shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

AMANDA schüchterne Maus, die ihre Familie sucht

ID-Nummer322347

Tierheim NameTraurige Hundeherzen e.V.

RufnameAMANDA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 10 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit02.01.2019

letzte Aktualisierung04.09.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Amanda


Rasse : Mischlingshündin
Alter : geb. ca. 2017
Größe : ca. 52 cm

Verhältnis zu Männern: gut (noch sehr schüchtern)
Verhältnis zu Frauen: gut (noch sehr schüchtern)
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt

ich heiße Amanda. Ich bin eine junge erwachsene und großgewachsene Mischlingshündin in pechschwarz (das mit dem Pech trifft leider im doppelten Sinne auf mich zu, aber dazu später mehr). Eigentlich habe ich wunderschöne Spitzohren, die trauen sich aber gerade noch nicht aufrecht zu stehen. Der Blick aus meinen traurigen braunen Augen sind der Spiegel meiner Vergangenheit, wo sie doch eigentlich leuchten und funkeln sollten...

Bisher weiß ich noch nichts davon, wie schön es sein kann menschliche Nähe zu genießen. Streicheln und liebevolle Zuwendung sind mir noch Fremdworte, die mir erst geduldig vertraut gemacht werden müssen. Angst und Schüchternheit versperren mir derzeit noch die Marschroute zum Genießen und ich suche dafür dringend einen Wegbereiter mit zwei Beinen. Mit anderen Hunden verstehe ich mich gut, die geben mir etwas Halt in dieser unheimlichen Umgebung.

Meine Geschichte :
Genaues weiß man hier leider nicht über meine Vergangenheit. Aber die offensichtlichen Leiden meiner Seele sind gewiß nicht von alleine gekommen! Es ist zu vermuten, daß ich noch niemals liebe Menschen für mich hatte...nur solche die schlagen und prügeln. Nun ist es natürlich aber schon so, daß ich von Herzen gerne eine Familie für mich hätte, die mir den Weg in das normale Leben ermöglicht!

Was ich mir wünsche :
Ich bin auf der Suche nach Vertrauen, Liebe und Geborgenheit an der Seite von lieben Menschen, die mir ganz viel Zeit schenken um die Erinnerungen vergessen zu können und in aller Ruhe eine innige Bindung zu Euch aufbauen zu dürfen. Ein ruhiger Haushalt, in dem als oberstes Gebot Liebe und Feinfühligkeit steht, würde mir helfen mein Schneckenhaus schrittweise verlassen zu können. Ich habe zu viel Schlechtes erlebt um mein neues Leben bei Euch unbedarft starten zu können...aber mein Wille ist groß, genau dorthin zu kommen und Euch und mir damit eine große Freude zu bereiten! :) Vielleicht lebt bei Euch ja auch schon ein anderer Hund, an den ich mich zur Überbrückung erst einmal anlehnen könnte und der mir zeigt, wie das Leben als Familienhund so funktioniert.

Ich habe soviel zu bieten und trage so viel Liebe in mir, die ich Euch bedingungslos schenken möchte, wenn ich mich traue sie an Euch weiterzugeben. Großen Hundeherzenehrenwort! Habt Ihr die Zeit und die Geduld dafür mir eine Chance auf ein glückliches Hundeleben zu ermöglichen??? Ich weiß, meine Mitbewerber stehen Schlange und viele sind so viel mutiger als ich es bin...aber hier schlägt ein kleines Herz das doch auch einfach nur auch ein Stück Sonne abbekommen möchte!

Gerne könnt Ihr Euch auch bei meinen Vermittlern melden und noch mehr Informationen über mich und zum weiteren Adoptionsablauf einholen. Ich hoffe so sehr von Euch zu hören...

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft. Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Traurige Hundeherzen e.V.

Anschrift Radepohl 21
28832 Achim
Deutschland

Homepage http://www.traurige-hundeherzen.de/

 
Seitenaufrufe: 1191