shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

DAISY auf einer Pflegestelle in Bacharach

ID-Nummer345021

Tierheim NameRumänienhunde e.V.

RufnameDAISY

RasseKanaan Hund-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 6 Jahre

Farbeweiß-braun

im Tierheim seit20.12.2020

letzte Aktualisierung20.12.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Geschlecht: Weiblich
Alter: geb. 21.10.2015
Rasse: Kanaan-Mischling
Größe: 40-45 cm
Gechipt: Ja
Geimpft: Ja
Kastriert: Ja
Charakter: Menschen gegenüber sehr ängstlich und zurückhaltend, versteht sich mit anderen Hunden gut, ordnet sich eher unter

Hallo, mein Name ist DAISY und ich suche meine ganz speziellen Menschen ...

... aus einer Tötungsstation vor dem Tod gerettet und nach einem Jahr Tierheim in Rumänien durfte ich nach Deutschland in eine Hundepension reisen, in der Hoffnung, dass ich dort meine Angst vor den Menschen endlich verliere und die Chance auf ein -normales- Hundeleben bekomme.
Leider ist bisher nicht der große Durchbruch passiert, sodass ich denke, dass ich doch in einer Familie mit 1:1-Betreuung besser aufgehoben wäre. Einer Familie, die keine großen Ansprüche an mich stellt, mit ausbruchsicherem Garten, ohne Kinder, ruhig und ohne Hektik, die mir ganz gaaaaaanz viel Geduld und Zeit gibt, mich aus meinem -Gefängnis- zu befreien. Idealerweise hast Du Erfahrung mit solchen Hunden wie mir und kannst mir helfen ... ich befürchte, ich gebe mich sonst auf.

Ich gebe jeden Tag wirklich mein Bestes, damit ich meine schrecklichen Erlebnisse vergesse ... ich gebe zu, es ist eine echte Herausforderung für mich. Vielleicht sitzen die Erlebnisse der Vergangenheit aber auch so tief, dass ich nie mehr richtig vertrauen kann und dann ein Zuhause benötige, wo ich sein darf, wie ich bin ... meine Freiheit habe und es Dir nichts ausmacht, dass ich nicht mit Dir zusammen auf dem Sofa kuschele.

Wie gerne würde ich wieder darauf vertrauen, dass es Menschen gibt, die es gut mit mir meinen und denen ich eines Tages mein Herz schenken kann.
Vielleicht bist ja genau Du dieser verständnisvolle und liebevolle Mensch, der mir die notwendige Zeit lässt, um wieder Vertrauen zu finden .... man sagt doch: -Die Zeit heilt alle Wunden- - bitte melde Dich, wenn Du das bist, auf den ich sehnsüchtig warte.

Rasseportrait:
Der Canaan Dog ist lebhaft, reaktionsschnell, misstrauisch gegenüber Fremden, voller Verteidigungsbereitschaft, aber nicht von Natur aus aggressiv. Wachsam nicht nur gegenüber Menschen, sondern ebenso auch gegenüber anderen Tieren. Gegenüber seiner Familie ist er treu und ergeben. Das Verhältnis zu seinem Besitzer bedeutet für ihn Partnerschaft, beide Seiten nehmen und geben. Der Canaan Dog muss seinem Herrn (oder Frau) nicht überallhin folgen und ihm unterwürfig jeden Wunsch von den Augen ablesen. Es gibt Zeiten, in denen er seine Liebe zeigt und gestreichelt werden möchte. Doch zu anderen Zeiten kümmert er sich um seine eigenen Angelegenheiten und gehört nur sich selbst. Geht man auf seinen Charakter ein, erwächst ein tiefes Verstehen zwischen Mensch und Tier, was umso reizvoller ist, da man sich sein Vertrauen und seine Zuneigung erwerben muss. Diese besondere Bindung macht es schwierig, erwachsene Kanaans in neue Umgebungen zu geben.

Kinder seines Besitzers beschützt er und zeigt eine Menge Toleranz den ganz Kleinen gegenüber. Eltern sollten allerdings darauf achten, dass der Hund die Möglichkeit hat, sich zurückzuziehen.

Canaan Dogs sind gute Wachhunde, aber sie sind von Natur aus keine Angreifer. Erst wenn ein Canaan Dog den Eindruck hat, dass er oder seine Familie ernsthaft bedroht sind, greift er an. Der Canaan Dog bellt zur Warnung, gibt sich ein gefährliches Aussehen, und das reicht meistens schon.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle, mit Tierabgabevertrag und gegen Schutzgebühr. Daisy hat ein eigenes Sicherheitsgeschirr + Zugstopphalsband. Die Nutzung eines GPS-Gerätes für die ersten 6 Monate (hier evtl. auch länger) im neuen Zuhause ist verpflichtend, das Gerät kann gegen Zahlung einer Kaution vom Verein ausgeliehen werden. Die Abholung erfolgt AUSSCHLIESSLICH mit Transportbox (selbst zu besorgen).
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Rumänienhunde e.V.

Anschrift 55422 Bacharach
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)7703 9336725

Homepage http://rumaenienhunde.de/

 
Seitenaufrufe: 1436