shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FILIPPA :"Zum Seßhaftwerden gehört eine Familie"

Notfall

ID-Nummer344532

Tierheim NameadopTiere e.V.

RufnameFILIPPA

RasseDeutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 11 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit14.12.2020

letzte Aktualisierung14.12.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden

Deportation am 20. Februar 2021 ?
Wir haben einen extrem dringenden Notruf von Tierschutzfreunden aus Cosenza bekommen: Am 20. Februar werden diese Hunde unwiederbringlich in eins der italienischen Massenlager abgeschoben – ein Weg ohne Rückkehr. Die Lebensbedingungen dort sind die Hölle für die Hunde, Stress, Mobbing und Konkurrenz im Überlebenskampf sind so groß, dass ein Gutteil der Hunde das erste Jahr nicht überlebt: weil Krankheiten sie dahin raffen, weil sie aufgeben, weil sie sich gegenseitig zerfleischen. Und die, die überleben, haben ein lebenslanges Martyrium unter schrecklichsten Haltungsbedingungen vor sich, immer am Rande der Existenz.
************************************************************
Gestandene Hundedame mit klaren Vorlieben, einiger Lebenserfahrung, aber einer weitgehend im Dunkeln liegenden Vita, auf der Suche nach liebevoll-konsequenten Lehrmeistern in Familienhundekunde. Filippa ist eine große Menschenfreundin, verträglich mit Rüden und bekennende Katzenhasserin.

Filippa lebte das freie, ungebundene und gefährliche Leben einer Streunerin, bissie von besorgten, oder sich, durch ihre Anwesenheit gestört fühlenden Bürgern,den örtlichen Behörden gemeldet, eingefangen und ins Tierheim verbracht wurde. Dort wartet Filippa seit dem Frühsommer 2020 nun darauf, ihre Karriere als Familienhund und Menschenpartnerin starten zu können.

Filippa findet,- ihrem, im Wesentlichen schäferhundlichen Erbe gemäß -, zugewandte Menschen klasse, weiß ihre Ansprache zu schätzen und ist demgemäß an einer partnerschaftlichen Kooperation mit den Zweibeinern ihres Herzens stets interessiert.Auf dieser koexistenziellen Grundlage sollten sich Filippas, lebensgeschichtlich bedingte Defizite hinsichtlich famlienhundlicher Tugenden, problemlos im alltäglichen Miteinander und ggf. gemeinsamen 'Übungen' 'aufarbeiten' lassen.Wenn Filippa das kleine und große Familienhundeeinmaleins erst einmal 'drauf hat', gefiele es der Hundelady sicher, zusammen mit ihren Menschen einem gemeinsamen, aktiven, Kopf und Körper fordernden Hobby nachzugehen,- sich einer, in artübergreifender Zusammenarbeit zu meisternden Aufgabe zu widmen.Filippa versteht sich mit den Herren der Hundeschöpfung. Auf Geschlechtsgenossinnen kann sie verzichten,- ebenso wie auf Vertreter der Samtpfotenfraktion, deren bekennende Feindin Filippa ist.

Filippa ist augenscheinlich bei guter Gesundheit und in einem ebensolchen Allgemeinzustand.Die bereits kastrierte Hundedame wird vor ihrer Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet und zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft, in ihr neues Zuhause.

Wir wünschen uns für Filippa eine Familie,- ein Zuhause, welche(s) ihr einen klaren, von partnerschaftlichem und liebevollem Miteinander getragenen Bezugsrahmen bietet, innert dessen sich die Hundedame gemäß ihrer ererbten Disposition zu einer, in ihrer familienhundlichen Rolle aufgehenden, glücklichen Menschenbegleiterin entwickeln kann.Wir wünschen Filippa Menschen,- enge (und endlich ganz eigene) Bezugspersonen, die ihre vielfältigen Talente fördern,- ihr kooperatives Wesen auf gemeinsamen Lebensgenuss hinlenken und diesem bis ans Ende aller Tage mit Filippa frönen.Auch wenn Filippa auf vierbeinige Hausgenossen nicht unbedingt Wert legen dürfte, sollte sie doch Gelegenheit haben, sich mit Ihresgleichen zu hundlichen Wichtigkeiten zu verständigen und auszutauschen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim adopTiere e.V.

Anschrift Sternsruher Str. 5
19258 Granzin
Deutschland

Homepage http://www.adoptiere.eu/

 
Seitenaufrufe: 387