shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LUNA Die Herzen im Sturm erobert

ID-Nummer349430

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameLUNA

RasseMaremmano-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 9 Monate

Farbeweiß-hellbraun

im Tierheim seit25.01.2021

letzte Aktualisierung25.01.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Luna ist eine ganz bezaubernde Herdenschutzhundmischlings-Hündin. Sie wurde von einem brachliegenden Firmengelände in unser Partnertierheim gebracht, da dort die Jäger anfingen, die angesiedelten Hunde abzuschießen. Auch wenn es für Luna Gefängnis bedeutet, ist es um einiges sicherer als auf dem Gelände.

Luna ist nun auf ihrer Pflegestelle angekommen. Sie ist eine fröhliche und verspielte, junge Hündin. Mit den anderen Hunden, ein Rüde und mehrere Hündinnen, kommt Luna super zurecht und spielt gerne mit ihnen. Natürlich sind sie auch eine große Stütze für sie, um sich in ihrem neuen Leben zurechtzufinden. Anfangs hat sie ein bisschen gebraucht, um aufzutauen, aber mittlerweile hat sie sich sehr gut eingelebt und genießt ihr neues, unbeschwertes Leben in vollen Zügen. Vor fremden Menschen, insbesondere Männern, hat sie aber nach wie vor großen Respekt. Ihr Pflegefrauchen hingegen liebt sie sehr und Streicheleinheiten von ihr genießt Luna sehr. Die hübsche Hündin geht gerne spazieren. Sie ist sehr agil und liebt es zu rennen und zu toben. Luna lernt super schnell und sie bindet sich sehr stark an ihr Rudel. Auf Spaziergängen läuft sie super an der Schleppleine, auch hier orientiert sie sich an ihrem Pflegefrauchen und an dem Rudel.

Update Januar 2021:
Luna lebt bald schon ein halbes Jahr in Deutschland und hat in dieser Zeit super Fortschritte auf ihrer Pflegestelle gemacht. Ende November sollte es dann endlich soweit sein. Luna durfte in ihr Endzuhause ziehen. Ein aufregender Moment für die Hündin, hatte sie doch zuvor einige Monate auf ihrer Pflegestelle verbracht. Leider wehrte das Glück nicht lange und Luna kam Anfang Januar wieder auf ihre Pflegestelle zurück. Seit ihrer Rückkehr ist Luna deutlich aufgeschlossener. Sie hat sich vom ersten Tag an wieder perfekt in die Hundegruppe der Pflegestelle integriert. Auffällig ist, dass Luna nun viel mehr den Kontakt zu ihrem Pflegefrauchen sucht. Sie hat Spaß an Such- und Zerrspielen und interagiert sehr gerne mit ihrem Pflegefrauchen. Auch gegenüber dem Sohn und dem Mann ist sie deutlich aufgeschlossener. Man merkt, dass Luna nun mehr und mehr gefordert und gefördert werden möchte. Die Fährtensuche liegt ihr sehr. Aus der Zeit, in der sie vermittelt war, wissen wir, dass Luna mit Katzen im Haus zurechtkommt. Draußen hingegen zeigt sie sich schon ein wenig jagdtriebig.

Luna kennt nun das Familienleben. An viele Dinge des alltäglichen Lebens ist sie bereits gewöhnt, beziehungsweise wird mit ihr daran gearbeitet, dass sie alle Dinge kennenlernt. Mit den anderen Hunden bleibt sie auch mal alleine zuhause. Natürlich ist sie auch schon stubenrein. Der erste Schritt in ein sorgloses Leben ist also gemacht. Nun fehlt nur noch ein für-immer-Zuhause für die wunderhübsche Hündin. Wenn bereits ein anderer Hund im Haushalt leben würde, wäre das für Luna sehr hilfreich.

Wir wünschen uns für Luna hundeerfahrene Menschen, die mit Luna weiter an ihren Unsicherheiten arbeiten, die sie aber auch körperlich und geistig auslasten. Ein Haus mit gut eingezäuntem Garten ist für die Herdenschutzhündin Pflicht, ebenso sollten aber auch ausgedehnte Spaziergänge auf dem Programm stehen. Ein vierbeiniger Spielpartner würde Lunas Glück perfekt machen, ist aber nicht zwingend erfoderlich. Typisch für einen Herdenschutzhund ist Luna sehr wachsam und meldet, wenn sich fremde Menschen dem Grundstück nähern.

Haben Sie sich in die wunderschöne Herdenschutzhündin verliebt? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Luna auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Johanna Engemann
Tel. 0173 4225599
johanna.engemann@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Luna
Geboren: ca. 20.05.2019
Rasse: Maremmano-Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca. 55 cm
Gewicht: ca. 23 kg
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: weiß mit hellbraun
Mittelmeercheck: Hepatozonoose positiv, Rest negativ
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: 24811 Owschlag

Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: ja
Zweithund: ja
Hundeschule: bedingt

Jagdtrieb: ja

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift 24811 Owschlag
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Johanna Engemann Telefon +49 (0)173 4225599

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 1555