shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LUNA zum Verlieben! hervorragender Charakter, pflegeleicht und liebevoll

ID-Nummer323799

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameLUNA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 9 Jahre , 10 Monate

Farbehellbraun

im Tierheim seit14.09.2020

letzte Aktualisierung16.09.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Luna

Geschlecht: weiblich

Rasse: Mischling

Größe: mittelgroß

Schulterhöhe: 50 cm

Fell: kurz

Alter: 14. August 2012

Kastriert: ja

Krankheiten: Leishmaniose positiv, Grauer Star, sonst keine Krankheiten (letzte Blutanalyse: 28. August 2020)


Zwei Schwestern, ein Herz und eine Seele – und im wahrsten Sinn des Wortes: unzertrennlich!

Unzertrenntlich? Ganz genau! Und dafür gibt es auch einen unumkehrbaren Grund – dazu gleich mehr. Erstmal aber ein bisschen was zu den beiden wundervollen Hündinnen im Einzelnen.

Solete, das ist die Zurückhaltendere der beiden. Im Gegensatz zu ihrer Schwester rennt sie nicht gleich zu den Menschen, sondern schaut sie sich erstmal aus der Ferne an. Andere Hunde sind ihre Haltepunkte und nur ein feines Leckerli lockt sie aus der Reserve. Hier kann sie dann doch nicht widerstehen und trabt vorsichtig zu dem dazugehörigen Menschen, lässt sich schließlich auch gerne kraulen und verwöhnen. Im Grunde ihres Herzens mag Solete die Menschen, sie braucht nur ein wenig, bis sie warm wird. Hat sie aber erstmal Bekanntschaft geschlossen, schöpft sie auch schnell Vertrauen.

Luna ist das genaue Gegenteil: Menschen gegenüber zeigt sie sich offen, zutraulich, ja sogar anhänglich. Zweibeiner vermitteln ihr all das, was sie in ihrem Leben – neben ihrer Schwester, versteht sich ?? – liebt: Leckerlis, Schmuse-Einheiten und Zeit für ein Spielchen.

Bevor die beiden Schwestern und ihre Mutter Estrella ins Tierheim kamen, führten sie ein schönes Leben auf einem Bauernhof. Leider konnten sich die Besitzer aufgrund schwerwiegender Gesundheitsprobleme nicht weiter um die Hunde kümmern, weshalb sie nun auf der Suche nach einem neuen Zuhause sind.

Die Mutter der beiden hatte das Glück, sehr früh adoptiert zu werden. Aber die beiden warten immer noch auf ihre Chance. Die beiden Hündinnen sind jetzt neun Jahre alt (Stand: 06/2022), haben schon viel Lebenserfahrung gesammelt, sind immer noch topfit und lieben es, zu spielen und zu rennen. Hier im Tierheim gibt es zwar ein Freigelände, aber das ist natürlich kein Vergleich zu einem Bauernhof.

Die beiden Schwestern haben jetzt ihr ganzes Leben miteinander verbracht und bestand zuletzt auch noch die Möglichkeit die beiden getrennt zu vermitteln, so ist das nun leider nicht mehr der Fall.

Der Grund dafür ist, dass Luna an grauem Star und einer inoperablen Netzhautdegeneration leidet, die ihr Sehvermögen bis auf einen minimalen Prozentsatz einschränkt. Die fast vollständig erblindete Luna orientiert sich infolgedessen sehr stark an ihrer Schwester Solete, was ihr Halt und Orientierung bietet. Die beiden jetzt zu trennen, wäre der Albtraum für Luna und ist für uns damit in keinster Weise (mehr) eine Option.

Das Gute ist, dass die beiden extrem pflegeleicht sind und sich prima allein oder mit anderen Hunden beschäftigen können. Sie haben einen hervorragenden und gutmütigen Charakter, sind sehr liebevoll zu Menschen und kommen mit Rüden und Hündinnen gleichermaßen gut aus. Sie laufen perfekt an der Leine und fahren auch gut im Auto mit. Wir hoffen, dass beide bald ausreisen dürfen, denn die Freiheit fehlt ihnen natürlich sehr.

Ihr müsst kein riesiges Grundstück haben. Hauptsache, Ihr geht oft spazieren, spielt miteinander und kuschelt abends zusammen. Wer sein Herz an die beiden verschenken will, der meldet sich bitte bald bei ihrer Vermittlerin Julia Ksienrzyk. Ihr könnt den beiden kein Zuhause schenken, wollt aber trotzdem helfen, dann macht das doch gerne über eine Patenschaft. Hier erfahrt Ihr mehr.

Julia Ksienrzyk (Sprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch)
Handy: 0174 2005596 (am besten ab 16 Uhr erreichbar)
E-mail: ksienrzyk@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift Meisenstr. 6
71576 Burgstetten
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 1344