shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ROXY sucht Zuhause

ID-Nummer346490

Tierheim NameDobermann Nothilfe e.V.

RufnameROXY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 6 Jahre , 5 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit04.01.2021

letzte Aktualisierung04.01.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe klein

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Roxy
Rasse : Mischling
Geschlecht: weiblich/kastriert
Geboren: ca 07/2015
Größe, Gewicht:ca 35 cm
Verträglichkeit mit Artgenossen: ja
Verträglichkeit mit Katzen: nicht bekannt
Verträglichkeit mit Kindern: ja
Besonderheit: ängstlich mit Fremden
Aufenthalt: Deutschland/67657 Kaiserslautern

Auch die kleine Roxy hatte großes Glück und konnte aus den Händen einer Animal Hoarderin in Rumänien befreit werden. Als rumänische Tierschützerinnen auf das Grundstück der Frau kamen, trauten sie ihren Augen nicht. Rund 140 Hunde vegetierten in ihren eigenen Exkrementen vor sich hin. Überall herrschte Dreck und Gestank, bis auf die Knochen abgemagerte Hunde voller Räude und
von Beisserein gezeichnet. Was die Tiere dort erleiden mussten und auch die hiesigen Tierschützerinnen jeden Tag erleben müssen, ist eigentlich einfach nur noch unmenschlich und unbegreiflich.
Nun lebt Roxy im privaten kleinen Shelter ihrer Retterinnen und hat sich
Dort körperlich gut erholt.Die Seele braucht allerdings noch Zeit..... Roxy
ist immer noch Ein schüchternes und ängstliches Mäuschen. Sie ist lieb und würde niemals schnappen, aber es fehlt ihr noch
Das Vertrauen sich zu ganz und gar zu öffnen.
Sie bräuchte ein ruhiges und strukturiertes Zuhause, bei Menschen mit
Erfahrung und Feingefühl, Menschen die Roxy
In kleinen Schritten zurück ins Leben führen. Ein Zweithund wäre dabei
sicher hilfreich.Ebenso ein gut eingezäunter Garten,damit man
Dort in Ruhe an der Leinenführigkeit und am "Gassigehen" üben kann.
Roxy ist auf einer Pflegestelle in 67657 Kaiserslautern
untergebracht . Dort kann sie gerne besucht werden,

Update Roxy Juli 2021

Nun wohne ich 5 Monate bei meiner Pflegefamilie und habe schon viel gelernt - vor allen Dingen das ich nicht mehr solche Angst haben muss ! Nach meiner Ankunft aus Rumänien , endlich weg von dieser schrecklichen Animal Hoarderin, war ich erst einmal sehr sehr ängstlich . Kein Wunder , ich kannte bis dahin ja nicht wirklich etwas Gutes ! Meine Gedanken galten nur der Flucht , WIE komm ich raus und hier weg . Meine Pfegemama musste immer gut auf mich aufpasssen .

Die ersten paar Wochen konnte meine Pflegemama überhaupt nicht mit mir raus gehen zum spazieren, weil ich solche Angst hatte ( wenn ich nur damals schon gewusst hätte wieeee schööön das ist !!! ) Allein das Geschirr anzuziehen war eine Herausforderung . Hier leben aber noch andere Hundekumpels der Pflegefamilie , die haben mir sehr geholfen und waren gleich sehr nett zu mir . Von ihnen habe mir viel abgeschaut . Dann haben wir irgendwann angefangen nur mit einem meiner Hundekumpels in den Wald zu gehen . Anfangs hatte ich bei Begegnungen auch noch Angst , aber das hat sich nach einiger Zeit gelegt . Und wisst ihr was ......mittlerweile gehen wir mit dem ganzen Rudel spazieren - ich zwar immer noch an der langen Leine , aber das ist doch echt klasse . Ich bin die erste die morgens kommt und sich das Geschirr anlegen lässt , und dann gehts los :-) Zuhause liege ich gerne in meinem Körbchen und bin eher eine ruhige gemütliche Hündin . Ich mag andere Hunde , und ich mag Kinder . Und stubenrein bin ich jetzt auch , melde mich gleich wenn ich raus muss . Ich kann auch ganz schön lustig werden , dann schalte ich den Turbo ein , springe wie eine Ziege , renne meine Runden und erschrecke vor mir selbst :-)

Das hört sich doch alles recht gut an , gell ?! ABER , ich habe schon ein paar Wünsche an meine neue Familie . In die Stadt passe ich schonmal garnicht . Ich wünsche mir ein ruhiges ländliches schönes zuhause , gerne auch bei lieben rüstigen Rentner , die am besten schon Erfahrung und Geduld und Verständnis für/mit Angsthunden haben . Ein gesicherter Garten wäre auch toll , und ein souveräner Hundekumpel noch toller :-) Ich habe mich hier in meiner Pflegefamilie zu einem ganz liebenswerten Hundemädchen entwickelt , das wirklich ein schönes Leben verdient hat . Am allerbesten wäre es mir , wenn ihr hier aus meiner Gegend kommt, und mich ein paar mal besuchen könntet zum kennenlernen.

So , dann freue ich mich auf Post .....Eure ROXY

Video von Roxy:
https://youtu.be/RKq73xR8YBU

Infos unter:

dobigaby@t-online.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Dobermann Nothilfe e.V.

Anschrift 67657 Kaiserslautern
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)2745 930695

Homepage http://www.dobermann-nothilfe.de/

 
Seitenaufrufe: 3274