shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FINEAS wurde mit seinen Geschwistern und seiner blinden Mama von der Straße gerettet

ID-Nummer328739

Tierheim NameStray Einsame Vierbeiner e.V.

RufnameFINEAS

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 7 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit20.08.2018

letzte Aktualisierung27.10.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

*20.08.2018 - Aspasias Sohn - früher Kavala/Foteini, jetzt Athen/noch in Griechenland
Fineas' Vergangenheit: Fineas ist eines der vier Kinder Aspasias. Sie alle wurden von der Straße gerettet, denn die kranke und blinde Aspasia konnte sich dort nicht um ihre Welpen kümmern. Fineas war als Welpe zunächst das Sorgenfellchen und musste medizinisch behandelt werden. Doch dies liegt lange, lange hinter ihm...
26.10.2020: Noch sind Leine und Geschirr und das Gehen neben seiner Betreuerin ungewohnt für Fineas. Aber er bemüht sich sehr und will alles richtig machen - und er macht es schon sehr gut. Ist da auch ein bisschen Stolz in Fineas Gesicht zu erkennen - stolz auf sich selbst? Darf er auch sein! Jetzt fehlen "nur" noch die Menschen, die den hübschen jungen Hundemann an die Pfote nehmen und ihn in sein künftiges Leben als Familienhund führen.
Foteini hat Fineas aus der tristen Pension rausgenommen und er ist für ein paar Tage bei Foteini zu Hause eingezogen. Fineas genießt es und mit den anderen Hunden im Haus gibt es keine Probleme. Leider kann er hier nicht bleiben....denn das Haus ist voll und so geht es in den nächsten Tagen in eine neue Pension bei Athen. Hier gibt es einen Hundetrainer, der sich um die Hunde kümmert und mit ihnen arbeitet.
Als Foteini Fineas in der Pension begrüßte, schaute er traurig aus. Ist auch kein Wunder...seine 3 Schwestern durften die Pension verlassen und er blieb allein zurück. Nach ein paar Leckerlis und Streicheleinheiten taute er förmlich auf und freute sich. Fineas möchte auch so gerne die Pension verlassen, an der Seite von Menschen sein und erfahren wie es ist von Herzen geliebt zu werden. Wer entdeckt den hübschen Rüden und gibt ihm ein Zuhause?
25.10.2018: Dieser Welpe wurde am 20.08.2018 geboren. Mit seinen Geschwistern lebte er seit der Geburt auf der Straße. Als wäre das nicht grausam genug, ist die Mutter blind und verletzt. Sie kann sich daher nicht richtig um ihre Kinder kümmern. Inzwischen ist Fineas mit seiner Familie temporär in einer Pension untergekommen. Doch dem nicht genug. Er ist krank: Seine Rute und seine Beine müssen behandelt werden.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Stray Einsame Vierbeiner e.V.

Anschrift Schillerstr. 25
66851 Bann
Deutschland

Homepage http://www.stray-einsame-vierbeiner.de/

 
Seitenaufrufe: 693