shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

POL gerettet aus dem "Haus der Schande" sucht er hundeerfahrene Menschen, die ihm zur Seite stehen

ID-Nummer344625

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnamePOL

RasseAlaskan Malamute-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 10 Monate

Farbegrau-weiß

im Tierheim seit14.12.2020

letzte Aktualisierung15.12.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Pol
Rasse: Mischling Alaskan Malamut
Geschlecht: Rüde
Geburtsdatum: 10.2018 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 62 cm
Kastriert: ja
Katzentest: offen
Erkrankungen: -
Mittelmeertest: keine, alles negativ getestet am 30.11.2020
Aufenthaltsort: Tierheim 79312 Emmendingen

Name: Pol
Geschlecht: Männlich
Rasse: Mischling Alaskan Malamut
Alter: 01-11-2018
Größe: 62 cm
Kastriert: ja
Mittelmeerkrankheiten: keine, alles negativ getestet am 30.11.2020
Aufenthaltsort: Tierheim 79312 Emmendingen

Pol ist ein wunderschöner, typvoller Huskyrüde der bei unserer Tierschutzpartnerin Julieta im Tierheim wartet, endlich ein schönes Zuhause zu finden!

Pol lebte gemeinsam mit 12 anderen Hunden und einigen Nutztieren in einer Bauernhofruine. Die Hunde waren unter absolut tierschutzwidrigen Umständen untergebracht. Zum Glück konnte durch aufmerksame Nachbarn das Blatt für die Tiere gewendet werden. Sie meldeten es der Polizei, woraufhin die Hunde beschlagnahmte und zu Julieta gebracht wurden.

Seine ganze Geschichte können Sie unter unserem Spendenaufruf “Das Haus der Schande” nachlesen:

https://www.tierschutzverein-europa.de/anzeige.php?lang=&show=dogs&id=10965

Im Tierheim angekommen war er zunächst der Ängstlichste der fünf Huskys. Obwohl für ihn alles neu war und er sich am liebsten nur versteckt hätte wurde Pol NIE aggressiv!

Mittlerweile hat er durch die gute Vorarbeit der Pfleger und Julieta das Vertrauen in uns Menschen wiedergefunden. Pol ist vom Angsthäschen zum “Mister Sunshine” mutiert und flitzt mit einer ansteckend guten Laune durch den Auslauf. Er hat nicht nur ein Stück Freiheit wiedergewonnen, sondern auch ganz viel Lebensfreude und Fröhlichkeit. Gemeinsam mit seinem Pfleger Mariano kaspert er über die Wiese und fordert ihn zum spielen aus. Eine Situation welche vor ein paar Wochen noch undenkbar gewesen wäre. Mit seinem verschmitzten und huskytypischen Charme gewinnt er alle Herzen. So ausgelassen er durch den Auslauf tobt, macht es einfach nur noch Freude ihm zuzuschauen. Pol beweist das auch ein Hund mit schlechter Vergangenheit lernen und sich anpassen kann. Er ist trotzdem bereit sich auf uns Menschen einzulassen und sich zu verlassen.

Pol lässt sich überall sehr gut anfassen, bürsten ist kein Problem, Halsband anziehen klappt gut, auch das Laufen an der Leine wird durch Übung immer besser. Als er beim Tierarzt zur Kastration war, ließ er alles über sich ergehen und war ein beliebter Patient. Auch bei der Autofahrt war er ein angenehmer Beifahrer ??

Hier wartet ein junger Huskymann auf Rassefans, oder solche die es werden möchten! Naturverbundene Menschen die sich gerne bewegen und einen begeisterten Begleiter suchen, für den könnte Pol der Richtige sein.

Er teilt sich den Zwinger mit Mia und kann sicher in ein Zuhause vermittelt werden, indem schon ein Ersthund vorhanden ist, oder in eine kleine Gruppe. Ob er mit anderen Rüden verträglich ist wissen wir aktuell nicht, aber kann gegebenenfalls getestet werden.

Auch eine Familie mit größeren Kindern darf sich bewerben. Der Hauptverantwortliche sollte natürlich ein Erwachsener sein, mit genügend Zeit und Lust sich dauerhaft um Pol zu kümmern und ihn auszulasten.

Für Pol schließen wir eine Vermittlung in eine kleine Innenstadtwohnung genauso aus wie Zwinger-, Ketten- oder reine Außenhaltung.

Möchten Sie mehr über Pol und einer möglichen Adoption erfahren? Dann kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Iris Leimstoll. Sie steht in direktem Kontakt zu Julieta und kann Ihnen alle Fragen beantworten.


3. Vorsitzende: Iris Leimstoll (Sprachen: Deutsch, Englisch) Mobile: 0151 20780353 e-Mail: leimstoll@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift 79312 Emmendingen
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 901