shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LIMA muss noch lernen, den Menschen zu vertrauen…

ID-Nummer332576

Tierheim NameHundepfoten in Not e.V.

RufnameLIMA

RassePodenco

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 5 Monate

Farberot-braun-weiß

im Tierheim seit28.11.2020

letzte Aktualisierung28.11.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament ruhig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Lima lebt seit Februar 2019 bei unseren spanischen Kollegen. Die hübsche Podenca lebte eine ganze Weile auf den Feldern Valencias. Eine Dame, die unseren Tierschützern bekannt ist, nahm sich Lima an und fütterte sie täglich. So konnte man sie sichern und ins Refugium bringen. Dort zeigte sich Lima überaus ängstlich gegenüber Menschen, es lässt sich nur erahnen was sie bisher alles erleben musste.

Viele Jagdhunde teilen das gleiche Schicksal in Spanien – sind sie aus welchen Gründen auch immer nicht für die Jagd geeignet oder kamen als unerwünschter Nachwuchs, so landen sie bestenfalls auf der Straße und finden dann den Weg zu unseren spanischen Tierschützern.

Lima musste erst lernen (…das tut sie immer noch), dass Menschen ihr nicht grundsätzlich etwas Schlechtes wollen. Mittlerweile ist sie an Menschen interessiert, aber Vertrauen hat sie bisher noch keines aufbauen können.

Daher suchen wir für Lima podencoerfahrene Menschen, die ihr Sicherheit vermitteln können. Gegen einen souveränen erst Hund hätte Lima sicher nichts einzuwenden, mit Artgenossen ist sie nämlich überaus verträglich. Um ihrer rassetypischen Energie gerecht zu werden, wünschen wir uns einen eingezäunten Garten oder einen Freilauf in der Nähe. Auch ihr Köpfchen sollte ausgelastet werden, Nasenarbeit sollte also zu auf jeden Fall auf der To-Do-Liste stehen.

Wenn Sie also eine Schleppleine, eine ordentliche Portion Geduld und Erfahrung mitbringen und nicht viel von Lima erwarten, dann melden Sie sich bei uns !

Podenco
geb. 01/2018
ca. 60 cm Schulterhöhe/24 kg
kastriert
verträglich mit Rüden und Hündinnen
geimpft, gechipt, EU-Pass

Schutzgebühr : 425,–€ (inkl. 75,– Transportkostenpauschale)

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Hundepfoten in Not e.V.

Anschrift 57392 Schmallenberg
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Ulrike Schöttler Telefon +49 (0)2207 1345

Homepage http://www.hundepfoten-in-not.de/

 
Seitenaufrufe: 2665