shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

JIM Knopfaugen blicken in die weite Welt

ID-Nummer333007

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameJIM

RasseLabrador-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 7 Monate

Farbecreme

im Tierheim seit01.12.2020

letzte Aktualisierung01.12.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Diese drei jungen Rüden wurden einfach auf der Landstraße nach Bassacutena (Sardinien) ausgesetzt. Sie schafften es zu einem Haus in der Nähe zu flüchten und trafen dort zu ihrem Glück auf einen Mann, der ein Herz für Tiere hat. Er gab den Welpen Futter. Sie bekamen ein wenig vom Frühstück, vom Mittag- und Abendessen.

Anfassen und einfangen ließen sich die drei Haudegen aber nicht. Was letztlich Glück im Unglück war, denn so wurden sie nicht direkt ins Canile gebracht. Der Mann rief uns an und meldete die Drei, bat uns, sie einzufangen und wegzubringen, da er sie nicht behalten wollte.

Daraufhin versuchten wir eine Woche lang, die Welpen anzufüttern. Tägliche Mahlzeiten und beschwichtigende Worte halfen Jim, Joe und John, sich an uns zu gewöhnen. Wir organisierten einen Platz in der Auffangstation und alles war geplant für einen Samstag.

Als wir in der Früh ankamen, hatten sich die Drei durch einen kleinen Eingang in das Abwassersystem der Abbanoa gezwängt, sich in den riesigen Zementrohren der Wasserversorgung versteckt. So begann die Rettung in Wildwest- Manier. Der zweite Eingang wurde einige hundert Meter weiter gesucht und wir stiegen in die Kanalisation herab. Von beiden Seiten kommend, konnten wir die nassen Kerle einfangen, sie in Sicherheit nach oben tragen. Vor allem Jim hat die Fangaktion gar nicht gefallen, denn er schrie den ganzen Weg nach oben.

Jim ist nun mittlerweile seit knapp drei Wochen auf seiner Pflegestelle und entwickelt sich super. In seinem neuen Pflegezuhause gibt es noch zwei weitere Hunde, mit denen er sich von Beginn an super verstanden hat. Jim freut sich immer sehr, wenn er von den Beiden zum Spielen aufgefordert wird und tobt dann ausgiebig mit den beiden Hunden im Garten umher. Der Rüde genießt die langen und aufregenden Spaziergänge mit seinen Pflegeeltern und läuft dabei immer sehr aufmerksam mit, findet aber trotzdem die Umgebung sehr spannend und aufregend. Bei anderen Hundebegegnungen hat er keine Probleme, er geht immer freundlich auf die Hunde zu und ist neugierig. Jim beherrscht schon die Grundkommandos und ist sehr lernwillig. Er liebt es, immer wieder neue Sachen zu erlernen und ist sehr wissbegierig. Der junge Rüde ist mittlerweile schon stubenrein und fährt auch gerne im Auto mit. Zuhause ist Jim sehr anhänglich und liebt die Aufmerksamkeit seiner Pflegeeltern.

Wir wünschen uns für Jim nun eine Familie, die ein Gartengrundstück hat, das gut eingezäunt ist. Die Familie sollte bereits Hundeerfahrung haben und klar und konsequent mit dem Hund kommunizieren können. Wir vermuten, dass Jim ein Labradormischling, aber auch ein Herdenschutzhundmischling sein kann.

Falls Sie sich auf ein buntes und aufregendes Abenteuer mit Jim einlassen wollen, melden Sie sich gerne bei seiner Vermittlerin.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Jim auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Charleen Struckmeier
01729982173
Charleen.struckmeier@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Jim
Geboren: ca. 01.08.2020
Rasse: Labrador-Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 50 cm (Im Wachstum; Stand 16.02.2021)
Gewicht: ca. 16 kg (Im Wachstum; Stand 16.02.2021)
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: creme
Mittelmeercheck: folgt nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja
Handicap: nein
Aufenthalt: 91601 Dombühl

Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahren Hundehalter

Garten: ja
Zweithund: gerne, aber kein Muss
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt

Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift 91601 Dombühl
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Charleen Struckmeier Telefon +49 (0)172 9982173

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 2541