shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

KARAMELL sucht besondere Menschen

ID-Nummer347902

Tierheim NameTraurige Hundeherzen e.V.

RufnameKARAMELL

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 7 Jahre , 7 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit07.12.2020

letzte Aktualisierung15.01.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Karamell
Rasse : Mischlingshündin
Alter : geb. ca. 10/2013
Größe : ca. 50 cm
Aufenthaltsort: Tierheim Ungarn

Verhältnis zu Männern: gut
Verhältnis zu Frauen: gut
Verhältnis zu Kindern: nein

Verträglich mit Rüden: bedingt (nach Sympathie)
Verträglich mit Hündinnen: bedingt (nach Sympathie)
Verträglich mit Katzen: unbekannt


Man gab mir den schönen Namen "Karamell" und ich denke, er ist meinem karamellbraunen Kurzhaarfell geschuldet oder vielleicht aber auch, weil ich so eine besonders Hübsche bin!?

Ich bin ein wenig schüchtern, alles andere als eine Draufgängerin und deshalb eigne ich mich auch nicht so wirklich für Fotos aus der ersten Reihe - daher mein etwas ängstlicher Blick!

Wißt ihr, mir ist das hier alles nicht so ganz geheuer mit dem Tierheim, den vielen Hunden, die schreckliche Geräuschkulisse, die immer wechselnden Tierpfleger.. Irgendwie die totale Reizüberflutung und am liebsten würde ich mich in irgendeine stille Ecke ganz alleine verkriechen, nur dummerweise gibt es hier keine! Ich muss ehrlicherweise zugeben, daß mir hier auch schon mal die Zähne ausgerutscht sind und ich geschnappt habe, :oops: aber ich bessere mich gerade schon etwas. Mit dem das ich mich an meine unglückliche neuen Lebenssituation "gewöhne", schnappe ich auch nicht mehr.

Außerdem friere ich gerade ziemlich, es ist kalt in Ungarn und den Winter mag ich so gar nicht mit meinem kurzen Fell und kaum Unterwolle. Im Ausland - so habe ich es gehört - sollen manche Hundebesitzer Frostbeulen wie mir warme Wintermäntel anziehen!? Ist das nicht toll?? So fürsorgliche Menschen hätte ich auch gerne!

Oft verziehe ich mich in meine Hütte - darin ist es wenigstens etwas kuschelig und so habe ich ein wenig Schutz. Nicht nur vor dem miesen Wetter, sondern auch vor meinen lauten Artgenossen, die mir noch ziemlich unangenehm und suspekt sind! :-?

Manchmal sitze ich den ganzen Tag dort, beobachte das Geschehen um mich rum und oft wünsche ich mir nichts lieber, als könne ich dem Ganzen hier entfliehen!
Ich habe schon zwei gescheiterte Fluchtversuche hinter mir - Gott sei Dank gescheitert!
Ich hätte doch ohnehin nicht gewußt, wie ich da draußen alleine zurecht komme bzw wo ich hinlaufen soll!?
Schließlich bin ich - bei all meiner Schönheit und meines guten Charakters, eine ungewollte, abgeschobene Hündin und das tut so weh, sag ich Euch!

Neulich hörte ich, wie meine Lieblingstierpflegerin sich mit einer anderen über mich unterhielt.
Sie meinte, dass es schwer sein würde, mich zu vermitteln, weil ich nicht gleich jedem um den Hals falle bzw. auf den Schoß springe.
Meine Lieblingstierpflegerin ist eine Katzenfreundin und somit mit einem besonders guten Einfühlungsvermögen ausgestattet. Das kommt mir sehr entgegen!

Ach wenn sich doch nur solche netten Menschen für mich interessieren würden!
Schaut mir in meine traurigen Augen und überlegt, ob wir nicht zusammenpassen könnten - ich wäre sehr bemüht, Dir eine treue Begleiterin zu sein und sooooooo glücklich, käme nun endlich einmal eine ernstgemeinte Adoptionsanfrage für mich!

Meine Geschichte :

Ich komme aus einer Tötungsstation, aus der ich befreit und hier ins sichere Tierheim gebracht wurde.
Bei der Erstuntersuchung stellte man fest, dass ich einen Mikrochip trage, der allerdings nirgendwo registriert ist. Somit werde ich wohl die ersten Jahre meines Lebens einen Besitzer, eine Familie gehabt haben...
Ehrlich gesagt, kann ich mich nicht mehr erinnern bzw ich weigere mich zurück zu denken. :(
Für mich war es so ein Schock in diese Tötungsstation - allein bei diesem Wort kommt schon wieder alles in mir hoch - gekommen zu sein, dass ich mich erst jetzt hier im Tierheim so peu á peu wieder erhole.

Ich habe mir fest vorgenommen, meinem früheren Leben den Stempel "UNRELEVANT" aufzudrücken! für denjenigen, der mich einfach so abgeschoben hat und meinen Tod billigend in Kauf genommen hätte...


Was ich mir wünsche :

In meinen Träumen stelle ich mir vor, wie ein netter Mensch, ein Paar oder eine tolle Familie ohne Kinder an meinem Profil hängen bleibt und vielleicht denkt: "Oh, die hat ja schöne große, braune Augen!" oder "Diese einzigartigen Propeller-Ohren!" oder, dass nicht nur mein karamellfarbener Pelz mit dem weißen Brustfleck und den 4 weißen Söckchen, sondern auch mein feines, sensibles Wesen Beachtung findet!

Ich wünsche mir einfühlsame, hundeerfahrene Menschen, die mich nicht überfordern mit tausend möglichen Reizen und mir alle Zeit der Welt geben, in ihrem Heim und vor allem in ihrem Herzen ankommen zu dürfen.

Ich wünsche mir ein Zuhause ohne andere Hunde - die würden mich nur stressen und außerdem hätte ich es jetzt auch einmal verdient, Einzelprinzessin zu sein, etwa nicht!?

Also lieber Interessent oder liebe Interessentin, gehe in Dich, lass meinen Blick in Deine Seele schauen und Du wirst erfahren: Ich bin das netteste, treueste Karamellbonbon in Hundegestalt, was Du bekommen kannst - man muss nur bereit sein, es auszupacken! ;)


Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Traurige Hundeherzen e.V.

Anschrift Radepohl 21
28832 Achim
Deutschland

Homepage http://www.traurige-hundeherzen.de/

 
Seitenaufrufe: 581