shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SHIVA ein Rohdiamant sucht seinen Menschen

ID-Nummer321007

Tierheim NamePfotenrettung Grenzenlos e.V.

RufnameSHIVA

RasseSpitz-Mops-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 8 Monate

Farbebraun-schwarz

im Tierheim seit03.10.2020

letzte Aktualisierung23.08.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe klein

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Shiva kommt ursprünglich aus Ungarn, wo sie eine Familie hatte, die sie aber leider nicht behalten wollte. So fand die kleine Hündin ihren Weg über unsere Tierschutzkollegin Marlou zu uns.

Die tolle Shiva ist, rein von der Optik, ein Hund mit großem Wiedererkennungswert. Ob die Mischung aus Spitz und Mops gewollt war oder ein Unfall war, wissen wir nicht. Rausgekommen ist diese tolle Hündin mit den großen schwarzen Knopfaugen, die zum Glück völlig freiatmend ist.

Charakterlich schlägt bei Shiva allerdings deutlich der Spitz durch. Der Spitz ist eine sehr alte Hunderasse, der als Wachhund für Bauernhöfe gezüchtet wurde. Ein natürliches Misstrauen, gepaart mit Unbestechlichkeit und Treue zeichnen den Spitz aus. Das prädestiniert ihn zum Aufpasser, der sein Revier überwacht und verdächtige Vorkommnisse meldet. Wenn er nicht gerade auf seinem Wachposten ist, ist der Spitz ein sehr freundlicher und anhänglicher, manchmal etwas besitzergreifender Hund, der sich eng an seine Menschen anschließt und gerne Streicheleinheiten genießt.

Daher hat Shiva auch klare Vorstellungen, was ihr neues Zuhause angeht. Sie bindet sich an eine Bezugsperson und wirklich nur an diese. Andere Familienmitglieder akzeptiert sie und ist auch nie aggressiv, aber schmusen und spielen möchte sie eben eigentlich nur mit dieser. Shiva wäre daher gut für eine Einzelperson oder Ehepaar geeignet, wo ein Partner damit leben kann, die „zweite Geige“ zu spielen. Kinder findet Shiva ein bisschen gruselig, daher suchen wir für die kleine Hündin ein Zuhause ohne Kinder oder mit Kindern, die so groß sind, dass sie damit leben können, dass Shiva nicht unbedingt den Kontakt zu ihnen sucht.

Außerdem zeigt Shiva deutlich, dass sie sich in der Stadt leider nicht sehr wohlfühlt. Dafür blüht sie auf, wenn man mit ihr in der Natur ist. Auch hier schlägt der Spitz durch, denn für Shiva sollten Sie wetterfest sein: Sie fühlt sich im Freien richtig wohl, egal ob Sonne, Regen oder Schnee. Mit entsprechendem Training ist sie sicher ein idealer Begleiter für Jogger, Reiter und Radfahrer. Auf ihrer Pflegestelle hat sie einen Garten, den sie so genießt, dass wir uns für Shiva ein ländliches Zuhause mit Garten wünschen.

Mit anderen Hunden ist sie grundsätzlich verträglich, auch wenn Sie aktuell draußen im Erstkontakt mit fremden Hunden noch unsicher ist.

Shiva würde sich sicher als Einzelhund sowie in mit einem oder zwei Artgenossen wohl fühlen, wenn sie diese vorher beschnuppern könnte. Aktuell möchte Shiva noch nicht alleine bleiben, dies müsste in kleinen Schritten geübt werden. Im Moment macht es ihr noch Angst, wenn ihre Bezugsperson die Wohnung ohne sie verlässt. Auch Straßenlärm, Fahrräder etc. verunsichern die hübsche Hündin noch etwas, so dass es sicher zu empfehlen wäre, mit ihr mit der Hilfe einer Hundeschule oder Hundetrainer zu arbeiten. Spitztypisch meldet Shiva auch Geräusche oder Dinge, die ihr komisch vorkommen, in wieweit sich dies durch Training völlig abgewöhnen lässt, ist fraglich.

Shiva ist ein Rohdiamant – wer sich mit Geduld auf sie einlässt, wird einen Partner an der Seite haben, der wirklich mit einem durch dick und dünn geht. Sie ist sehr verschmust und liebt es auf dem Schoss oder dem Sofa ausgiebig zu kuscheln. Ein 6er im Lotto wären sicherlich Menschen mit Spitzerfahrung, da diesen viele ihrer Charaktereigenschaften bekannt vorkommen werden.

Shiva wurde bereits hier in Deutschland auf Mittelmeerkrankheiten getestet, wir warten aktuell auf die Ergebnisse. Ansonsten ist Shiva natürlich kastriert, geimpft und gechipt und kann nach einem ausführlichen Vorgespräch auf ihrer Pflegestelle bei Starnberg besucht werden.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Name: Shiva Rasse: Spitz-Mops-mix Geschlecht: Hündin, kastriert Geb. ca.: 03/2019 Schulterhöhe: ca. 35cm Gewicht: ca. 6 kg Wesen: Freundlich, anfangs vorsichtig, dann verschmust / verträglich mit Artgenossen Tierärztliches: geimpft, gechipt, EU-Heimtierausweis ein Reiseprofil ist erstellt Herkunft / Unterbringung: Abgabetier / Pflegestelle (München)
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenrettung Grenzenlos e.V.

Anschrift 82152 Planegg
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)89 12591902

Homepage http://www.pfotenrettung-grenzenlos.de/

 
Seitenaufrufe: 1802