shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ELLI - fröhlich, anfangs schüchtern, gern als Zweithund

ID-Nummer327789

Tierheim NameTierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.

RufnameELLI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 7 Jahre

Farbedunkelbraun

im Tierheim seit10.09.2020

letzte Aktualisierung20.10.2020

AufenthaltsortTierheim

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Schulterhöhe: 48 cm
Die unscheinbare Hündin Elli sucht ein Plätzchen, wo sie zeigen kann, wie toll und fröhlich sie ist. Auf den ersten Blick lässt man sich leicht zu dem Gedanken hinreißen, Elli sei ein alter Hund, doch ist sie mit ihren 7 Jahren gerade erst in der Blütezeit. Wie gern tollt sie hier mit den anderen Hunden umher und fordert einen nach dem anderen zum Spielen auf. Ihre graue Schnauze ist nur ein Teil ihrer wunderschönen Farbgebung.
Menschen gegenüber bedarf es einer gewissen „Auftauzeit“. Ist das Eis gebrochen, wird gern geschmust, sich auf den Rücken gerollt und das Leben genossen.
Das Gassi gehen übt Elli noch fleißig, wenn die Zweibeiner am anderen Ende der Leine sagen, es ist alles in Ordnung, verlässt sie sich auch gern darauf. Schnelle Bewegungen oder laute Geräusche lassen sie noch schnell zusammen zucken. Eine große, stark befahrene Straße wäre gar nicht ihr Ding, es sollte besser eine ruhige Wohngegend sein, in der die zarte Hündin nichts zu befürchten braucht.
Bei Katzen verhält sie sich eher skeptisch und wahrt etwas Sicherheitsabstand.
Elli bemüht sich, alles richtig zu machen, nur muss sie dazu meist erst über ihren eigenen Schatten springen.

Was gibt es sonst noch wissenswertes über Elli? Es ist nicht zu verbergen, dass ihr linkes Ohr fehlt. Dieses musste nach einer Verletzung in Rumänien amputiert werden. Elli hört aber ganz normal und ist dadurch nicht eingeschränkt.
Weiterhin ist Elli sehr verträglich mit Artgenossen, orientiert sich viel an ihnen. Ein souveräner Kumpel im neuen Zuhause könnte ihr die Eingewöhnung erleichtern.
Bei uns war Elli zu jedem Zeitpunkt tadellos stubenrein und auch nicht wählerisch beim Futter.

Mit etwas Einfühlungsvermögen, Zeit, Geduld und Liebe wird aus Elli sicher ein fröhlicher, toller Begleiter für die Zukunft. Sind Sie bereit sich von Elli um den Finger wickeln zu lassen?

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Hoffnung für Tiere e.V.

Anschrift Röderhäuser 4
01900 Großröhrsdorf
Deutschland

Telefon +49 (0)35955 72604

Homepage http://www.hoffnung-fuer-tiere.de/

 
Seitenaufrufe: 1583