shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BIMBO – erkrankt am Hydrocephalus

ID-Nummer352040

Tierheim NameSardinienhunde e.V.

RufnameBIMBO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr

Farbeweiß

im Tierheim seit15.02.2021

letzte Aktualisierung15.02.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Am Abend des 05. Februar traf der Notruf bei den Kollegen der LIDA ein: Ein junger Maremmano mit einer großen Kopfwunde läuft hilflos auf der Straße hin und her.

Der Anblick war schrecklich, Bimbo drehte sich ständig im Kreis und brach immer wieder zusammen.

Im rifugio angekommen wurde sofort die Behandlung mit Antibiotikum, Entzündungshemmer und Schmerzmittel begonnen und zu seinem eigenen Schutz wurde Bimbo auch in Narkose gelegt.

Der einzige Weg um die Ursache für dieses schwere Trauma herauszufinden war ein CT und so wurde Bimbo nach Sassari gebracht. Das Ergebnis: Hydrocephalus schwerer Grad.

Die gezielte medikamentöse Therapie, um die Produktion von Liquor zu verringern, wurde eingeleitet. Sollte Bimbo auf diese Therapie nicht ansprechen, bliebe nur noch der operative Eingriff bei dem eine dauerhafte Umleitung des Liquors in den Bauchraum geschaffen werden würde.

Die ersten Tage machen nun ein wenig Hoffnung, aber es wäre noch zu früh um aufatmen zu können......

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie BIMBO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org.

Sie erhalten dann per Mail im ersten Schritt unsere allgemeinen Infos zum Vermittlungsablauf bzw. zur Pflegestellentätigkeit und unser Formular zur Selbstauskunft.

Aktuell verfügbare Bilder und Videos finden Sie auf der jeweiligen Vermittlungsseite auf unserer Homepage.

Video unter:
https://www.sardinienhunde.org/2-chance/rueden/bimbo/

<<< Update 17. Mai 2021: >>>
Nun wird es auch wieder einmal Zeit von unserem Bimbo zu berichten!

Bimbo leidet an einem Hydrocephalus. Diese Krankheit ist nicht heilbar, aber Symptome können gelindert werden.

Bimbo ist inzwischen medikamentös sehr gut eingestellt – er bekommt sehr niedrig dosiert Kortison.

Bimbo ist ein ganz besonderer Hund, der mit seiner Art und Weise sich zu bewegen und Menschen und anderen Tieren zu begegnen sofort ins Herz trifft.

Auch wenn Bimbo komplett blind ist, so nimmt er immer mehr die Reize und Einflüsse von außen wahr.

Bimbo geht inzwischen an der Leine, kommt mit allen Artgenossen und auch mit Katzen super zurecht.

Zunächst helfen ihm regelmäßige Abläufe dabei Neues kennenzulernen und schon nach kurzer Zeit ist die anfängliche Unsicherheit verschwunden.

Bimbo ist ein TRAUMHUND!

Er braucht Menschen, bei denen er SEIN darf und nichts muss – obwohl wir uns auch durchausvorstellen können, dass er Gefallen an längeren Wanderungen oder Spaziergängen finden könnte und Bimbo sicherlich noch die ein oder andere positive Überraschung im Gepäck haben wird!

Haus und Garten wären wunderbar, ein ebenerdiger Eingang bzw. wenige Stufen würden Vieles erleichtern.

Eine neurologische Kontrolle in regelmäßigen Abständen müsste durchgeführt werden. Hier kann der Verein auf Wunsch gerne bei den Kosten unterstützen!

Steckbrief
Geburtsdatum: 01.08.2020
Chip: ja
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Kastriert/sterilisiert: nein
Handicap: Hydrocephalus
Katzenverträglichkeit: unbekannt
Jagdtrieb: unbekannt
Mittelmeercheck: nach Einreise
Impfstatus: Grundimmunisierung
Aufenthaltsort: Lida Olbia, Sardinien

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Sardinienhunde e.V.

Anschrift Römerstr. 25
47608 Geldern
Deutschland

Homepage http://www.sardinienhunde.org/

 
Seitenaufrufe: 594