shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SANSONE – „plötzlich jung“ oder „for-ever-young“? PS 21769 Lamstedt

ID-Nummer349806

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameSANSONE

RasseDeutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 6 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit28.01.2021

letzte Aktualisierung28.01.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief: Sansone

Geburtsdatum: lt. Ausweis 01.01.2010; vom Tierarzt geschätzt 2016
Geschlecht: männlich
Rasse: Schäferhund-Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 62 cm, ca. 20 kg

Krankheiten: keine bekannt
Ergebnis MMC: Leishmaniose 1:50 /Grenzwert! Nachtest erforderlich.

verträglich mit
Rüden: ja (kastr.)
Hündinnen: ja
Katzen: unbekannt

Familienhund: ja
kinderfreundlich: ja (standfeste Kinder)

Vermittlung:
- an Hundeerfahrene und Hundeanfänger
- in ländliche Lage mit gut eingezäuntem Garten/Grundstück
- gerne zu vorhandener Ersthündin (keine Bedingung)

Pflegestelle: nein, da bereits auf PS
Paten: ja

Aufenthaltsort: 21769 Lamstedt

Meine Transportgebühr wurde gespendet

Ansprechpartner:
Claudia Hölling
Fon: 02864 / 88 53 69
Fax: 02864 / 67 86
Mobil: 0174 / 19 03 713
eMail: c.hoelling@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.com

Aktualisierung Juli 2021

Sansone hat auf seiner Pflegestelle einen neuen Namen erhalten, denn die Vergangenheit liegt hinter ihm. Neuer Name bedeutet Neustart:)
Sein Pflegefrauchen ruft ihn Oscar und berichtet von ihm:

„Oscar hat sich hier sehr gut eingelebt. Anfangs gab es hier ein paar Schwierigkeiten, weil er sehr viel Raum eingenommen hat und Mühe hatte, sich in die Gruppe einzufügen.
Aber inzwischen hat er sich gut integriert, zumal er sehr lernfähig ist und auf Anweisungen gut reagiert.
Er lernt sehr schnell und macht alles, was man ihm zeigt; z.B. hat er nach wenigen Tagen gelernt und akzeptiert, dass man nichts vom Tisch klauen darf. Ich kann meine Sachen mühelos am Tisch stehen lassen.
Oscar ist sehr lieb und anhänglich, mag am liebsten in meiner Nähe sein.

Egal wo ich bin oder was ich mache, er ist einfach gerne bei mir.
Er liebt es, sich auf der großen Wiese auszutoben. Aber von Anfang an ließ er sich stets gut abrufen. Das finde ich sehr ungewöhnlich für einen ehemaligen Streuner.

Oscar hat viel Energie und braucht sicherlich viel Auslastung. Er braucht auch viel Aufmerksamkeit. Aber im Haus ist er absolut keine Nervensäge, sondern legt sich brav auf seinen Platz.
Er möchte halt gerne immer dabei sein, wenn was los ist.
Oscar ist sehr anhänglich und gelehrig. Er braucht Menschen, die viel mit ihm unternehmen wollen und ihn gern in ihrer Nähe haben mögen.“

Oscar (Sansone) ist wirklich ein Schäferhund durch und durch; will alles richtig machen für seine Menschen. Er ist richtig diensteifrig. Wir können uns gut vorstellen, dass er mit den richtigen Menschen einer sinnvollen Aufgabe nachgehen kann. Er hätte gerne einen Job:))
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Sansone – „plötzlich jung“ oder „for-ever-young“?

Wir sind ziemlich überrascht, da wir Sansone nun etwas besser kennen. Er ist bei uns in der Gruppe der Senioren-Hunde eingestellt worden(!), denn das Tierheim hatte uns ein entsprechendes Geburtsdatum übermittelt. Wir wissen, dass dieses Datum in den allermeisten Fällen ein Schätzdatum ist. Darauf weisen wir unsere Interessenten besonders bei erwachsenen Hunden immer wieder hin. Jedoch handelt es sich dann um +/- 2 oder 3 Jahre. Der Tierarzt seiner Pflegestelle in Norddeutschland schätzt ihn auf Grund seines sehr guten Zahnstatus auf 4-5 Jahre! Nun denn!
Sein Temperament spricht tatsächlich sehr für ein Geburtsdatum zwischen 2017 und 2016.

Seit Anfang Mai ist er als Pflegehund in der Familie von Gioia. Er durfte dort mit einziehen, um nicht allein zurück bleiben zu müssen! Das finden wir unglaublich engagiert und danken Gioias Adoptantin sehr dafür.
Sie sollten also auf Grund der korrigierten Alterseinschätzung keinen ruhigen Hund erwarten:) Er platzt geradezu vor Energie und muss sich körperlich austoben können.

Sansone ist ein Traum und wenn er den Menschen mit seinen großen Kulleraugen anschaut, fällt es schwer konsequent mit ihm zu sein. Er ist nicht ungezogen! - er weiß nur noch nicht, was die Menschen von ihm erwarten. Er benötigt daher eine klare - aber liebevolle - Führung! Keinesfalls ist hier klassischer Schäferhund-Gehorsam aus „früheren Zeiten“ angesagt. Sansone bringt den Menschen sehr viel Vertrauen entgegen. Er bietet seine Arbeitsbereitschaft an. Das sollte auf keinen Fall enttäuscht werden. Wie soll er z.B. wissen, dass er kein Essen vom Tisch stibitzen darf?

Der große Junge ist auch sehr verschmust und ein Blick in seine wunderschönen Augen lässt Sie vermutlich dahin schmelzen. Das ist erlaubt und ausdrücklich erwünscht;)

Haben Sie sich schon verliebt? Beachten Sie bitte Folgendes:
Sie müssen Spaß an sportlicher Bewegung haben!
Sie sollten unbedingt einen hoch eingezäunten Garten haben!
Sie dürfen gerne eine Ersthündin haben! Sansone ist auch mit (kastr.) Rüden verträglich.
Sie sollten auch seine Kopfarbeit fördern und unterstützen.

Gerne verweisen wir an dieser Stelle auf unsere Information:
Der Deutsche Schäferhund oder auf Italienisch der Pastore tedesco auf Sardinien (https://www.saving-dogs.com/hundevermittlung/sch%C3%A4ferhunde-auf-sardinien/)

Sansone wartet nun weiter auf seine Menschen – auf seine „für-immer-Familie“. Sie können ihn persönlich kennenlernen, aber Vorsicht! Er ist ein Charmeur;) Ihm zu widerstehen, fällt schwer.
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Das ist die Vergangenheit von Sansone:

Aktualisierung April 2021:

Unser „Sanso" lacht und strahlt uns an. Er ist glücklich, auf unserem Gelände "Hope" in der Wiese laufen zu können. Seine beneidenswert strahlend weißen Zähne lassen übrigens vermuten, dass er deutlich jünger ist als geschätzt...Er ist außerdem sehr sportlich und kann auch klettern! Ein den Garten begrenzender Zaun sollte 1,60 m hoch sein!!!
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Sansone und Gioia – müssen sie getrennte Wege gehen?

Es ist eine Tierheim-Liebe. Seit Jahren harren sie gemeinsam im Tierheim aus. Das Schicksal hat sie zusammengeführt und in dem Elend geben sie sich gegenseitig Halt. In einem Alltag, in dem jeder Tag gleich verläuft, in dem die Hunde jeden Tag eingesperrt sind, in dem es kaum ein gutes Wort oder eine Streicheleinheit gibt, …wer würde da nicht verzweifeln ? Es sind diese „Freundschaften“ und die Hoffnung auf ein besseres Dasein, das die Hunde am Leben hält. Vielleicht werden wir erfahren müssen, dass es keine Menschen für das Dream-Team gibt. Dann werden wir sie auch getrennt vermitteln, um sie zwar getrennt, aber dennoch im Glück zu wissen.

Gioia wurde am 8.5. adoptiert. Gioia - in der Übersetzung bedeutet es „Freude“ (https://www.saving-dogs.com/hunde-happy-end/f-g-hunde-happy-end-2021/gioia/)
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn Sansone, der auf seiner Pflegestelle Oskar gerufen wird, sie verzaubert hat, rufen Sie mich gerne an. Ich freue mich auf Ihren Anruf!



Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift 21769 Lamstedt
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)177 7003377

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 857