shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

JETTE Gelähmte Hündin sucht Menschen mit Herz und Zeit

Handicap

ID-Nummer330101

Tierheim NameTierschutzverein Körbchen gesucht e.V.

RufnameJETTE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 6 Jahre , 5 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit07.11.2020

letzte Aktualisierung07.11.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Anfänger

Größe klein

Temperament unkompliziert

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: 'das Jettchen' (Jette)
Geboren: 10.01.2015
Größe: 30 cm
Körperliche Einschränkungen: Bruch der Wirbelsäule, Lähmung, Inkontinenz

Hallo, ich bin das Jettchen. Geboren wurde ich in Rumänien, aber über meine Geschichte kann ich nicht viel berichten. Erinnern kann ich mich nur noch an den Tag, als ich schwer verletzt im Graben lag und sich niemand um mich kümmerte. Ein Auto hatte mich angefahren. Ich hatte furchtbare Schmerzen und konnte meine Beine nicht mehr bewegen. So lag und lag und lag ich im Straßengraben, schrie, aber niemand half mir. Mein Körper war von Kletten übersät, die mir bis in den Schlund hingen.

Als endlich Hilfe kam, brachte man mich zum Arzt und dann in ein Shelter mit ganz vielen, kranken und gelähmten Hunden. Dort ging es mit recht gut, aber so wirklich hatte niemand Zeit, sich um mich zu kümmern.

Dann, nach einem Jahr, brachte man mich in ein großes Auto und nach einer gaaaaanz langen Fahrt landete ich auf einem großen Hof mit fünf Hunden, Katzen, Hühnern, frechen Ziegen, Waschbären ... Das war vielleicht spannend! Ich bekam auch einen Rolli, ein schönes Bad, Tropfen in die Ohren und Tabletten für meine Blasenentzündung. Nach sechs Wochen war ich wieder 'wie neu', sagte mein Pflegefrauchen.

In der Pflegestelle lieben mich alle sehr. Ich war vom ersten Tag an mittendrin und akzeptiert. Die Routine stand, zu unser aller Überraschung, schon am zweiten Tag: morgens drückt Sabine mir die Blase aus und ich habe auch immer Stuhlgang. So bleibt die Windel immer trocken. :-) Ich trage so schicke, waschbare Windeln, damit ich nicht noch einmal eine Blasenentzündung bekomme und Sabine nicht dauernd Wegwerfwindeln kaufen muss. Mittags/nachmittags und abends das gleiche Spiel - und dann geht es nachts in meine große Box zum Schlafen - ohne Windel. Sabine bürstet mich immer vor dem Schlafengehen, dabei muss ich auf allen vier Beinen stehen, damit ich meine Muskulatur trainiere. Ich kann mit seitlicher Stütze schon eine ganze Weile stehen.

Ich gehe gerne spazieren und manchmal darf ich den Weg auswählen - dann wähle ich die Straße. Auf den Feldwegen schaue ich mir genau an, wo es für mich am günstigsten langgeht. Ich bin echt schlau, sagt Sabine. Im Haus rutsche ich blitzschnell über den Boden. Ich bin einfach ein 'fast' ganz normaler Hund, der gerne spielt, kuschelt und leidenschaftlich gerne isst.

Zu Hause stressen mich die Ziegen manchmal - dann bekommen die aber ordentlich eine Standpauke von mir - aber nur, wenn das Tor dazwischen ist. Katzen? OK, wenn ich laufen könnte, würde ich die echt gerne mal jagen.

Durch die Pandemie bekommen wir nie Besuch, daher weiß ich nicht so genau, wie ich fremde Menschen finden würde. Die wenigen, die hier waren, habe ich erst etwas angebellt und dann war es gut. Die Familie kenne ich aber schon und finde die prima. Dazu zählt übrigens auch ein 9-jähriges Mädchen, mit dem ich super klar komme. Draußen gehe ich an Leuten vorbei - die dürfen nur keinen Hund haben - dann will ich hin und mache Theater. Das müssen wir noch üben, sagt Sabine.

So, jetzt habe ich viel von mir erzählt, vielleicht kannst du mir ein bisschen von dir berichten?

Ich ziehe nur um, wenn ich einen wirklich tollen Platz finde, aber ein eigenes Zuhause hätte ich schon gerne. Einen gelähmten Hund zu haben ist kein Hexenwerk, sagt Sabine immer - und ich wäre der perfekte Hund für einen Rollihundanfänger. Also los! Trau dich!

Achso, ich bin gechipt, geimpft und natürlich kastriert.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

gelähmt
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Körbchen gesucht e.V.

Anschrift 14641 Nauen
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Sabine Spettel-Paust

Homepage http://tsv-koerbchen-gesucht-jimbo.com/

 
Seitenaufrufe: 64