummer352636

Tierheim NameHelp for Afumati Dogs e.V.

RufnameFANNY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 10 Monate

Farbebraun-schwarz

im Tierheim seit20.06.2021

letzte Aktualisierung19.02.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament ruhig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Fanny (geb 09/16 63cm) wurde aus dem Hungershelter in Ostrumänien gerettet.
Hier saß sie mit ihren Babies, am Ende ihrer Kräfte. Tag und Nacht beschützte sie ihre Jungen vor den dominanten Rüden, mit denen sie in einem Zwinger eingesperrt war. Nach ihrer Rettung war Fanny so erschöpft, dass sie noch schlief. Leider hat nur eins ihrer Babies überlebt. aber dieses hat schon ein schönes Zuhause in Deutschland gefunden.

Jetzt ist Fanny dran, die es mehr als verdient hat, endlich ihre Familie zu finden, wo sie geliebt und nie mehr im Stich gelassen wird.
Hier im Shelter ist sie erst einmal sicher, sie kann zu Ruhe kommen und es gibt regelmäßig Futter. Die zarte Maus muss erst verarbeiten, was sie bisher erlebt hat.

Fanny hatte Glück und konnte Ende April auf eine Pflegestelle nach 20537 Hamburg ziehen.

Fanny ist im Hause eine liebe, verschmuste Hündin, die sehr entspannt ist und jede Zuwendung sichtbar genießt.
Haushaltsgeräusche wie Fernseher oder Staubsauger machen ihr nichts aus. Sie versteht sich mit der vorhandenen Katze.

Plötzlich laute Geräusche lassen sie noch hochschrecken, aber sie lässt sich sofort wieder beruhigen. Sie kann alleine bleiben, doch mit einer Kamera kann die Pflegestelle sehen, dass sie dann unruhig hin und her läuft. Alleine bleiben müsste also noch gefestigt werden.
Sie kennt die ersten Grundkommandos und fährt ohne Probleme im Auto mit.
Spaziergänge laufen sowohl entspannt als auch hektisch und unruhig statt, je nachdem, welche Begegnungen man hat.
Kindergeschrei, Ansammlung von Menschen oder Kinderroller lassen sie hektisch werden und sie will nur noch weg. Mittlerweile lässt sie sich aber schnell ablenken und diese Begegnung ist vergessen. Bis vor kurzem war dann der Spaziergang für Fanny gelaufen.
Woche für Woche merkt man eine Steigung der Toleranzgrenze , was die Begegnungen auf Gassigängen ausmacht. Andere Hunde sind ihr egal, genauso wie Kanninchen und Eichhörnchen.

Wir Wünschen uns für Fanny ein Zuhause bei einer Einzelperson oder Paar ohne Kinder, gerne mit sozialem Ersthund in einer ruhigen Wohngegend. Schön wäre, wenn die Adoptanten in der Nähe wohnen würden, damit man sich vorher 2-3x treffen könnte zu einem gemeinsamen Kennenlernen.

Fanny ist eine neugierige, aufgeweckte verschmuste Hündin, die zeigt, dass sie das Leben liebt und alles richtig machen möchte. Wir sind uns sicher, dass sie mit der richtigen Erziehung sich zu einer treuen Begleiterin entwickeln wird.

Wenn Sie sich in Fanny verliebt haben und Sie mehr über diese tolle Hündin erfahren möchten, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Stefanie Bergmann: 0174 3637561
Email: sbafumatidogs@gmx.de

Ich beantworte gerne Ihre Fragen zu dem Hund und einer möglichen Adoption

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Fanny ist selbstverständlich geimpft, gechipt, entwurmt, untersucht nach Mittelmeererkrankungen, Parvovirose und Staupe. Sie reist Tollwut geimpft, mit EU-Pass und allen nötigen Ausreisepapieren. Sie reist des Weiteren im registrierten Tracestransport, der bei allen zuständigen Veterinärämtern vorher angemeldet wird.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Help for Afumati Dogs e.V.

Anschrift 20537 Hamburg
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://afumati-dogs.de/

 
Seitenaufrufe: 2064