shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BONNY aus dem Gewerbegebiet in Drama – oder: Warum es so wichtig ist zu helfen

ID-Nummer323862

Tierheim NameStray Einsame Vierbeiner e.V.

RufnameBONNY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 3 Jahre

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit01.08.2020

letzte Aktualisierung17.09.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

*ca. 2018 – ca. 20 kg – ca. 52 cm - Drama / noch in Griechenland – Mettmann ist unser Vereinssitz

05.09.2020: Bonny ist die erste Hündin aus dem Gewerbegebiet in Drama, die einen eigenen Beitrag erhält. Die Vorher-Nachher-Fotos zeigen, wie sehr sich die Welt für diese liebe Hündin bereits verändert hat – durch ein wenig Hilfe…
Ihre Geschichte: Bonny haben wir am 22.07.2020 auf dem Gelände des Gewerbegebiets von Drama erstmals getroffen. Das Gebiet liegt ein gutes Stück von der Stadt entfernt und dort sind neben Gewerbe- und Industriebetrieben auch die Flüchtlingsunterkunft untergebracht. Bonny lebte dort, immer auf der Suche nach Futter, und sie hat vor kurzem erst Welpen zur Welt gebracht.
Über ihre Vergangenheit wissen wir nichts. Vielleicht wurde sie dort geboren oder aber ausgesetzt.
Bei unserem ersten Zusammentreffen war sie sehr freundlich, suchte unsere Nähe und bettelte um Futter.
Sie war etwas ängstlich, offensichtlich erschöpft und an ihrem Gesäuge war zu erkennen, dass noch vor Kurzem Welpen gesäugt hat. Dort haben wir auch Welpen angetroffen, vielleicht waren einer oder mehrere davon ihre. Sie waren in einem Alter, in dem sie nicht mehr gesäugt werden mussten.
Eines der größten Probleme dort ist die ungehinderte Vermehrung der Hunde. Um Bonny weitere Welpen zu ersparen und weil sie uns auch machen ließ, haben wir sie direkt mitgenommen und für ihre Sterilisation ins städtische Tierheim gebracht. Leider steht die noch aus.
Der Aufenthalt dort ist für die Hunde zwar nicht komfortabel, aber sie ist dort erstmal sicher untergebracht.
Vielleicht findet sie auch schnell eine eigene Familie und muss nicht mehr ins Gewerbegebiet zurück, wo nur ein früher Tod auf die Tiere wartet.
Charakter und Eigenarten: Wir haben Bonny erst vor Kurzem kennengelernt und wissen noch kaum etwas über ihren Charakter oder darüber, ob sie aufgrund ihrer Vergangenheit mit Ängsten zu kämpfen hat. Ihr Verhalten uns gegenüber war aber von Anfang sehr freundlich.
Sie hat schnell Zutrauen gefasst und sich ins Auto bringen lassen. Auf der Fahrt im Auto hat sie sich sehr gut benommen. Bei unseren Besuchen im Tierheim hat sie uns in ihren Zwinger hereingelassen, ohne sich von der Nähe bedrängt zu zeigen
Sie liebte die Leckerlis sehr, die wir mitgebracht haben, und zeigte ihre Freude auch deutlich.
Angst zeigte sie nur, als wir versuchten, sie zu umarmen, aber das ist unter den Umständen ja nur normal. Ob Bonny in ihrem Leben wohl vorher schon mal Streicheleinheiten genießen durfte?

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Stray Einsame Vierbeiner e.V.

Anschrift Schillerstr. 25
66851 Bann
Deutschland

Homepage http://www.stray-einsame-vierbeiner.de/

 
Seitenaufrufe: 515