shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MORIS sucht Zuhause

ID-Nummer349492

Tierheim NameDobermann Nothilfe e.V.

RufnameMORIS

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 7 Monate

Farbeschwarz-beige

im Tierheim seit26.01.2021

letzte Aktualisierung26.01.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Name: Moris
Rasse : Mischling
Geschlecht: männlich/noch nicht kastriert
Geboren: ca 08/2020
Größe/Gewicht: derzeit 43 cm Schulterhöhe /derzeit ca 11 kg (wächst noch)
Verträglichkeit mit Artgenossen: ja
Verträglichkeit mit Katzen: ja
Verträglichkeit mit Kindern: ja
Besonderheit: keine
Aufenthalt:Deutschland/63450 Hanau

Als Moris ein klitzekleiner Welpe war, erschien er eines Tages an der
Futterstelle einer rumänischen Tierschützerin, die dort mehrere Hunde
fütterte und betreute.
Da der kleine Hundemann so gar nicht ängstlich war, ging sie davon aus, dass er Besitzer hatte die ihn dort ausgesetzt hatten. Sie ließ ihn tierärztlich untersuchen und impfen und betreute ihn seither an der Futterstelle. Nach Silvester war Moris dann leider für einige Tage verschwunden. Die Tierschützerin suchte ihn und fand ihn im Garten eines Hauses. Die Leute erzählten ihr, dass sie Moris an Silvester aufgefunden hätten, ängstlich und panisch vor den Böllern kam er ihnen entgegen gelaufen. Sie nahmen ihn mit
nach Hause und wollten ihn gerne behalten. Die Tierschützerin freute sich sehr und versprach in einige Tagen den Impfpass von Moris vorbeizubringen. Als sie knapp zwei Wochen später zu den neuen Besitzern kam, um den Impfpass
abzugeben, war Moris schon nicht mehr da. Sie ließen ihn weglaufen, das
Grundstück war nicht richtig eingezäunt und sie machten sich auch nicht die Mühe das Hundebaby zu suchen. Enttäuscht machte sich die Tierschützerin erneut auf die Suche nach Moris und tatsächlich fand sie ihn in erbärmlichen Zustand. Moris ging es sehr schlecht,er hatte hohes Fieber und starken Durchfall. Sofort brachte sie ihn in die Tierklinik, wo er einige Tage bleiben musste. Alle Tests auf Parvovirose und Staupe waren zum Glück negativ. Nun geht es dem kleinen Hundemann zum Glück wieder gut und er darf nun so lange bei seiner Retterin bleiben, bis er ein neues und verantwortungsvolles Zuhause gefunden hat.....aber nicht mehr in Rumänien Moris ist ein sehr freundlicher,lieber und aufgeschlossener Hund. Er liebt
andere Hunde und auch Katzen. Welpentypisch ist er sehr verspielt, kennt
bereits das Leben im Haus und läuft auch schon sehr gut an der Leine. Moris ist ein aufgewecktes Kerlchen, das gut zuhört und sehr gerne lernt. Wir denken, dass in seinen Genen ein Schäferhund beteiligt gewesen sein könnte und wir gehen davon aus, dass er eine mittlere Größe erreichen wird.

Aktuell erhalten wir sehr viele Anfragen für unsere Hunde. Überlegen Sie
sich bitte vorab, ob Sie auch nach Corona noch ausreichend Zeit für einen
Hund haben werden.Berücksichtigen Sie bitte alle Eventualitäten.

Moris wird ab Anfang März auf einer Pflegestelle in 63450 Hanau
untergebracht ein
Dort kann er gerne besucht werden.

Infos unter:

Anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Dobermann Nothilfe e.V.

Anschrift 63450 Hanau
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)2745 930695

Homepage http://www.dobermann-nothilfe.de/

 
Seitenaufrufe: 1319