shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CUCUNERO Vom Regen in die Traufe – aber am Ende hoffentlich ins Glück?

ID-Nummer332361

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameCUCUNERO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr , 4 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit26.11.2020

letzte Aktualisierung26.11.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Was wir von Cucu Nero wissen, ist leider nicht viel - nur, dass er bei einem starken Gewitter an einen Pfosten angebunden gefunden wurde. Der arme Kerl saß dort alleine, hilflos dem Regen ausgeliefert und blickte ängstlich und verunsichert in die Zukunft. Glücklicherweise wurde er von aufmerksamen Menschen gefunden, die ihn sofort in unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A. in Olbia, brachten.
Tja und nun heißt es für Cucu Nero, vom Regen in die Traufe, denn auch wenn die Mitarbeiter(innen) im Tierheim alles für ihre Schützlinge geben und oftmals über die Belastungsgrenze hinaus arbeiten, so ist Cucu Nero dort doch nur einer unter vielen. Die viele Arbeit lässt es nicht zu, dass die Mitarbeiter(innen) sich jedem Hund einzeln widmen können.

Für Cucu Nero muss es schlimm sein, von seiner Familie verlassen worden zu sein und sich letztlich in der L.I.D.A. wiederzufinden. Wie gerne möchten wir ihm einen längeren Aufenthalt hier ersparen und hoffen, dass schon bald die passenden Menschen auf den kleinen schwarzen Rüden aufmerksam werden und ihm ein schönes Zuhause im Glück schenken.

Cucu Nero ist ein freundlicher Rüde, der derzeit noch im vorderen Bereich der L.I.D.A. in einem Gehege bei den Welpen, Junghunden und kleinen Hunden untergebracht ist. Hier hat er zumindest ab und an die Möglichkeit, sein Gehege verlassen zu dürfen, um für kurze Zeit vor dem Tierheim an der Leine spazieren zu gehen. Cucu Nero läuft gut an der Leine, was auch darauf schließen lässt, dass er dies schon kennt. Uns Menschen vertraute er gleich und freute sich über die wenigen Streicheleinheiten.

Wir suchen für ihn eine nette, aktive Familie, die Cucu Nero bei sich aufnimmt und ihm die Wärme und Geborgenheit schenkt, die ihm aktuell im Tierheim fehlt. Vermutlich hat Cucu Nero schon einmal in einem Haus gelebt, aber sicher können wir dies natürlich nicht sagen. Insbesondere die Zeit in der L.I.D.A. kann auch bei ihm Spuren hinterlassen, sodass Cucu Nero bei seiner Ankunft hier in Deutschland erst einmal zurückhaltend reagieren könnte. Hier sollten ihm seine Menschen mit dem nötigen Verständnis begegnen, ihn mit Geduld aus seiner Verunsicherung herausholen und ihm beim Start in Deutschland helfen. Cucu Nero wird, sobald er einmal Vertrauen gefasst hat, all das Neue gerne annehmen und dann in sein Glück starten.

Bestimmt wird er Ihnen ein toller Begleiter bei Spaziergängen sein und auch Streicheleinheiten werden von ihm sicherlich dankend angenommen. Cucu Nero soll das Vertrauen fassen, dass er NIE wieder zurückgelassen wird, sondern SEINEN Platz bei SEINEN Menschen gefunden hat. Mit einem freundlichen Ersthund an seiner Seite wird er bestimmt keine Probleme haben und auch über den Besuch einer Hundeschule hat Cucu Nero nach entsprechender Eingewöhnung sicherlich keine Einwände.

Wer ermöglicht Cucu Nero den Sprung von der Traufe ins Glück? Vielleicht Sie – dann freue ich mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Cucu Nero kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Tanja Beer
Tel. 0176- 45 67 84 38
tanja.beer@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Cucu Nero
Geboren: ca. 01.10.2019
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 37 cm
Gewicht: -
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: schwarz mit weißer Brust und Pfötchen
Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: ja
Paten: nein
Notfall: ja
Geeignet für: alle

Garten: gerne
Zweithund: gerne, kein Muss
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Maiglerstr. 35
50321 Brühl
Deutschland

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 1245