shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

JOJO sucht hundeerfahrenes Zuhause

ID-Nummer332524

Tierheim NameEin Herz für Fellnasen in Not

RufnameJOJO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 4 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit27.11.2020

letzte Aktualisierung27.11.2020

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb nein

Geeignet für Erfahrene

Größe klein

Verträglich mit Katzen

Unser komplizierter Jojo (10/2018, SH: 30 cm)

Rasse: Mischling
Geburtsdatum geschätzt: 09.10.2018
Geschlecht: männlich
Größe: 30 cm
Aufenthaltsort: Sibiu / Rumänien
Bei seiner Ausreise ist er vollständig geimpft, gechippt, kastriert (soll er noch werden), entwurmt und entfloht.

Beschreibung:
Jojo wurde von einer Fabrik aufgenommen, wo er Rattengift gefressen hat. Er war mehrere Tage in der Klinik. Vielleicht hatte er einmal Besitzer. Er hat einen Chip, ist aber nicht registriert. Jojo ist ein kleiner Mann, der sein Haus bewachen möchte, und nimmt seine Arbeit sehr ernst, obwohl er auf PS im Apartment lebt. Besuch wird erst einmal angebellt, aber dann ist Ruhe. Er ist stubenrein und ,wenn er muss, zeigt er es an. Kleine Kinder mag er nicht. Er zeigt seine Za¨hne. Er akzeptiert Katzen. Tut ihnen nichts aber er befreundet sich nicht mit ihnen. Seine PS hat Katzen und sie sagt es gab wenige Probleme beim Kennenlernen aber mehr von den Katzen. Mit Futter ist er sehr wählerisch. Trockenfutter mag er nicht so gerne. Aber wenn die Katze an seinem Napf Interesse zeigt, wird alles schnell aufgefressen. Er hatte kein Kontakt zu anderen Hunden aber er ist sehr eifersu¨chtig, wenn seine PS auf der Straße andere Hunde streichelt. Die werden dann gut angebellt. Er verliert extrem viel Fell. Gebu¨rstet werden mag er überhaupt nicht. Er zeigt seine Za¨hne. Er zeigt seine Za¨hne auch wenn man ihn in seinem Ko¨rbchen sto¨rt. Seine PS hat gesagt, sie kennt ihn jetzt und versucht keine schnellen Bewegungen zu machen und immer ihm zu zeigen was der na¨chste Schritt ist. Spielen tut er nicht. Er weiß nicht wie es geht. Beim Baden schreit er. Ins Auto will er auch nicht steigen, dabei weint er.

Wir vermitteln nach positiver Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 350 € bei kastrierten Hunden.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Ein Herz für Fellnasen in Not

Anschrift Miesbacher Str. 63
83703 Gmund
Deutschland

Homepage http://ein-herz-fuer-fellnasen.de/

 
Seitenaufrufe: 1412