shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RENEE

ID-Nummer327868

Tierheim NameTierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.

RufnameRENEE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 10 Jahre , 9 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit24.06.2021

letzte Aktualisierung21.10.2020

AufenthaltsortTierheim

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Schulterhöhe: 49 cm

Die rumänische Tierschützerin Georgiana bat dringend um Hilfe. Sie hatte diese, wie sie selber schrieb, „sanfte Seele“ vor 3 Jahren gerettet und seitdem sucht Renee ein Zuhause. Die Hündin ist sehr freundlich. Bei uns zeigt sie sich verfressen und neugierig. Beides Eigenschaften, die von Vorteil sind, um das Zusammenleben mit Menschen zu lernen. Renee bekommt bei uns hypoallergenes Futter, welches von ihr dankbar und gern auch als Leckerli beim Trainieren angenommen wird. Was die Hündin nicht mehr trainieren muss, sind Stubenreinheit, alleine bleiben und Treppensteigen. Auch an der Leine läuft Renee gut mit. Mit ihren Artgenossen verträgt sie sich ebenfalls gut, wäre aber trotzdem auf Dauer lieber eine Einzelprinzessin. Und die ehemalige Rumänin zeigt noch weitere lobenswerte Eigenschaften: sie ist äußerst klug und liest Körpersprache unglaublich schnell, sie ist kooperativ, verspielt und holt sich auch gern ihre Streicheleinheiten ab. Wenn sie dann noch gebürstet wird, fühlt sie sich wie im siebten Himmel. Im Auto ist Renee eine ruhige Mitfahrerin, nur anfangs hechelt sie. Erwähnenswert ist sicher auch, dass wir bei der Hündin gegenüber Kleintieren einen ausgeprägten Jagdtrieb festgestellt haben. Vielleicht musste Renee so früher einmal überleben.

Wir konnten Renee für zwei Monate vermitteln, dann wurde sie uns leider wieder zurückgebracht, weil es einige Unstimmigkeiten gab.
Wer der generell lieben und gelehrigen Hündin ein Zuhause bieten möchte, sollte bereits Erfahrungen im Umgang mit Hunden haben. Eine klare und eindeutige Kommunikation, was man von ihr erwartet, reichen Renee als Anhaltspunkt und sie benimmt sich tadellos.
Übrigens wurde uns noch gesagt, dass Renee ganz laut schnarcht. Aber wenn dies ihre einzige Marotte ist, wäre das sicher verschmerzbar.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.

Anschrift Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)35955 72604

Homepage http://www.hoffnung-fuer-tiere.de/

 
Seitenaufrufe: 2765