shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BELLA

ID-Nummer346942

Tierheim NamePfotenhilfe mit Herz e.V.

RufnameBELLA

RassePodenco Canario

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 7 Jahre , 9 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit08.01.2021

letzte Aktualisierung08.01.2021

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Im Juli 2017 entdeckte ein deutscher Urlauber Bella bei einem Spaziergang in La Matanza. Die Hündin lag abseits der Straße, angekettet an einen Zaun, mit gebrochenem Bein. Es war reiner Zufall, dass er sie fand, denn dort befand sich gar kein Gehweg. Fassungslos versuchte er, Hilfe zu holen und rief erst einmal die Polizei an. Doch leider, wie so oft, kam auch nach längerem Warten kein Polizist vorbei. So entschloss er sich, die Hündin, die offensichtlich starke Schmerzen hatte, mitzunehmen. Er fuhr mit ihr in die nächste Tierklinik. Dort wurden mehrere Brüche am linken Vorderbein festgestellt.

Bella musste sofort operiert werden. Der Urlauber bezahlte ohne Zögern die teure OP und die weiterführende Behandlung. Als er schließlich wieder nach Deutschland zurückmusste, bat er uns um Hilfe. Natürlich nahmen wir die Patientin bei uns auf und pflegten sie gesund.

Bella hat einen sehr langen Leidensweg hinter sich. Sie musste mehrere OPs über sich ergehen lassen und viele Monate auf Auslauf und Bewegungsfreiheit verzichten, um ihr Bein zu retten. Inzwischen ist sie endlich soweit genesen, dass wir sie vermitteln können. Allerdings wird sie früher oder später nicht um eine Operation herumkommen, denn ihre Pfote macht ihr immer wieder Probleme. Bei uns im Tierheim darf sie zwar in den Freilauf, in dem sie auch herumspringt, wir versuchen aber dennoch darauf zu achten, dass sie sich nicht zu viel zumutet. Aktuell ist sie schmerzfrei und nicht beeinträchtigt, aber langfristig hilft nur die Versteifung der Pfote.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Bella ist eine echte Herzensbrecherin. Sie hat eine unglaublich liebenswerte und freundliche Art an sich und ist die geduldigste Hündin, die wir je kennengelernt haben. Sie war so unglaublich tapfer in der Zeit, in der sie sich kaum bewegen durfte, dass es uns noch heute anrührt. Sie hat immer alles ohne Murren ertragen, wurde nie böse oder ungehalten. Bella ist total lieb und verspielt (am liebsten spielt sie nicht mit Menschen, sondern mit anderen Hunden) und genießt es, endlich wieder etwas herumtoben zu dürfen. Die Hübsche ist sehr verschmust und anfangs etwas schüchtern. Ihren Genen entsprechend liebt sie das Jagen sehr. Ob sie jemals ohne Leine laufen kann, ist daher fraglich. Bei Männern entscheidet sie nach Sympathie. Unseren Fotografen David mag sie leider nicht so sehr, er wurde schon mal von ihr ins Bein gezwickt. Mit anderen Männern verstand sie sich aber super und durfte mit ihnen sogar schonmal an den Strand. Katzen hat sie eher zum Fressen und Jagen gerne, die sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben. Mit Hunden kommt Bella bisher aber super zurecht. Sie könnte also durchaus als Zweithund vermittelt werden, das ist aber kein Muss. Die künftigen Besitzer sollten bereits über Podenco-Erfahrung verfügen und Bella den entsprechenden gesicherten Auslauf bieten können, da sie aufgrund ihrer Rasse sehr aktiv ist – wegen ihrer Pfote muss das natürlich alles in Maßen erfolgen. Inzwischen gibt es glücklicherweise in fast allen größeren Städten gut gesicherte Freiläufe für diese jagdbegeisterten Hunde.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenhilfe mit Herz e.V.

Anschrift Erntingweg 8
22179 Hamburg
Deutschland

Homepage http://pfotenhilfe-mit-herz.de/

 
Seitenaufrufe: 977