shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

EDDI wartet sehnsüchtig auf seine Menschen

ID-Nummer324496

Tierheim NameStray Einsame Vierbeiner e.V.

RufnameEDDI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 6 Jahre

Farbebraun-schwarz

im Tierheim seit10.01.2018

letzte Aktualisierung23.09.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schmusebedürftig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Geboren *ca. 2015 – ca. 45 cm ca. 12 kg – noch in Athen/Griechenland
Rückblick: In einer Nacht im Januar 2018 sah Liana Eddi neben einem Mülleimer. Ein sehr dünner Hund, auf der Suche nach etwas Fressbaren. Eddis kleiner Körper war voller unzähliger, teils blutender Wunden. Er hatte starke Hautprobleme und schlimme verkrustete Augen. Alles deutete darauf, dass Eddi bereits länger krank war. Sein Anblick bedurfte keiner Worte...Leid, Angst, Schmerzen und Aussichtslosigkeit. Diese Begegnung rettete ganz sicher Eddis Leben. Seither wartet dieser kleine Schatz immer noch vergeblich auf seine Familie, auf Menschen, die seine Seele heilen.
* 23.09.2020: Eddi hat in den letzten Monaten nicht gut gefressen. Ein Tierarztbesuch zeigte, dass organisch alles soweit in Ordnung ist. Die Ursache liegt höchstwahrscheinlich in Eddi`s Seele. Eddi leidet. Er braucht dringend ein Zuhause!
Rania schreibt: ,,In den letzten Monaten fraß Eddi nicht gut, obwohl er gut aussah. Immer weniger als normal und an manchen Tagen gar nicht. Er hatte neue Bluttests und Ultraschall. Alle seine Organe sind gut. Sein Herz braucht Unterstützung mit Fortekor Pille. Aber nichts von den oben genannten Dingen kann der Grund dafür sein, dass Eddi nicht normal frisst.
Meine Meinung ist, dass Eddi dringend in einer Familie sein muss, um in einem Haus in der Nähe von Menschen zu leben. Er ist ein Jagdhund, sehr sensibel und emotional. Er ist traurig und obwohl wir unser Bestes geben, sein Leben so nah wie möglich nah einem Hausleben zu leben, ist es für Eddi nicht genug.
Nach unserem letzten Besuch beim Tierarzt mit Clara kamen sich die beiden Hunde sehr nahe und es ist offensichtlich, dass sie sich sehr mögen.
Er ist ein so freundlicher Hund. Er braucht Familienanschluss.
Niemand fragt nach ihm. Dabei wäre er ein so toller Begleiter. Ein Freund fürs Leben
10.10.2019: Eddi wurde einem Augenspezialisten vorgestellt. Eddi leidet an Keratitis, einer Hornhautentzündung. Er wird die nächsten 2-3 Monate erstmal weiter mit Kortisonaugensalbe behandelt. Es kann nicht gesagt werden, ob er diese Erkrankung von Geburt an hat oder ob es die Folgen von Leishmaniose sind.
10.08.2019: Eddi schickt neue Fotos. Inzwischen sieht er schon viel besser aus. Es scheint, dass die Behandlung erfolgreich war. Jetzt müssen wir warten und neue Bluttests in 3-4 Monaten machen...
Ich begegnete Eddi Ende Juni. Er machte einen aufgeweckten Eindruck und schmuste gern. Um Streicheleinheiten zu erlangen drängelte er sich auch mal vor. Er ist sehr verspielt, mag die kleinen Hundekinder besonders. Eddie läuft gut an der Leine, fährt im Auto mit und bellt nicht. Er ist freundlich zu Menschen, hunde- und katzenverträglich und stubenrein. Eddi ist sehr sensibel, intelligent und clever. Bisher war Eddi immer krank. Wir hoffen, dass sich sein Gesundheitszustand weiter verbessert und er bald eine Familie findet.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Stray Einsame Vierbeiner e.V.

Anschrift Schillerstr. 25
66851 Bann
Deutschland

Homepage http://www.stray-einsame-vierbeiner.de/

 
Seitenaufrufe: 1395