shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

DIAS menschenbezogener Rottimix leidet im Zwinger

ID-Nummer327275

Tierheim NameStray Einsame Vierbeiner e.V.

RufnameDIAS

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 8 Jahre , 9 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit01.09.2020

letzte Aktualisierung16.10.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

geb. 2013 oder früher - 40kg - Athen/noch in Griechenland
Rottweilermischling
14.01.2021: Ein neues Jahr hat begonnen und mit diesem kommt neue Hoffnung auf. Hoffnung, dass es diesmal jemanden geben wird, der nach dem hübschen Dias fragen wird.
Noch immer wartet er darauf, dass jemand nach ihm fragt.
Vielleicht wird ein weiteres kostbares Jahr von Dias' Leben verstreichen...
Kostbare Zeit... . Warten, was anderes bleibt Dias nicht übrig.
Aber wir werden an seiner Seite stehen, hoffen und wünschen,
dass ein Traum vom eigenen Zuhause kein Traum bleiben wird.

Rückblick: Geschätzt sieben Jahre lebte Dias auf der Straße und wurde von den Nachbarn gefüttert. Es war ein gutes Leben für einen Straßenhund. Doch dann zog ein neuer Nachbar in die Straße. Er fühlte sich von Dias gestört. Daraufhin wurde Dias in eine Pension gebracht. Erstmal eine gute Lösung im Gegensatz zur Vergiftung oder in einer einsamen Gegend ausgesetzt zu werden. Doch einst als freier Hund zu leben und nun weggesperrt zu sein, das ist für Dias keine Lösung. Er leidet in der Pension.
15.10.2020: Dias schickt neue Fotos. Seine Traurigkeit steht im ins Gesicht geschrieben. Dias ist menschenbezogen und sucht auf diesem Weg sein Glück. Wir hoffen sehr, dass seine Menschen ihn hier entdecken und den hübschen Rüden nach Hause holen.
Für Dias ist es sehr schwer, die meiste Zeit im Zwinger verbringen zu müssen.
Er verbrachte sein bisheriges Leben als freier Hund, hatte Menschen gefunden, die ihn fütterten.
Da es aber leider auch zu viele Menschen gibt, denen die Straßenhunde ein Dorn im Auge sind, musste Dias aus seiner gewohnten Umgebung weggebracht werden.
Aber wie soll ein Hund das verstehen... . Dias, einer von vielen, dem ein trostloses und einsames Leben hintern Gittern droht, wenn er nicht von lieben Menschen entdeckt wird und eine Chance auf ein tolles Leben als Familienhund bekommt.
Wir hoffen sehr, dass Dias bald wieder glücklich sein darf.
Mit Artgenossen war er auf der Straße auch verträglich und er soll sogar mit Katzen seinen Unterschlupf für die Nacht geteilt haben.
Wir hoffen sehr, dass Dias eine Chance bekommt die Pension zu verlassen. Sieben Jahre auf der Straße machen einen Hund souverän und gleichzeitig sind diese Hunde zugleich meist besonders menschenbezogen – eine wunderbare und kostbare Kombination, unwiderstehlich liebenswert.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Stray Einsame Vierbeiner e.V.

Anschrift Schillerstr. 25
66851 Bann
Deutschland

Aufenthalts-  

land Griechenland

Homepage http://www.stray-einsame-vierbeiner.de/

 
Seitenaufrufe: 1298