shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LENA sensible Riesin sucht Familie

ID-Nummer325431

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameLENA

RasseMastin Español

Geschlecht/KastriertWeiblich, Sterilisiert

Alter 2 Jahre , 2 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit01.10.2020

letzte Aktualisierung01.10.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament schmusebedürftig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Dass Lena heute, wenige Monate nach ihrer Rettung, so stolz und gesund vor uns steht, verdankt sie dem unermüdlichen Einsatz unserer spanischen Partner. Noch im Juni 2020 stand es nämlich gar nicht so gut um unser großes Mädchen…

Lena lebte auf einer Finca und ihr einzige Daseinsberechtigung bestand darin, den Grund und Boden ihres Besitzers zu verteidigen. Nun, Lena imponierte zwar durch ihre Größe, doch ansonsten tat sie nicht viel, um zu zeigen, dass Fremde nicht erwünscht waren und so kam es, dass sie immer weniger Futter und Wasser bekam und schlussendlich in einem erbarmungswürdigen Zustand war. Glücklicherweise wurden die Mädels von Puntanimals auf die traurige Hündin aufmerksam und befreiten sie von ihrer Kette. Völlig abgemagert und apathisch folgte Lena ihren neuen Freunden in die Tierklinik, wo sich das ganze Ausmaß der Vernachlässigung offenbarte: eine große, bereits infizierte Wunde am Ohr, in der es vor Maden nur so wimmelte, machte unserer großen Lady schwer zu schaffen und die Schmerzen brachten die eigentlich äußerst friedliebende Lady sogar dazu, sich gegen die gutgemeinte Behandlung durch den Tierarzt zu wehren.

Anfangs war Lena ein sehr unglücklicher Hund. Ihr schmerzendes Ohr, all die neuen Eindrücke und das allgegenwärtige Gebell machten der sensiblen Maus schwer zu schaffen. Ein paar Mahlzeiten und Behandlungen später machte sich jedoch eine deutliche Entwicklung bemerkbar: Lena taute zusehends auf, beteiligte sich am Geschehen und begann, aktiv und freundlich auf ihre vierbeinigen Freunde zuzugehen. Heute ist unser Riesenbaby eine zwar ruhige, doch sehr anhängliche Tierheimbewohnerin, die für Kekse und Streicheleinheiten alles geben würde und deren Zukunft definit nicht als Bewacherin eines Anwesens sondern als vollwertiges Familienmitglied an der Seite ihrer Menschen warten sollte.

Bisher zeigt Lenakeine Anzeichen auf ein stures HSH-Köpfchen, sondern überzeugt durch seine Neugierde und Lernbereitschaft. Nichtsdestotrotz sollten sich ihre neuen Halter darüber im Klaren sein, dass er kein Chihuahua ist und noch viel lernen und verstehen muss. Kinder sollten also ein gutes Stehvermögen und Humor haben, wenn sie mit Lena spielen, und auch für frisch an der Schulter operierte Hundeliebhaber ist sie im Moment eher nicht die richtige Wahl, auch wenn sie bereits sehr gut an der Leine geht.

Wenn Sie also eine große Wärmflasche suchen, jemanden zum Spielen, eine Begleitung beim Sport, einen Hund, mit dem sie ein Team bilden können, der nicht perfekt geliefert wird, aber einen hellen Kopf hat und bereit ist, mit Ihnen durch Dick und Dünn zu gehen, nun, dann ist die Entscheidung für unsere stolze Lady einfach nur mit einem Wort zu beschreiben: Exzellent!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 988