shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MAGIA , die entzückende Hundedame musste schon viel Leid ertragen. Sie sehnt sich nach einem liebevollen Zuhause für IMMER!

ID-Nummer351725

Tierheim NameVergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.

RufnameMAGIA

RasseBretonischer Spaniel-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 3 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit10.02.2021

letzte Aktualisierung12.02.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Bretone

Geb: 01.01.2016, 13 kg, 56 cm lang, 54 cm hoch, mittelgroß, kastriert

Stand: 10.02.2021

Vor kurzem wurde Magia mit einer bösen Beinverletzung am Stadtrand von Ciudad Real aufgefunden und in unser Partnertierheim gebracht. Ob die Verletzung durch einen Autounfall oder durch Gewalt entstanden ist werden wir nicht erfahren. Fakt ist allerdings, dass Magias Kniegelenk dadurch zerstört wurde. Eine erste Op wurde sofort durchgeführt, die Funktion des Beins konnte dadurch allerdings nicht wesentlich verbessert werden.

Glücklicherweise nahm sich eine der Freiwilligen Magias an und nahm sie zu sich nach Hause. So konnte ihr zumindest der Aufenthalt im Zwinger erspart bleiben. Hier bekommt Magia auch Zeit damit ihre Wunden heilen können und sie beginnt nun auch langsam Vertrauen aufzubauen.

Über ihre Vergangenheit ist nichts bekannt, aber wenn man ihr Verhalten Menschen gegenüber sieht, kann man sich vorstellen, dass man es bisher nicht immer gut mit ihr gemeint hat. Umso mehr wünschen wir uns nun für sie eine liebevolle Familie die bereit ist ihr das Vertrauen zurückzugeben und die ihr zeigen möchten, dass ein Hundeleben auch richtig schön sein kann.

Im Haus verhält sich Magia ruhig, ist stubenrein und kann mit ihrem Hundekumpel auch mal eine Weile alleine bleiben.

Die Leine war Magia anfangs sehr suspekt, Erfahrung damit scheint sie wohl keine gehabt zu haben, aber inzwischen klappen die Spaziergänge schon ganz gut.

Die Prognosen zu Magias Bein sind nicht die Besten. Ob sie das Bein wird jemals wieder verwenden können ist noch ungewiss. Eventuell könnte eine zweite Op zum späteren Zeitpunkt noch helfen, aktuell rät der Tierarzt davon ab.

Magia stört das absolut nicht. Sie ist auch als aktuelles Dreibeinchen flott unterwegs, wie man im Video gut sehen kann. Auch Treppen bewältigt sie ohne Probleme. Alles in allem möchte Magia als ganz normale Hündin betrachtet werden. Natürlich sollte man die Ausflüge und Bewegung angepasst anbieten und auch das Durchführen geeigneter Übungen zur Stärkung und Entlastung der Muskulatur sollten selbstverständlich sein.

Da Magia noch ein bisschen schüchtern ist, sollten Kinder in der neuen Familie bereits älter sein. Ein netter Ersthund wäre von Vorteil um Magias Selbstbewusstsein weiterhin zu stärken.

Hier geht's zu den Videos:

https://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/wp-content/uploads/2021/02/magia2.mp4?_=1

https://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/wp-content/uploads/2021/02/magia1.mp4?_=2

https://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/wp-content/uploads/2021/02/magia3.mp4?_=3

Wenn Sie sich nun in das Schokomäuschen mit den zauberhaften Kulleraugen verliebt haben, dann schicken Sie uns doch bitte das ausgefüllte Kontaktformular zu.

Magia wird geimpft, gechipt, entwurmt, mit einem gültigen EU-Ausweis und einem Test auf Mittelmeerkrankheiten die Reise nach Deutschland antreten. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

P.S.: Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Vermittlungsablauf.

Vermittlungskontakt:
Roswitha Reidenbach
07441- 92 539 49
roswitha.reidenbach@vergissmichnicht-tiernothilfe.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.

Anschrift Rankweg 12
72250 Freudenstadt
Deutschland

Homepage http://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/

 
Seitenaufrufe: 1638