shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ULISES ca. 70 cm

ID-Nummer330551

Tierheim NameVergessene Pfoten e.V.

RufnameULISES

RasseGalgo Español

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre , 2 Monate

Farbebeige

im Tierheim seit10.11.2020

letzte Aktualisierung11.11.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Update 07.04.2021

Ulises lebt nun schon einige Monate im Refugio, er hat sich mit der neuen Situation gut arrangiert und hat nicht mehr ganz so viel Angst vor Menschen, die er kennt. Sein Freund Apolo hatte das große Glück und hat schnell ein Zuhause gefunden. Das wünschen wir Ulises ebenfalls, das würde ihm sehr gut tun.

In seiner Box lässt er sich inzwischen auch anfassen – draußen im Auslauf hält er noch Abstand. Wir können es dem armen Kerl nicht verübeln, keiner weiß, was er schon alles mitmachen musste, welch harte Zeiten hinter ihm liegen.

Marga sagt, er braucht einfach Zeit und muss Vertrauen zu uns Menschen finden, dafür fehlt im Refugio oft die Zeit. Es wird sicherlich nicht lange dauern bis auch er versteht, dass man ihm nur noch Gutes will.

Ulises hat einen tollen Charakter, ist zu seinen Artgenossen sehr lieb und in der Box auch ein ruhiger Vertreter. Es ist an der Zeit, Ulises eine Chance zu geben. Mit ihm zusammen durch dick und dünn zu gehen. Ihm zu zeigen, wie schön das Leben sein kann. Ohne Angst und Hunger. Schlafend in weichen Betten und streichelnden Händen, die es gut mit ihm meinen.

Es wird sicherlich seine Zeit dauern, bis Ulises sein altes Leben abgelegt hat, aber er wird jeden Tag Fortschritte machen, auf die wir Menschen besonders stolz sein können.

Ein Hundekumpel im neuen Zuhause für Ulises wäre klasse, ist jedoch bei Windhunderfahrung und regelmäßigem Kontakt zu Artgenossen nicht zwingend erforderlich.

----------------------------------



Andújar, den 10.11.2020

Apolo und Ulises wurden gemeinsam ausgesetzt und waren in wirklich schlechter Verfassung, als wir sie fanden. Apolo war extrem mager und Ulises sehr ängstlich. Sicherlich haben die beiden bislang kein gutes Leben gehabt, sondern entbehrungsreiche Zeiten erlebt.

Ulises alleine hätten wir kaum einfangen können, aber glücklicherweise traute Apolo sich zu unseren Helfern Kontakt aufzunehmen, die die beiden Hunde auf dem Weg zum Refugio fanden. Raquel konnte Apolo also ein Halsband umlegen und gemeinsam mit ihm an der Leine die verbleibenden zwei Kilometer zum Refugio laufen, während Ulises ihnen in sicherer Entfernung folgte und Mary in langsamem Tempo mit dem Auto hinter den dreien herfuhr.

Das Refugio verfügt über einen großen umzäunten Innenplatz, sodass auch Ulises schließlich gesichert werden konnte. Anfangs fand er unsere Helfer und das Leben im Refugio ziemlich unheimlich, inzwischen lässt er sich aber bereits in der Innenbox anfassen und fasst Tag für Tag mehr Vertrauen zu unseren spanischen Kollegen.
Ulises wird noch einige Zeit brauchen, um seine Scheu gänzlich zu verlieren. Vielleicht wird er auch sein Leben lang in neuen Situationen lang eher zurückhaltend bleiben.

Ein Galgo Español stellt vielfältige Ansprüche an seine Besitzer. Galgos sind wundervolle, sanfte Hunde, besitzen jedoch einen starken Bewegungsdrang und in der Regel einen ebenso ausgeprägten Jagdtrieb. Ulises benötigt die Möglichkeit, sich auf sicher eingezäuntem Gebiet frei bewegen zu können. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld darüber, ob ein Galgo zu Ihnen passen könnte – gerne beantwortet natürlich aber auch Ulises Vermittlerin (selbst langjährige Galgohalterin) Ihre Fragen.

Hat Ulises Ihnen den Kopf verdreht oder haben Sie weitere Fragen zum Vermittlungsablauf? Dann melden Sie sich gerne bei uns!

Vermittlung Bundesweit
Schutzgebühr 270 € zzgl. Transportkosten (ca. 100 €)
Vermittlerin Lea Mayerhofer
E-Mail l.mayerhofer@vergessene-pfoten.de
Telefon 0170 / 33 10 997

www.vergessene-pfoten.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Vergessene Pfoten e.V.

Anschrift Am Hahnberg 2
21483 Wangelau
Deutschland

Homepage http://www.vergessene-pfoten.de/

 
Seitenaufrufe: 805