shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

NINA ca. 65 cm

ID-Nummer322337

Tierheim NameVergessene Pfoten e.V.

RufnameNINA

RasseGalgo Español-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 4 Jahre , 4 Monate

Farbehellbeige

im Tierheim seit01.09.2020

letzte Aktualisierung04.09.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Update 27.12.2021

15 Monate lebt die wunderschöne, weiße Galgomischlingshündin Nina bereits im Refugio. Ihre Vermittlerin konnte sie nun endlich im November 2021 besuchen und verbrachte viel Zeit mit ihr. Nina wurde von ihrem Besitzer in der Tötungsstation Linares abgegeben. Sie war - wie es bei den Galgos so oft gehandhabt wird -, wertlos für den Besitzer. Sicherlich rührt Ninas Misstrauen gegenüber Menschen aus ihrer schlechten Vergangenheit.

Fremden begegnet Nina mit großem Abstand. Doch sie überwindet diese Scheu, wenn man ihr Zeit lässt und sie nicht bedrängt. Dann lässt sie sogar schon kurze Streicheleinheiten zu.

Mit einfühlsamen Menschen an ihrer Seite wird Nina sicherlich mit der Zeit Vertrauen aufbauen. Den Pflegern im Refugio begegnet sie mittlerweile freundlich und entspannt.

In den letzten Monaten konnte man beobachten, dass Nina männliche Hundekumpels im Zusammenleben bevorzugt. Nina könnte auch als Einzelprinzessin leben, wenn man genügend Zeit für sie hat. Aber auch über einen freundlichen männlichen Hundekumpel würde sie sich sicherlich freuen. Ihren Bewegungsdrang sollte Nina in einem gesicherten Freilauf oder Garten ausleben dürfen.

Wir wünschen uns für Nina eine hundeerfahrene Familie mit stabilem, ruhigen Lebensumfeld. Für 2022 hofft das Vergessene-Pfoten-Team, dass dieser Schatz liebevolle Menschen findet, damit sie endlich ein glückliches Hundeleben führen darf.

-----------------------------------------------------------------------


Update 06.01.2021

Nina ist so umgänglich und lieb, dass man sie einfach gern haben muss.

In der Hundegruppe, in der sie lebt, zeigte sie sich von Anfang an als sozialkompetente, gesellige Partnerin. Nina verträgt sich mit Rüden und Hündinnen gleichermaßen.

Dass sie ihre verlorene Kindheit nachzuholen hat, das spürt man. Sie ist eine fröhliche und verspielte Galgomischlingshündin. Langsam scheint sie zu realisieren, dass ihr Leben beim Jäger (und der damit verbundene Drill und die Ausbeutung) jetzt hinter ihr liegen.

Der liebenswerten Nina fehlt zu ihrem Lebensglück eine eigene Familie mit Zeit, die ihr Geduld, Liebe und Aufmerksamkeit entgegenbringt.

Dieser Schatz wird eine wundervolle Begleiterin sein und sie wird jede Zärtlichkeit aufsaugen!

-----------------------------------------------------------------------


Andújar, den 01.09.2020

Die Galgomischlingshündin Nina konnten wir vor kurzem aus der Tötungsstation in Linares retten. Sie wurde gemeinsam mit zwei anderen Galgas dort von ihrem Besitzer abgegeben. Die beiden anderen Hündinnen wurden glücklicherweise von einer anderen Tierschutzorganisation übernommen und Nina sucht nun von unserem Refugio aus nach einem besseren Platz zum Leben.

Anfangs verhielt Nina sich uns gegenüber sehr zurückhaltend und schüchtern. Sie konnte einfach nicht glauben, dass alle unsere spanischen Kollegen ihr wohlgesonnen sein sollten und sie genau so mögen würden, wie sie ist.

Inzwischen hat sich Nina aber zum Glück sehr gut eingelebt und zeigt sich lebensfroh und freundlich. Sie ist sehr verspielt, anhänglich und verschmust. Nina scheint momentan viel von dem nachzuholen, was sie in den letzten zwei Jahren nie ausleben konnte. Vermutlich zum ersten Mal in ihrem Leben befindet sie sich an einem sicheren Ort.

Nina versteht sich gut mit anderen Hunden, egal ob Rüde oder Hündin, und könnte gerne zu bereits vorhandenen Hunden ziehen.

Ein Galgo Español / Galgomischling stellt vielfältige Ansprüche an seine Besitzer. Galgos sind wundervolle, sanfte Hunde, besitzen jedoch einen starken Bewegungsdrang und in der Regel einen ebenso ausgeprägten Jagdtrieb. Nina benötigt die Möglichkeit, sich auf sicher eingezäuntem Gebiet frei bewegen zu können. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld darüber, ob ein Galgo zu Ihnen passen könnte. Gerne beantwortet natürlich aber auch Ninas Vermittlerin – selbst erfahrene Galgobesitzerin – offene Fragen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Vermittlung Bundesweit

Schutzgebühr 270 € zzgl. Transportkosten (ca. 100 €)

Vermittlerin Marion Schwarzenberg

E-Mail m.schwarzenberg@vergessene-pfoten.de

Telefon 0172 / 64 65 286

www.vergessene-pfoten.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Vergessene Pfoten e.V.

Anschrift Am Hahnberg 2
21483 Wangelau
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.vergessene-pfoten.de/

 
Seitenaufrufe: 1412