shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

JERA - eine sensible, sanfte Riesin sucht liebevolles Zuhause für immer

ID-Nummer351614

Tierheim NameHelfende Hände e.V.

RufnameJERA

RasseMastin Español-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 10 Monate

Farbebraun-schwarz

im Tierheim seit15.02.2020

letzte Aktualisierung11.02.2021

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

*** Bieten Sie uns auch gerne eine Pflegestelle für Jera an ***

Anfangs war Jera (*ca. 01/2016, ca. 62 cm) ein sehr unglücklicher Hund. All die neuen Eindrücke im Tierheim, die ganze Hektik und das allgegenwärtige Gebell machten der sensiblen Maus schwer zu schaffen. In letzter Zeit machte sich jedoch eine deutliche Entwicklung bemerkbar: Jera taut zusehends auf, beteiligt sich am Geschehen und beginnt, aktiv und freundlich auf ihre vierbeinigen Freunde zuzugehen. Besonders aber hängt sie sehr an Pablo, mit dem sie sich einen Zwinger teilt und an dem sie sich weitgehend auch orientiert. Fremde Menschen betrachtet sie noch immer etwas argwöhnisch, aber zu ihren Pflegern hat sie Vertrauen, denn die kennt sie ja und weiß, dass sie ihr nichts Böses wollen. Sie zeigt sich so dankbar für alle Streicheleinheiten und jedes liebe Wort, läuft mittlerweile schon gut und locker an der Leine und liebt die gemeinsamen Spaziergänge sehr. Doch um restlos glücklich werden zu können, braucht Jera endlich eine eigene Familie und ein Zuhause für immer.

Jera wurde im Februar 2020 von einer Dame in den Bergen von Ojén gesichert und in unser spanisches Partnertierheim Triple A (Marbella) gebracht. Jera war gechipt und so konnte ihre Besitzerin ausfindig gemacht werden, aber diese wollte sie nicht mehr zurückhaben. Die arme Jera war völlig verstört und hat so sehr unter dem Verlust ihres einstigen Zuhauses gelitten, dass sie sich total zurückgezogen hat und nicht einmal aufstehen wollte. Mittlerweile ist sie aber aufgetaut und hat sich mit der fremden Umgebung im Tierheim doch recht gut arrangiert. Richtig glücklich wird sie aber wohl nur werden, wenn sie endlich ein neues eigenes Zuhause findet, in dem man sie so liebt wie sie ist und wo sie ein vollwertiges Familienmitglied an der Seite ihrer Menschen werden darf.

Jera ist ein Sensibelchen, dem man genügend Zeit geben muss, sich mit ihrer neuen Umgebung und ihren Menschen vertraut zu machen. Wir suchen daher eine bereits hundeerfahrene Familie, die ihr geduldig und liebevoll die Welt erklärt und bereit ist, mit an ihrem Vertrauensdefizit zu arbeiten, indem sie ihr nachhaltig vermittelt, dass sie sich auf ihre Menschen immer und allzeit verlassen kann. Wir sind sicher, dass sich Jera in den richtigen Händen zu einer stets verlässlichen und liebevollen Alltagsbegleiterin entwickeln wird.

Jera ist kein Hund für Anfänger und wir suchen deshalb für sie sehr verantwortungsvolle Menschen, die bereits über Erfahrung mit dieser oder einer ähnlichen Rasse verfügen sie ihren Bedürfnissen entsprechend fordern und fördern können. Ihre weitere Erziehung sollte gleichermaßen liebevoll wie auch konsequent erfolgen und es sollte genügend Zeit vorhanden sein für gemeinsame Kuschelstunden.

Für eine Etagenwohnung ist Jera nicht geeignet und ihr neues Zuhause sollte großzügig bemessen, abseits vom Trubel der Stadt und eher ländlich gelegen sein. Ein hundesicher eingezäunter Garten ist ein Muss und regelmäßige Spaziergänge im Grünen sollten zum Familienalltag gehören.

Kinder im neuen Zuhause sollten schon älter sein und über die entsprechende Standfestigkeit verfügen. Sie sollten liebevoll mit ihr umgehen, sie nicht bedrängen und akzeptieren, wenn sie ihre Ruhe haben möchte. Ein bereits vorhandener, souveräner Artgenosse als Freund und Lehrer würde ihr bestimmt die Eingewöhnung im neuen Zuhause sehr erleichtern

In folgenden Bundesländern steht der Mastín Español auf der Liste der potenziell gefährlichen Hunderassen: Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen. Deshalb würden wir die Vermittlung in eines der anderen Bundesländer bevorzugen.

Jera ist kastriert, geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Bei Ausreise ist sie auf Mittelmeerkrankheiten getestet, entwurmt und entfloht.

KONTAKT:
Jana Bolduan
Helfende Hände e. V
E-Mail: jana@helfende-haende-ev.com
Tel.: 01578/9211779


Unser Verein besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.

Alle Informationen zum Vermittlungsablauf finden Sie auf unserer Homepage:
www.helfende-haende-ev.com

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Helfende Hände e.V.

Anschrift Rolander Weg 27 a
40629 Düsseldorf
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.helfende-haende-ev.com/

 
Seitenaufrufe: 2054