shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ROSA ist definitiv KEIN reiner Haus- geschweige denn Wohnungshund!

ID-Nummer346442

Tierheim NameSalva Hundehilfe e.V.

RufnameROSA

RasseMastin del Pirineos

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 7 Jahre , 2 Monate

Farbeweiß-beige-braun

im Tierheim seit04.01.2021

letzte Aktualisierung04.01.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Name: Rosa
Rasse: Mastin
Geschlecht: weiblich
Geboren: 2014
Größe: ca. 75 cm/40 kg
Kastriert: ja
Andere Hunde: ja
Katzen: ja
Kinder: ja
Handicap: nein
MMT: negativ
Aktueller Aufenthaltsort: 06246 Lauchstädt

Rosa lebt seit 2017 auf einer tollen Pflegestelle mit zwei weiteren Herdenschutzhunden zusammen. Leider gab es bisher kaum Anfragen für die stattliche Hündin und wenn, hat es einfach nicht gepasst. Für 2021 wünschen wir uns nun aber, dass sie endlich ihr eigenes Zuhause findet.

Rosa ist ein Herdenschutzhund, wie er im Buche steht. Sie ist wachsam und ihre "Herde" ist ihr sehr wichtig, diese möchte sie immer im Auge haben. Dazu gehören in der Hauptsache die beiden Hunde mit denen sie zusammenlebt, aber auch ihr menschliche Familie. Kinder mag sie sehr, da würde sie sich freuen, wenn welche in ihrem neuen Zuhause wären.

Die Hunde leben in einer zum Hundehaus umgebauten Garage. Sie haben freien Zugang zum Grundstück. Natürlich dürfen sie auch ins Haus, aber da fühlen sie sich nur auf Zeit wohl und wählen dann lieber wieder ihre "Hundehütte". Dort ist Rosa stubenrein und bleibt auch mit ihren Hundekumpels problemlos alleine.

Rosa ist aber trotzdem auch ihren Menschen sehr zugetan, holt sich Streicheleinheiten und möchte auch gerne mal bei Mama auf den Schoß. Spaziergänge liebt sie, allerdings wird dabei immer wieder ausgetestet, ob man sich nicht doch noch ein bisschen mehr Freiheit erkämpfen könnte. Pflegemutti Birte hat Rosa da aber gut im Griff.

Wir suchen für Rosa Menschen mit Herdenschutzhund-Erfahrung und möglichst auch einer Aufgabe für Rosa. Vorhandene Hunde wären für Rosa auf jeden Fall von Vorteil, damit sie sich an ihnen orientieren kann. Wichtig wäre für Rosa auch die Möglichkeit selbst zu entscheiden, ob sie sich im Haus oder lieber draußen oder vielleicht in einem Stall aufhalten möchte. Rosa ist definitiv KEIN reiner Haus- geschweige denn Wohnungshund.

Wenn Sie einen großen stattlichen Hund suchen, der z. B. ihren Hof bewachen kann oder gar ein Auge auf ihre Rinder oder andere Tiere haben sollte, dann sind sie für Rosa genau die richtigen Menschen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei ihrer Vermittlerin.

Kontakt:
Annika Radecke
annika.radecke@salva-hundehilfe.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Salva Hundehilfe e.V.

Anschrift 06246 Bad Lauchstädt
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://www.salva-hundehilfe.de/

 
Seitenaufrufe: 2002