shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MONROE

Handicap

ID-Nummer324396

Tierheim NameHoffnungsvolle Tierblicke e.V.

RufnameMONROE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 7 Monate

Farbedunkelbraun

im Tierheim seit24.07.2020

letzte Aktualisierung22.09.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament unkompliziert

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Name: Marilyn (hell) und Monroe (dunkel)

Geschlecht: weiblich

Alter: geboren Mai 2019

Höhe: ca. 38 cm/ 39 cm

Gewicht: 7 kg / 8 kg

geimpft, kastriert, gechippt, entwurmt


Marilyn und Monroe befinden sich jetzt auf einer Pflegestelle in Groß Zimmern.

Sie kommen hervorragend mit Ihrer Blindheit zurecht.

----------------

Die zwei kleinen, blinden Hündinnen MONROE und MARILYN sind zusammen zu uns ins Tierheim gekommen. Wir müssen davon ausgehen, dass sie ausgesetzt worden waren. Den Ergebnissen der Blutuntersuchung konnten die Tierärzte entnehmen, dass MONROE als Welpin Neosporose hatte und ihre Blindheit eine Folge dieser Infektionskrankheit ist. Es ist rührend zu beobachten, dass beide Hündinnen stets bemüht sind, ja in der Nähe der anderen zu sein. Sie fühlen sich dann einfach sicherer, wenn sie zusammen sind, und können sich so auch gegenseitig helfen. Sie spielen viel miteinander, geben sich Küsschen und schlafen immer eng aneinander gekuschelt ein.

Anfangs wirkte MONROE immer etwas mutiger und neugieriger als ihre Freundin. Sie ist zwar auch vorsichtig, nähert sich dir aber sofort und beschnüffelt dich auch gleich. Und wenn du Leckerlies dabei haben solltest, klappt das Kennenlernen noch schneller. Sobald sie weiß, wer du bist, wedelt sie super glücklich mit ihrer Rute und möchte, dass du sie streichelst und mit ihr ein bisschen spielst. Sie liebt es über ihr kleines Gesicht und an der Brust gestreichelt zu werden. Sobald sie den Rasen beschnüffeln darf, erkennt man sofort, wie glücklich sie ist.

Ihre Blindheit ließ MARILYN anfangs schüchterner und vorsichtiger sein als MONROE. Aber inzwischen zeigt sie gleich, wie sehr sie sich freut, wenn sie dich gehört hat, und nähert sich dir, um ja gestreichelt zu werden. Schwanzwedelnd nimmt sie deine Liebkosungen entgegen und scheint sie richtig zu genießen.

Beide Hündinnen lieben es, ausgeführt zu werden: Wenn es nach ihnen ginge, würden sie den ganzen Tag über die Wiesen und Felder laufen.

MONROE und ihre Freundin MARILYN sind zwei sehr süße Hündinnen, die es verdient haben, von lieben Menschen aufgenommen zu werden, die sie und ihre Behinderung verstehen. Sie müssen zu ihren Augen werden, sie leiten und immer und immer wieder streicheln. Dadurch werden sie ihnen helfen können auf ihrem hoffentlich noch langen und endlich glücklichen Weg durchs Leben.

Sicher wird jeder verstehen, dass wir beide nur gemeinsam vermitteln.

Wir glauben einfach an ein Wunder....

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

beide Hunde sind blind und werden nur gemeinsam vermittelt
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Hoffnungsvolle Tierblicke e.V.

Anschrift 64846 Groß-Zimmern
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)6068 4785492

Homepage http://sites.google.com/site/htbevhome

 
Seitenaufrufe: 3249