shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

KIMI - der rüstiger Settersenior war überflüssig…

ID-Nummer347224

Tierheim NameHundepfoten in Not e.V.

RufnameKIMI

RasseEnglish Setter

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 12 Jahre , 9 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit10.01.2021

letzte Aktualisierung10.01.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament ruhig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Kimi ist ein wunderschöner Settersenior. 12 Jahre lang hat er einem Herrn treu gedient - und dabei vermutlich einen sehr guten Job gemacht, denn sonst wäre er wohl schon früher überflüssig gewesen. Nun aber fordern die Jahre ihren Tribut. Kimi wird nicht mehr gebraucht, ist zu langsam für die Jagd, taugt nicht mehr zur Vermehrung, kurz : es gibt jüngere, bessere und schnellere Kollegen, die Kimis Job nun übernehmen… und so landete er bei den Tierschützern.

Kimi ist ein freundlicher und sozialer Rüde. Er verträgt sich gut mit anderen Hunden. Auch Menschen gegenüber ist er freundlich und aufgeschlossen. Mit 55?cm und 19?kg hat Kimi eine handliche Größe.

Wir würden uns sehr wünschen, dass Kimi nun seine letzten Jahre als Haushund und geliebtes Familienmitglied verbringen darf. Er hat bestimmt noch nie ein Haus von innen gesehen, kennt keine weichen Kissen, kein Kuscheln auf dem Sofa, keine Leckerlies, keine Spaziergänge nur so zum Spaß, kein Spielzeug oder ähnliches. Natürlich hat er auch keine Ahnung, wie man sich so als Haushund zu benehmen hat. Der noch sehr rüstige Opa ist begierig darauf, all das kennen zu lernen. Für seine alten Knochen wäre es schön, wenn er den Winter nicht in einem Zwinger, sondern wohlbehütet in einem weichen Körbchen verbringen könnte. Auch in Nordspanien werden die Winter nass und kalt?!

Auch mit 12 Jahren ist ein Setter noch ein lebhafter Hund, der gerne spazieren geht und beschäftigt werden will, aber nicht mehr so wild wie seine jüngeren Kollegen ist. Die älteren Hunde sind etwas ganz Besonderes und geben einem so viel zurück, es ist so schön mitzuerleben wie in sie in ihr neues Leben finden und lernen, die Annehmlichkeit die das neue Leben bietet, zu genießen. Eine Wohnung mit Garten, damit der Opa die Sonne genießen und die Stubenreinheit schneller lernen kann, wäre schön, auch sollten nicht so viele Stufen in sein Zuhause führe.

Wenn Sie sich auf einen noch fitten Senior einlassen wollen und ihm noch einmal den Glanz in seine Augen zaubern wollen, würde Kimi sich über Ihre aussagekräftige Bewerbung freuen.

Auch mit einem Platz auf einer Pflegestelle, um dann aus dem gemütlichen Körbchen heraus, einen neuen Wirkungskreis zu suchen wäre der Opi einverstanden.

geb. ca. 17.05.2008
ca. 50?cm Schulterhöhe / 19?kg
kastriert
verträglich mit Rüden und Hündinnen
geimpft, gechipt, EU-Pass,
MMT negativ

Schutzgebühr : 175,--€ (inkl. 75,-- Transportkostenpauschale)

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Hundepfoten in Not e.V.

Anschrift 74206 Bad Wimpfen
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Ines Billasch

Homepage http://www.hundepfoten-in-not.de/

 
Seitenaufrufe: 1164