shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MILAN der XXL-Kuschelbär liebt einfach alles und jeden

ID-Nummer322000

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameMILAN

RasseHerdenschutzhund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 10 Monate

Farbeweiß-grau

im Tierheim seit28.08.2020

letzte Aktualisierung31.08.2020

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Milan
Geschlecht: Männlich
Alter: 01-01-2020
Größe: 76 cm
Rasse: Herdenschutzhund
Fell: wunderschönes Fell, weiß mit grauen Abzeichen
Kastriert: Nein, zu jung
Mittelmeerkrankheiten: Keine, alles negativ getestet
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza (Julieta)/ Spanien

Milan ist ein XXL-Kuschelbär, der bei unserer Tierschutzpartnerin Julieta im Tierheim auf ein schönes, rassegerechtes Zuhause wartet. Milans Herz ist genauso groß wie er selbst, denn er liebt einfach alles und jeden!

Seine Betreuer beschreiben den sanften Schmusechampion als sehr freundlich und verschmust, er verhält sich dabei jedoch nicht unangenehm aufdringlich oder fordernd, sondern wird uns als eher unterwürfig und sanft beschrieben.
Milan genießt es, über beide Plüschohren gestreichelt und beachtet zu werden, was im Tierheim leider viel zu kurz kommt. Ist er jedoch mal nicht an der Reihe, kann er es auch gut seinlassen und nimmt sich zurück.

Seine Pfleger dürfen mit dem hübschen Jungspund alles machen, er zeigt keine Aggression oder Verhaltensstörungen. Ohren sauber machen, Zecken rausziehen, Pfötchen festhalten, selbst ein Bad in der Wanne verlief ohne Probleme. Obwohl er ja doch größer als die meisten Hunde ist, verhält er sich bei Spaziergängen an der Leine sehr gut und ist ein angenehmer Begleiter.

Auch im Umgang mit Artgenossen präsentiert er ein vorbildliches Sozialverhalten. Während des Saubermachens der Zwinger teilt er sich den Auslauf mit vielen anderen Hunden. Milan versteht sich mit allen bestens, auch mit den kleinen Hunden, die gerade mal so groß sind wie sein Kopf :-)
Alles in allem ein Traumhund!

Zu seiner Vorgeschichte können wir sagen, dass er in einer Familie mit mehreren Kindern in der Nähe von Zaragoza aufgewachsen ist. Er kennt das Leben in einer Wohnung und ist laut ehemaligen Besitzern stubenrein. Da eines der Kinder anscheinend eine Hundehaarallergie entwickelte, drohten sie, Milan auszusetzen oder in eine Tötungsstation zu bringen, wenn Julieta ihn nicht in ihr Tierheim aufnehmen würde. Obwohl er weder geimpft noch gechippt war, nahm sie den ungewollten Schatz in ihre Obhut auf.

Julieta bemerkte relativ schnell ein "holpriges" Gangbild, was jedoch häufig bei den großen Rassen im Wachstumsalter vorkommen kann.
Nach mehreren Tagen wollte sie jedoch sicher gehen und fuhr mit Milan in die Tierklinik um ein Röntgenbild machen zu lassen.
Ergebnis: Milan hat beidseitig Hüftdysplasie, was natürlich von seiner Familie verschwiegen wurde.
Die spanischen Tierärzte empfehlen in seinem Fall keine Operation, es wurde begonnen Knorpelaufbau,- und Knorpelschutzspritzen zu geben. Außerdem muss er mit regelmäßigen Spaziergängen und Übungen wichtige, stützende Hüftmuskulatur aufbauen.

Für Milan suchen wir nun Herdenschutzhundfreunde, welche ihn trotz und mit seiner körperlichen Einschränkung lieben und ihm ein tolles Leben schenken möchten. Für Hundesportler oder Menschen die einen sportlichen Begleiter zum Joggen und große Wanderungen suchen, ist er nicht geeignet. Die Haltung in einer kleinen Etagenwohnung schließen wir genauso aus, wie Zwinger, Ketten oder reine Außenhaltung. Herdenschutzhunde sind sehr menschenbezogen und wollen immer bei ihrem Rudel sein.
Aufgrund seiner Freundlichkeit dürfen sich gerne Menschen mit (etwas größeren) Kindern bewerben, ebenfalls sollte ein Zusammenleben mit anderen Hunden und Tieren kein Problem darstellen.

Möchten Sie mehr über den "Schönling mit Handicap" erfahren? Dann kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Regine Deesz. Sie kann Sie bestens beraten und wird alle Ihre Fragen beantworten.


Regine Deesz (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0162 8333037 (von Mo, Mi, Do + Fr. ab 19:00)
E-mail: deesz@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

beidseitige Hüftdysplasie
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift Meisenstr. 6
71576 Burgstetten
Deutschland

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 1609