shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

DANTE

ID-Nummer348074

Tierheim NameTierschutzverein Far From Fear e.V.

RufnameDANTE

RasseGalgo Español

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 10 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit16.01.2021

letzte Aktualisierung16.01.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

DANTE


geboren: 05.2017
Geschlecht: männlich, kastriert
Rasse: Galgo
Größe: 63 cm
Umgang mit Katzen: lieber nicht zu Katzen
Umgang mit Kindern: gut
Eignung als Zweithund: geeignet
Pflegestelle: Raum Lünen
Anfragen an: Gabriele Däwes – g.daewes@farfromfear.de

mehr Bilder unter: Facebook-Album

Dante wurde von den spanischen Tierschützern aus einer Tötungsstation ausgelöst, daher ist leider über sein Vorleben nichts bekannt.  Nun ist er in einem neuen Leben angekommen und nimmt alles fröhlich an.

Seine Pflegestelle schreibt über ihn:

„Manch‘ einer sagt: „die schwarzen Galgos sind nicht so beliebt, weniger schön.

Dante antwortet da ganz selbstbewusst mit einem: „pf, selbst schuld, ich bin mehr als schön!“
Seine erste Frage, wenn er reden könnte, wäre wahrscheinlich: „Gibt es im neuen Zuhause auch Fenster???“
Die Welt beobachten. Das ist total sein Ding. Alles was Menschen tun ist spannend, was man draußen beobachten kann, der Oberhammer!

Der klein geratene Strahlemann hat ein Herz voller Liebe zu verschenken. Menschen sind seit der ersten Sekunde sein ein und alles - dabei macht er keinen Unterschied zwischen Männern und Frauen.   
Er liebt es zu spielen, zu kuscheln und jede Streicheleinheit mitzunehmen.

Teilweise wirkt er wie ein Junghund, der gerne noch viel lernen möchte. Kopftraining macht ihm

-neben seinen Toberunden- viel Spaß und er ist sehr neugierig und lernwillig.

Er möchte möglichst viel erleben und dabei sein. Dafür braucht er Menschen, die ihn durchs Leben führen, ihm aber auch liebevoll Grenzen setzen.

Die alltäglichen Geräusche eines Haushalts sind für ihn kein Problem und auch Treppen steigen meistert er problemlos

Spazieren gehen findet er toll und dabei ist er sehr gut leinenführig.

Er läuft souverän am Fahrrad mit und wäre wahrscheinlich ebenfalls ein super Jogging-Begleiter.

Dante kann durchaus gut mit anderen Hunden, da wird auch mal lebhaft gespielt im Haus!

Er braucht sie aber nicht unbedingt in seinem neuen Zuhause.

Für ihn zählen in erster Linie seine Menschen. Widmen diese ihm ihre Zeit und schenken ihm Liebe, ist er sicher gern ein Einzelprinz.

Ein vierbeiniger Freund müsste ihm ebenbürtig sein und genauso verspielt wie er.

Aktuell braucht Dante Unterstützung dabei, Ruhe zu finden. Gerade mit anderen Hunden gemeinsam im Haus, fällt es ihm noch schwer. Es ist einfach so aufregend!

Daran arbeiten wir und mittlerweile klappt es schon sehr gut.
Mit Anleitung lernt er gut und schnell.

Ansonsten hat er vor nichts und niemandem Angst. Er ist frei und fröhlich und hüpft quasi durchs Leben.

Kinder mag Dante ebenfalls gern. Sie sollten aber schon „standfest“ sein, da er verspielt ist und sie am liebsten mit Liebe überschüttet!“

Wir wünschen uns für Dante eine Familie, mit, oder ohne Kinder, die ihn souverän durch Leben führt und Regeln aufstellt. Gerne auch aktive Menschen mit denen er die neue Welt erkunden kann.

Sicher wäre er auch bereit seinen Menschen zur Arbeit zu begleiten.     

Ein Hundekumpel kann, muss aber nicht sein.

Dante ist gechippt, geimpft, kastriert und auf Mittelmeererkrankungen negativ getestet.

Er wartet mit wendender Rute in Lünen auf Ihren Besuch!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Far From Fear e.V.

Anschrift 44536 Lünen
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Gabriele Däwes Telefon +49 (0)6172 1859149

Homepage http://www.farfromfear.org/

 
Seitenaufrufe: 352