shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FILA lieber und freundlicher Hundebub wartet auf ein Happyend

ID-Nummer351836

Tierheim NamePfotenhilfe Sauerland

RufnameFILA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 9 Monate

Farbeschwarz hellbraun

im Tierheim seit13.02.2021

letzte Aktualisierung13.02.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Fila – ma¨nnlich
Rasse: Scha¨ferhund – Schnauzer Mischling
Alter: geb. ca. 01.07.2020
Maße: Schulterho¨he ca. 50 cm
Status: geimpft, gechipt
Aufenthalt: Bekes TH in Ungarn
Ausreise: EU-Impfausweis/Traces.

Dieser Hund lebt noch in der Tötung Békés in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen.
Sie interessieren sich für diesen Hund?
Bitte füllen Sie unbedingt unseren BEWERBUNGSBOGEN unter KONTAKT für ein bestimmtes Tier auf der Homepage der Pfotenhilfe Sauerland aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen.
Mit dem nachfolgenden Link kommen Sie direkt zu unserem Bewerbungsbogen: http://www.pfotenhilfe-sauerland.de/37.html

Fila wurde unser hu¨bscher herziger Neuzugang getauft. Fila wurde auf einer Straße in Ungarn gefunden, er lief zwischen fahrenden Autos umher. Nicht auszudenken was passiert wa¨re, wenn Fila nicht gesichert worden wa¨re. Er wurde in die To¨tungsstation nach Bekes gebracht und wie so oft, war auch er nicht gechipt und die Suche nach einem mo¨glichen Besitzer blieb ergebnislos.

Da sitzt er nun, unser abenteuerlustiger, junger Mann und wartet auf ein Happy End. Wir wollen unserem hu¨bschen Fila dabei helfen, nun ein neues, tolles Zuhause zu finden.

Fila ist jung und hat sein ganzes Leben noch vor sich. Er hat bisher, wie es aussieht, keine schlechten Erfahrungen mit uns Menschen gemacht. Er ist ein toller Vierbeiner, nett, aufgestellt und freundlich. Von den Pflegerinnen der Station wird Fila als sehr su¨ßer, lieber Hund beschrieben. Er ist altersbedingt natu¨rlich noch sehr verspielt, liebt alles und jeden. Er kommt auch prima mit seinen Artgenossen aus und spielt sehr gern mit ihnen.

Fila hat in seinem kurzen Leben versta¨ndlicherweise noch nicht viel kennengelernt und beno¨tigt wie jeder junge Hund neben Spiel und Spaß natu¨rlich dringend ko¨rperliche und geistige Auslastung und mo¨chte gefordert und gefo¨rdert werden, damit er sich zu einem tollen und treuen Begleiter entwickeln kann. Er ist ein intelligenter Junge und brennt darauf von seiner neuen Familie liebevoll das Hunde ABC beigebracht zu bekommen.
Der Besuch einer Hundeschule wa¨re dabei sicherlich von Vorteil.

Fu¨r unseren tollen jungen Mann suchen wir eine liebevolle Familie mit Liebe, Zeit und Verantwortungsbewusstsein. Auf dem ta¨glichen Programm sollten abwechslungsreiche Spazierga¨nge stehen, alters- und artgerechte Bescha¨ftigung bzw. Auslastung, Spiel-, Spaß- und Kuschelstunden mit vollem Familienanschluss. Wir ko¨nnen uns vorstellen, dass Fila vielleicht auch ein toller Joggingbegleiter o.a¨. sein ko¨nnte oder Spaß an Agility oder auch Nasenarbeit ha¨tte. Aber das wird seine neue Familie dann herausfinden.

Liebe Welpenadoptanten,
Da die Kastrationsbereitschaft, auch in Deutschland, massiv gesunken ist und wir weder "Unfallwelpen " noch Krankheiten wie Mammatumore oder Prostatakrebs forcieren möchten, behalten wir uns vor, für Welpen eine Kastrastionskaution zu erheben. Diese ist für Rüden 300€ und für Hündinnen 450€. Dieses Geld ist zusammen mit der normalen Schutzgebühr zu überweisen und wird bei Kastrationsnachweis vom Tierarzt, also Rechnung mit Chipnummer, sofort an den Adoptanten zurück überwiesen.
Danke für ihr Verständnis Ihr Pfotenhilfe Sauerland Team

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenhilfe Sauerland

Anschrift Madfelder Str. 25
34431 Marsberg
Deutschland

Homepage http://www.pfotenhilfe-sauerland.de/

 
Seitenaufrufe: 1121