shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FÜLI kleines Unikat wünscht sich einen lieben Menschen an ihrer Seite

ID-Nummer346373

Tierheim NamePfotenhilfe Sauerland

RufnameFÜLI

RasseChihuahua

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 8 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit03.01.2021

letzte Aktualisierung03.01.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Füli - weiblich
Rasse:Chihuahua Mischling
Alter:geb. ca. 01.06.2020
Status:geimpft, gechipt, Kastration wenn alt genug
Aufenthalt:Bekes TH in Ungarn
Ausreise:EU Impfausweis/Traces
Größe: im Dezember 2020 ca. 25cm

Infos zum Hund:
https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/f%C3%BCli-bekes.html

Dieser Hund lebt noch in der Tötung Békés in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen.
Sie interessieren sich für diesen Hund?
Bitte füllen Sie unbedingt unseren BEWERBUNGSBOGEN unter KONTAKT für ein bestimmtes Tier auf der Homepage der Pfotenhilfe Sauerland aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen.
Mit dem nachfolgenden Link kommen Sie direkt zu unserem Bewerbungsbogen: http://www.pfotenhilfe-sauerland.de/37.html

Unser kleiner Schützling Füli wünscht sich sehnlichst ein behütetes Zuhause! Füli wurde zusammen mit mehren Hunden von einer Tanya (Gehöft) in Ungarn gerettet. Da die Tanya einsam und recht Abseits lag und sie somit dort vor neugierigen Blicken geschützt waren, konnten die Leute dort ungehindert züchten. Die Hunde befanden sich alle in einem sehr schlechten Zustand. Die Versorgung war katastrophal und die Hunde kannten nichts. Sie hatten vor allem und jedem Angst und viele der dort lebenden Hunde brauchten dringend medizinische Versorgung und waren unterernährt und sehr dünn. Inzwischen wurden die Hunde gerettet und konnten von dort weggebracht werden. Derzeit leben sie in der Tötungsstation Bekes. Wir hoffen nun für alle baldmöglich ein geeignetes und liebevolles Zuhause zu finden, wo sie endlich durchstarten können. Zu den geretteten Hunden zählte auch unsere Füli. Füli ist ein ganz besonderes Unikat, denn mit ihren süßen großen Ohren und ihrem Silberblick hat sie ein ganz besonderes und außergewöhnliches Erscheinungsbild. Füli hat sich inzwischen mit der Situation angefreundet und sie wird jeden Tag mutiger. Anfänglich war auch sie sehr ängstlich und war sehr eingeschüchtert. Verständlicherweise, denn bisher konnte Füli noch nichts kennenlernen. Auch Liebe und menschliche Zuwendungen werden in ihren ersten Lebensmonaten Fehlanzeige gewesen sein. Auch wenn Füli sich oftmals noch sehr zurückhaltend und auch ängstlich zeigt ist sie immer eine freundliche und liebe Hündin. Man kann sie problemlos anfassen und streicheln aber bis sie die menschliche Zuwendung genießen kann wird noch ein wenig Zeit vergehen. Füli braucht einfach einen lieben Menschen an ihrer Seite, eine Bezugsperson, die ihr anfänglich die Beständigkeit und Ruhe vermittelt, die sie braucht. Wir sind uns sehr sicher, dass Füli sich ganz bald zu einem fröhlichen und glücklichen kleinen Hund entwickeln wird, die endlich ihr Leben voll auskosten und genießen darf, aber dazu fehlt ihr derzeit noch der passende Mensch, der ihr die Chance dazu gibt. Mit anderen Hunden hat sie keine Probleme und sie zeigt sich im Umgang mit anderen Hunden verträglich und sozial. Wenn man ihr anfänglich die Zeit der Eingewöhnung gibt und ihr Geduld entgegenbringt wird sie sich recht schnell zurechtfinden und sich an ihre neuen Menschen gewöhnen und sich ganz bald zu einer treuen kleinen Begleiterin entwickeln Wer hat ein kleines Körbchen für unsere Füli frei?

Liebe Welpenadoptanten,

Da die Kastrationsbereitschaft, auch in Deutschland, massiv gesunken ist und wir weder "Unfallwelpen " noch Krankheiten wie Mammatumore oder Prostatakrebs forcieren möchten, behalten wir uns vor, für Welpen eine Kastrastionskaution zu erheben. Diese ist für Rüden 300€ und für Hündinnen 450€. Dieses Geld ist zusammen mit der normalen Schutzgebühr zu überweisen und wird bei Kastrationsnachweis vom Tierarzt, also Rechnung mit Chipnummer, sofort an den Adoptanten zurück überwiesen. Danke für ihr Verständnis Ihr Pfotenhilfe Sauerland Team

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenhilfe Sauerland

Anschrift Madfelder Str. 25
34431 Marsberg
Deutschland

Homepage http://www.pfotenhilfe-sauerland.de/

 
Seitenaufrufe: 1033