shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

JACK Dringend Für-Immer-Zuhause gesucht!!!

Notfall

ID-Nummer332419

Tierheim NameSando e.V.

RufnameJACK

RasseBoxer-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 7 Monate

Farbezimtfarben-weiß

im Tierheim seit15.03.2020

letzte Aktualisierung26.11.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Jack hat eine lange und schreckliche Odyssee hinter sich. Inzwischen ist er in Bonn auf einer Pflegestelle, doch auch dort wird er nicht bleiben dürfen.

SEINE GESCHICHTE ist traurig: 1,5 Jahre saß der Schatz auf 6 qm in einer Tötungsstation auf Fuerteventura, zum Schluss (im letzten halben Jahr) war es so schlimm, dass er nonstop im Kreis lief, seine Atmung wurde immer hektischer und er hatte bereits Schaum vor dem Maul. Das war der Moment in dem unser kleiner Verein sich entschieden hat: Jack MUSS da sofort raus! Damals hieß es, er sei nicht mit anderen Hunden verträglich und natürlich konnte er nicht wieder in einen Zwinger. Die meisten Auffangstationen hier haben aber nur Zwinger. Es war die Zeit der Quarantäne mit einem völligen Ausgangsstopp in Spanien. Unsere einzige Möglichkeit bestand darin, Jack erstmal zu einem Hundeneuling zu geben.

JACKS ERSTE SCHRITTE IN FREIHEIT
Jack hat sich dort erstmal toll entwickelt, sowohl im Hundekontakt als auch im Rückruf. An der Leine allerdings schlug die Unsicherheit der Pflegestelle in Aggression um, Jack musste sich vermeintlich kümmern. Der kleine Schatz ist extrem schlau und tut alles, um zu gefallen.

JACKS BAUSTELLEN Allein bleiben fällt ihm noch schwer, das Gefühl verlassen zu werden sitzt tief bei Jack. Auch fordert er gerne Aufmerksamkeit ein, dies lässt sich aber mit konsequent liebevollem Verhalten leicht managen.

JACKS REISE Jack ist dann auf eine Pflegestelle in Deutschland gewechselt, hat dort mit einem kleinen Hund zusammen gewohnt und sich extrem lernfreudig gezeigt. Die Leinenaggression war nach 3 Wochen fast verschwunden. Dann gab es allerdings einen Vorfall mit einem Hund, bei welchem die Pflegestelle ihn zwar tatsächlich gut abrufen konnte, der Besitzer des anderen Hundes aber zuvor noch auf ihn einschlagen konnte.
Die Pflegestelle hatte ein großes Problem mit Aggression und hat Jack von diesem Tag an mit völlig anderen Augen gesehen, so dass Jack sich dort innerhalb von nur einer Woche wirklich zum Negativen hin entwickelt hat.

Wir mussten den Schatz erneut umsetzen. Nun ist er in Bonn auf einer erfahrenen Pflegestelle, wo er aber eben auch nicht für immer bleiben darf. Der Wechsel der Menschen ist für Jack nicht einfach. Auch wenn er es nicht so zeigt, ist er ein extrem sensibler Hund, der sich schnell bindet und alles, wirklich alles tut, um zu gefallen.

JACK UND KATZEN Aktuell lebt Jack mit zwei Katzen zusammen. Zu Anfang mit Maulkorb, jetzt sind sie als Familienmitglieder akzeptiert. Doch Jack wird nicht Teil dieser `Familie` bleiben dürfen, seine Zeit dort ist begrenzt.

WAS JACK BRAUCHT: Jack braucht einen erfahrenen Hundehalter, der Ruhe ausstrahlt, klar in seinem Handeln ist und ihm mit Liebe, Geduld und Konsequenz zeigt, was richtig und was falsch ist.

JACK UND DAS JAGEN: Jack ist kein aggressiver Hund, aber er hat zuletzt ein Beutefangverhalten gegen einen kleinen Hund gezeigt, an welchem aktuell mit einem erfahrenen Trainer gearbeitet wird. Das bedeutet: Man kann Jack nicht einfach in ein Rudel Hunde werfen und erwarten, dass er perfekt funktioniert. Wahrscheinlich wurde er nie! richtig sozialisiert. Oftmals werden Hunde hier in Spanien separiert gehalten ... doch das Training läuft klasse und es sollte auch noch einige Zeit fortgesetzt werden, damit der Jack jetzt wirklich mal eine Chance hat für s Leben zu lernen.


Tatsächlich zeigt er sich als sehr gelehriger, grundsätzlich freundlicher und neugieriger Hund, der gerne in Kontakt mit Artgenossen geht. Bei extrem dominanten Hunden ist er eher unsicher. Aber auch dies lässt sich mit einer liebevollen Betreuung gut managen.
Jack ist 23 Kilo schwer und ca. 50 cm hoch und kastriert. Abgesehen davon ist er einfach wunderschön ;-)

WO IST DER MENSCH, der Jack so sieht, wie er wirklich ist?
Ein extrem auf den Menschen fixierter, schlauer Hund, der gefördert werden möchte und DEIN BESTER FREUND sein kann.

NOCH EINS: Jack braucht Ruhe, auch wenn er freundlich zu Kindern ist, möchten wir ihn nicht in einen turbulenten Haushalt vermitteln. WIR SUCHEN DEN EINEN MENSCHEN, DER SICH VOLL AUF JACK EINLÄSST.

DU BIST NICHT ALLEIN. Der ganze Verein liebt Jack von Herzen und wir werden dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Wenn Du Jack wirklich ein echtes Zuhause geben möchtest, dann gehe bitte auf unsere WEBSEITE: www.sandohelp.de. Dort gibt es den PUNKT INTERESSENTENBOGEN.
Bitte schicke diesen ausgefüllt an uns: info@sandohelp.de und wir sprechen ausführlich miteinander.

Herzlichst DEIN ehrenamtlich arbeitendes Team von Sando e.V.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Sando e.V.

Anschrift 53119 Bonn
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)228 2775050

Homepage http://www.sandohelp.de/

 
Seitenaufrufe: 2810