shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

THEA - wurde wahrscheinlich ausgesetzt

ID-Nummer327401

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameTHEA

RasseSiberian Husky-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 5 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit06.07.2020

letzte Aktualisierung17.10.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Thea (geb. ca. August 2018) ist eine bildhübsche nordische Hündin, die von unseren Tierheimmitarbeitern Ende Juli auf der Straße im Viertel Trakiya in Schumen gefunden wurde. Kurzentschlossen nahmen sie die freundliche Hündin mit ins Tierheim. Thea war neu im dem Viertel, deswegen müssen wir davon ausgehen, dass sie ausgesetzt wurde, denn Huskies oder andere Rassehunde werden eher nicht auf der Straße geboren.

Thea hat eine Schulterhöhe von 54/55 cm und damit eine angenehme Größe. Sie wird wohl ein Husky-Mix sein mit auffallend schönem, längerem Fell. Sie zeigt sich als sehr freundliche Hündin, die aufgeschlossen ist und im Auslauf gleich auf uns zukommt. Rassetypisch hat sie einen starken Bewegungsdrang. Dieser sollte in einem Zuhause auch unbedingt bedient werden und ihre neue Familie sollte sehr sportlich sein.

Sie ist gut sozialisiert, teilt den Auslauf mit anderen nordischen Hunden und verhält sich absolut unauffällig. Am rechten Auge hat sie eine kleine Narbe. Möglicherweise wurde sie einmal gebissen. Ganz sicher ging das nicht von ihr aus.

Obwohl Thea dank ihrer Gene gut für einen harten Winter gerüstet sein sollte, hoffen wir trotzdem, dass sie bald ein Zuhause findet und ihr Aufenthalt im Tierheim in Schumen nur eine kurze Episode bleibt. Gechipt, geimpft und kastriert ist die liebe Hündin und könnte schon beim nächsten Transporter nach Deutschland dabei sein.

Wenn Sie ein schönes Zuhause für diese bildhübsche Hündin haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus. Sie finden es hier:

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/h%C3%BCndinnen/thea

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift Büdesheimer Str. 7
61184 Karben
Deutschland

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 681