shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

NATALIA , ein Schatz auf vier Pfoten / auf Pflegestelle in Schwanstetten/Bayern!

Handicap Notfall

ID-Nummer349237

Tierheim NameFranz von Assisi Hundenothilfe e.V.

RufnameNATALIA

RassePodenco Andaluz

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 9 Jahre , 6 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit24.01.2021

letzte Aktualisierung24.01.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Auf Pflegestelle in Schwanstetten/Bayern!

„Ein Sonnenstrahl reicht hin, um viel Dunkel zu erhellen.“
(Franz von Assisi)

Diesen Sonnenstrahl haben wir unserer zauberhaften Natalia geschickt, einem ganz armen Schätzchen, das unsere Tierfreunde mitten im Winter in einem traurigen Zustand ausgesetzt und zum sterben verurteilt auf der Straße fanden. Natalia fand Zuflucht in unserem Partnertierheim Ubeda/Südspanien und wurde hier gepäppelt, denn sie befand sich in keinem guten Zustand. Sie war am Ende ihrer Kräfte, hatte etliche Wunden, konnte schlecht laufen und war sichtlich unterernährt. Ihrem Gesäuge nach muss das inzwischen 9-jährige (geb. ca. Januar 2012) arme Schätzchen einige Geburten hinter sich gehabt haben. Als Podenco Andaluz stammte Natalia bestimmt von einem Jäger, der sie nachdem sie nutzlos geworden war pünktlich zur Jagdsaison verstieß. Leider keine Seltenheit in ihrem Geburtsland Spanien.
Selbstverständlich wurde die Kleine tierärztlich sofort untersucht. Hier stellte man eine schmerzhafte Osteoarthritis in beinahe allen Gelenken der Gliedmaßen fest, eine Entzündung der Knochen die bereits auf angrenzende Gelenke übergegangen war. Ein deutliches Zeichen dafür, dass Natalia es nie gut gehabt haben kann, denn dies spricht für ganz miserable Lebensbedingungen ebenso wie für ihre Herkunft. Zusätzlich kam ihr Test auf Leishmaniose mit einem positiven Antikörperergebnis aus dem Labor zurück. Natürlich wurde sogleich mit der Behandlung begonnen und für uns war klar, einen zweiten Winter hält das arme Mäuschen nicht durch, denn auch wenn in Sicherheit und umsorgt, sind die Bedingungen in einem überfüllten spanischen Tierheim keinesfalls förderlich für eine so vom Leben gezeichnete arme Hundeseele.

Und so stand in Deutschland eine liebe Pflegemama für Natalia bereit, die das arme Mädchen mit offenen Armen empfang. Hier angekommen haben wir Natalia weiter gepäppelt, sie erhielt einige Therapien, ebenso haben wir ihre Gelenke weiter untersuchen lassen. Natalia hat Arthrose in allen 4 Gliedmaßen, ganz besonders im linken Schultergelenk, was man auch beim laufen deutlich sieht. In den Hinterbeinen konnten wir durch physiotherapeutische Unterstützung eine deutliche Besserung erzielen, was in den Vorderbeinen leider nicht mehr möglich ist, so dass sie zeitlebens neben ihrer Leishmaniosebehandlung auch auf Schmerzmedikamente und Gelenknahrungsergänzungsmittel angewiesen sein wird. Ihre Pflegemama stellte ebenso fest, dass Nati (wie sie liebevoll genannt wird) bei Ankunft unter Husten litt, den wir trotz tierärztlicher Behandlung nie völlig weg bekommen haben. Schaut man Natalia näher am Hals an, findet man auch die Ursache dafür. Vom Narbenverlauf ausgehend sind wir uns sicher, dass man hier versucht hatte ihrem Leben grausam ein Ende zu setzen. Unvorstellbar, was das arme Mädchen alles durchmachen musste…der Mensch ist doch wahrlich das widerlichste Tier…

Aber Nati ist eine kleine Kämpferin, was uns glücklich macht. Sie soll nun all die Widerlichkeiten auf dieser Erde vergessen dürfen können und wir werden ihr dabei helfen, ganz liebevolle Hundeeltern zu finden, die dies für Nati möglich machen. Mit ihrer Schulterhöhe von 40 cm bringt sie nun gesunde 10,3 kg auf die Waage. Viel mehr sollte es auch nicht sein, denn ihre Gelenke muss man so gut es geht schützen. Unser sanftes Mädchen ist absolut liebenswert, verständlicherweise noch sehr unterwürfig, jedoch ein Traumschätzchen schlecht hin! Zu ihren vertrauten Menschen geht sie eine enge Bindung ein, braucht viel Geborgenheit und Nähe zu ihnen. Nati ist natürlich ein Hündchen der leisen Töne, das verständnisvolle Menschen sucht, welche ausschließlich mit positiver Bestärkung arbeiten. Mit Artgenossen kommt sie sehr gut zurecht, braucht diese aber nicht unbedingt zum Glücklichsein. Nati war von Anfang an stubenrein und läuft auch prima an der Leine. Sie mag es mit dem Auto mit zu fahren, liebt die Kuschelabende auf dem Sofa und liebt es auf Spaziergängen wenn sie Käseleckerlies suchen darf. Unser liebes Mädchen mag ebenfalls auch kleine Kinder, mit ihnen geht Nati sehr liebevoll um, kann allerdings durch ihre Behinderung hier nicht mithalten, so dass sich diese in ihrem zukünftigen Zuhause bereits in einem rücksichtsvolleren Alter befinden sollten. Aufgrund ihrer Gelenkprobleme braucht Nati natürlich weiche Hundebettchen, viel Ruhe und kann auch nicht weit laufen, aber so 3 x tgl. 15 min Schnuppertour sind in Ordnung für unser Mädchen.

Für unser äußerst liebes Herzchen suchen wir ein erfahrenes, naturnahes Zuhause mit nicht gar so vielen Treppenstufen. Dass man Nati nicht mehr sportlich beanspruchen darf liegt auf der Hand. Ein eingezäunter Garten ist daher Bedingung, in dem sie auch an nicht so guten Tagen relaxen kann. Ebenso darf das Sofaplätzchen nicht fehlen, denn Nati hat so viele Jahre der Entbehrungen nachzuholen. Selbstverständlich ist unser hübsches Mädel gechipt, vollständig geimpft und wurde auch kastriert. Vorkenntnisse zur Leishmaniose mit tierärztlich kompetentem Rückhalt sind Voraussetzung, um ihre Gesundheit weiterhin auf dem rechten Weg zu halten. Für unser Traummädchen im besten Alter suchen wir sanftmütige Podencofans mit dem Herz am rechten Fleck, welche jede Menge an Liebe, Wärme und Geborgenheit zu verschenken haben. Nach all den Jahren der Verzweiflung und des Schmerzes, soll Natalia's Leben ab nun an nur noch mit Sonnenstrahlen erhellt werden!

Unsere Hunde sind kompl. durchgeimpft, bis auf wenige Ausnahmen (wie z. B. Welpen oder ältere, kranke Tiere) kastriert, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, gechipt und haben einen EU-Ausweis! Eine Vermittlung erfolgt nur mit einer Platzkontrolle, Tierschutzvertrag und einer entsprechenden Vermittlungsgebühr!


Kontakt:

Jeannette Bech

Email:Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de

Bitte vorab nur schriftliche Anfragen,
Telefontermine können durch Schichtarbeit dann
nach Vereinbarung getroffen werden.

Homepage: Hunde-ohne-Lobby.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Leishmaniose positiv
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.

Anschrift 90596 Schwanstetten
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://www.hunde-ohne-lobby.de/

 
Seitenaufrufe: 1300