shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

HUBA

ID-Nummer324985

Tierheim NameTierheimleben in Not e.V.

RufnameHUBA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr , 6 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit28.09.2020

letzte Aktualisierung28.09.2020

AufenthaltsortPrivat

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Update 09.01.2022
Hallo Zusammen, mein Name ist Huba und ich bin mit ca. 4 Monaten vom Tierschutz aus Ungarn in mein neues Zuhause nach Berlin gekommen. Jetzt bin ich ca. etwas mehr als 1,5 Jahre alt. Alles war total aufregend und neu – die großen Straßen, das neue Zu Hause, die vielen neuen Menschen und ich habe mich so sehr gefreut hier zu sein. Anfangs war noch alles so schön, so verspielt und sorglos, aber anfänglich mit meiner Pubertät habe ich schnell gemerkt, dass es wohl einige Dinge aus meiner Vergangenheit gibt, die mich sehr belasten. Ich kann nur leider nicht erzählen was genau das ist und daher können Mama und die Hundetrainerinnen nur Vermutungen aufstellen ??

Meinem Menschen fällt das sehr schwer und sie kann es oft nicht richtig deuten oder verstehen, weshalb sie oft nicht ganz weiß, wie sie damit umgehen soll. Sie hat ganz viel probiert, meine Blutwerte testen lassen, eine Osteopathin nach Hause geholt, Hundetrainingsstunden genommen und war in Hundespielstunden mit mir und ich war sogar zwei Wochen bei einer Therapeutin zu Hause – da habe ich mit zwei anderen Hunden zusammengelebt, konnte mich ein bisschen ausprobieren und hatte viel Spaß! Die Hundepsychologin hat wohl gesagt ich hätte viel Potenzial, sodass man mit mir Arbeiten kann, aber das bräuchte viele Gewohnheiten und viel Zeit und viel Geduld. Leider habe ich nämlich in der Vergangenheit gelernt, dass mir Aggressionen helfen mich in gewissen Situationen selbst zu schützen, mir Selbstbewusstsein zu geben und mir Menschen fernzuhalten, weshalb Aggressionen nun leider oft mein erster Lösungsansatz sind. Ich weiß, das ist nicht schön und bedeutet auch für mich selbst oft ganz viel Stress, weshalb ich gerne lernen würde sie abzulegen. Meine Mama schafft das leider trotz vieler Versuche nicht, sie ist zu emotional und hat zu wenig Erfahrung im Umgang damit, deshalb möchte sie gerne jemanden finden, der mir die Chance geben kann ein ganz toller Hund zu werden und sich mit mir und meinen Problemen auseinandersetzen kann.

Ich kann wirklich manchmal sehr schwer zu verstehen und herausfordernd sein, aber dafür bin ich auch sehr verkuschelt und brauche sehr viel Nähe. Ich liebe es mit meinem Menschen auf der Couch zu schmusen, da könnte ich auch den ganzen Tag lang schlafen ? Ich liebe aber auch lange Spaziergänge im Freien, auch mit anderen Hunden (auch wenn ich an der Leine manchmal den Makker mache, dafür bin ich im Freilauf umso entspannter). Ich höre prinzipiell ganz gut auf Kommandos, es sei denn ein Geruch im Wald oder ein anderer unbekannter Hund lenkt mich so sehr ab, da überhöre ich auch gerne mal den Rückruf. Dafür nutzen wir immer eine Schleppleine und dann klappt das aber auch ?? Wenn du Fragen hast oder interessiert bist, dann melde dich gerne. Vielleicht bis bald, euer Huba







Huba Mohacs

Ich bin der noch kleine Huba. ich stamme aus einem ungewollten Wurf und wir wurden uns leider selbst überlassen. Wo meine Geschwister abgeblieben sind, weiß ich leider nicht.
Hier im Tierheim wird sich zwar ein wenig gekümmert, aber es reicht nicht um ein toller Hund zu werden. Ich bin dort sehr einsam. Ich liebe es beschmust zu werden und wenn mir neue Dinge gezeigt werden. Ich bin sehr neugierig und möchte alles kennenlernen.
Wenn Du aus mir einen tollen Hund machen möchtest, dann melde dich einfach.


Huba
Datum:27. September 2020
Kategorien:Junghund/Welpe, mittelgroß (35-50 cm), Rüde, Tierheim Mohács, Vermittlungshunde
Geschlecht männlich
Rasse Mischling n.b.
Geburtsdatum ca. 05.07.2020
Farbe braun
verträglich mit Hündinnen ja
verträglich mit Rüdenbja
verträglich mit Kindern ja
verträglich mit Katzen noch nicht getestet, doch das kann er sicher lernen
Wesen verspielt, aufgeweckt, verschmust
Aufenthaltort TH Mochas Ungarn.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Weitere Bilder auf unserer Homepage.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierheimleben in Not e.V.

Anschrift 10713 Berlin
Deutschland
(Privat)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Sibylle Northrup

Homepage http://www.tierheimleben-in-not.de/

 
Seitenaufrufe: 928